Unverschämte Öffnungszeiten von Banken, Postämtern oder Behörden

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von Mirak, 3. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Februar 2009
    Hey Leute

    Findet ihr nicht auch, das viele Banken, Postämtern und/oder Behörden richtig unverschämte Öffnungeszeiten haben?

    Ich habe mir die Tage eine Geburtsurkunde geholt bzw holen lassen. Ich habe ganz normale Arbeitszeiten (morgens bis nachmittags/abends, keine Schichten) und es war mir nicht möglich diese blöde Urkunde selbst zu holen. Meine Mutter hat das dann erledigt.

    Bei uns hat die Post auch nicht sehr lange auf und macht sogar 1 Stunde Mittagspause und die machen dann nicht mal pünktlich um 1 auf. Vor 13:15 bekommt man da gar nix.

    Warum haben diese Läden eig nicht auf am Samstag auf? Die scheiß Supermärkte haben teilweise rund um die Uhr auf...

    Was meint ihr dazu?

    Greetz Mirak
     

  2. Anzeige
  3. #2 3. Februar 2009
    Scheiß verwöhnten alles verlangenden Kunden!

    Arbeite du mal als Kassierer jedes Wochenende bis 22 Uhr und dann auch noch Sonntags!

    Verlangen bis es nicht mehr geht, aber selbst die Leistung bringen möchte man nicht!

    Und genau weil jeder alles zu jeder Zeit haben/machen/können möchte werden dann solche inhumanen Sachen wie Paketboxen oder ähnliches erfunden, damit jeder immer alles erledigen kann!

    Toleranz, Geduld und Rücksicht wären hier angebracht!

    Oder sie du doch, wenn du dich darüber aufregst, derjenige Vorreiter, der bei der Post anfängt und dann ENDLICH SAMSTAGS UND SONNTAGS OFFEN HAT! VIELEN DANK!

    Greetingz

    Timo
     
  4. #3 3. Februar 2009
    Zu einem muss ich dir recht geben als normaler Arbeiter kriegste dann meisten nichts zu stande....aber denk mal an die Leute die da rumsitzen müssen im Amt...die wollen auch geregelte Arbeitszeiten haben...

    Bei uns haben die Ämter bis 18 Uhr offen und man kann seine Sachen recht gut erledigen.
     
  5. #4 3. Februar 2009
    Bei Behörden, also Rathaus z.b geb ich dir teilweise recht. Die hatten/haben bei uns auch nur Mittwoch Nachmittags offen. Aber das heißt ja nicht, dass die z.b. Montags um 14 nicht arbeiten. Wichtige angelegenheiten werden da dann halt auf Termin gelegt. Und wenn du ein wichtiges Dokument brauchst, nimmst halt mal ne Stunde frei bzw gehst dann, wenn se Nachmittags aufhaben.

    Und Banken? Also ich kenn keine Bank, die richtig dumme Öffnungszeiten hat. Außer es ist eine winzige Geschäftsstelle im letzten Kuhkaff. Dann vllt ja.

    Meine Bank z.b. hat jeden Tag von 9-12.30 und 14.00-18.00 offen. Außer Mittwochnachmittag (da ist zu) und Freitag, da "nur" bis 17 Uhr. Also wer da keine Zeit findet mal vorbeizukommen dem kann man echt nicht mehr helfen
     
  6. #5 3. Februar 2009
    Sind ja auch Beamte die brauchen nicht so viel arbeiten..

    Naja mein Perso musste auch meine mom abholen weil ich von mo-fr von 7 -16:15 arbeite und die bei uns das finanzmt oder so bis um 12 nur auf hat

    mfg
     
  7. #6 3. Februar 2009
    Also die Bank kann man wechseln. Das mit den Ämtern finde ich auch mies, die brauchen ja nur 1x im Monat Samstag aufmachen oder 1x im Monat oder 1x die Woche bis 19 oder 20 Uhr. Kann ja nicht sein, dass nur Arbeitslose auf die Ämter gehen können.

    Das Argument mit den Kassierern kann man ganz leicht zerstreuen: Hättest du was gelernt ;-)

    Was sollen denn da die Kellner oder Krankenschwestern sagen???
    Also man muss die Kirche schon im Dorf lassen.
     
  8. #7 3. Februar 2009
    Klar wollen auch Menschen im öffentlichen Dienst, Postämtern o.ä. normale Arbeitszeiten haben. Versteh ich auch.
    ABER es ist auch schon doof was man nur weil man nen Behördengang machen muss, sich mindestens nen halben Tag Urlaub nehmen muss.
    Banken haben zumeist einen Automaten. Also von daher hat man damit eig kaum Probleme.
    Post kann man meistens in den Kasten werfen außer man muss nen Einschreiben oder nen Paket verschicken (aber das mach ich ehrlich gesagt nie).
     
  9. #8 3. Februar 2009
    Sprichst mir aus er Seele!

    Wobei ich es trotzdem klasse fände, wenn Arztpraxen wenigstens auch mal Samstag vormittag auf hätten. Die (niedergelassenen) Ärzte gönnen sich ja unter der Woche schon viel Freizeit...
     
  10. #9 3. Februar 2009
    mal zum beispiel behörde.

    es ist einfach ungünstig, wenn beispielsweise im sozialamt ständig leute klopfen und man gerade vertrauliche akten auf dem tisch offen liegen hat. von daher wird meist vormittags geoeffnet und sich aufs "publikum" eingestellt. die vertraulichen dinge, die den bürger nichts angehen, werden dann außerhalb der öffnungszeiten geregelt. im sozialamt wird man sowieso täglich beschimpft, muss aber selber ruhig bleiben.
    der bürger nervt schlicht, wenn er wegen jeder :poop: zum amt läuft, dumm fragen stellt und auch noch zum falschen amt geht und sich dann aufregt, warum er 10 minuten warten musste, nur weil er so faul war, sich den plan in der eingangshalle eine minute anzuschauen oder in der auskunft zu fragen, wo dies oder dies amt ist. ein oder 2 nachmittage sind dann auch noch geöffnet, damit der bürger nicht zu sehr weint und das amt von "bürgernähe" sprechen kann. wir hatten beispielsweise di+do von 14-18 uhr geöffnet. das muss reichen. waren auch immer genug leute da, die einem dann den tag kurz vor feierabend noch versaut haben

    aber man kann nicht ernsthaft erwarten, dass banken, behörden oder die post auf humane arbeitszeiten verzichten, wenns auch anders geht, nur damit bürger ihre ach so wichtigen sachen erledigen können, wann sie da lust zu haben. wenns so wichtig ist, macht man 1x früher feierabend und jammert nicht rum, dass er in dem fall dann ja an einem anderen tag mal eine stunde länger arbeiten muss.


    wenn du samstags so krank bist, kannste auch ins krankenhaus fahren. da musste auch nicht laenger warten als beim hausarzt. ansonsten bleibt man, wenn man krank ist, sowieso zuhause.
     
  11. #10 3. Februar 2009
    Ich weiß gar nicht was ihr alle habt von wegen scheiß Arbeitszeiten, nal nen tag früher gehen oder ne std später anfangen ist überall drin. Und ja das mach ich selber auch immer.
    Und in jeder größeren Stadt hat die Hauptpoststelle auch Sa auf zwar meist nur bis um 14Uhr oder so aber das sollte ja wohl reichen. Das Rathaus bei uns hat auch SA auf es sind zwar nicht alle Stelenbesetzt aber Ausweis abholen bzw beantragen ist dann auch drin.
     
  12. #11 3. Februar 2009
    kann ich auch nur bestätigen....meine verdammte bank macht schon um 2 uhr zu ausser am donnerstag und da hab ich arbeit bis um 6.....wie soll dann ein normaler mensch wie ich es dann schaffen ein termin mit denen auszumachen.....genauso wie unser arbeitsamt bzw. finanzamt....ich finds ne unverschämtheit das beamte so wenig arbeiten müssen....was machen die eig. den ganzen tag noch so???
     
  13. #12 3. Februar 2009

    der typische nörgelnde bürger, der absolut kein plan hat, was sache ist und was beamte machen. was beamte machen hängt wohl davon ab, wo sie arbeiten. ausserdem ist nur ein bruchteil der leute, die bei einer behörde arbeiten, verbeamtet. der großteil ist schlicht angestellt..... und wenig arbeiten? ihr habt dieses vorurteil alle von euren eltern uebernommen aus der zeit, wo aufm amt wirklich noch gesoffen wurde. beamte schnacken nicht mehr mit kollegen als andere in ihren jobs.


    und wie du einen termin machen sollst als normaler mensch? hm, ein normaler mensch macht halt einfach einen termin und fragt seinen chef, ob er nicht später kommen/früher gehen kann. ansonsten einen tag urlaub nehmen. oder einfach die mittagspause verlegen. ach, es ist eigentlich so einfach, seine termine geregelt zu bekommen
     
  14. #13 3. Februar 2009
    finde ich auch. Ich in meiner Firma muss auch für irgendwelche bis Nachmittags Arbeiten. Die Schicht danach noch länger.

    Und das Ding ist ja, dass JEDER mal zu einem Amt muss auch wenn er nur ein Auto anmelden will oder sonst was.Wenn ich zwischendurch keine Schule hätte dann könnte ich das auch vergessen nen Termin bei der Sparkasse wahrzunehmen oder zur KfZ Anmeldestelle. Beamte bekommen ein *****voll Geld und Arbeiten total wenig wie es mir vorkommt.und ich würde NIEMALS einen TAG URLAUB verschenken, nur um zum AMt zu gehen.

    Letztens hab ich ein Knöllchen bekommen für 25€ und wollte was bei der Bußgeldstelle meiner Stadt etwas fragen. Sprechzeiten von 8-12 und von 14-15 Uhr. Wer bitteschön kann soeine Zeit wahrnehmen.
     
  15. #14 3. Februar 2009
    Also ich weiß ja nicht, wie hoch dein Stundenlohn ist, aber ich seh es nicht ein, dass ich mein Geld opfer, um irgendwo hinzugehen.

    Hat ein besonders schlauer Arbeitskollege von mir auch gemacht. Halben Tag freigenommen, damit sein Kumpel ihm in der Arbeit nen Ölwechsel macht. Bei diesem hat er 10 oder 20 € gespart. Dass ihm dabei netto um die 40 € entgangen sind hat er nicht kapiert.

    Ach so, es gibt auch Jobs in denen man seine Arbeit nicht hinten ranhängen kann.
     
  16. #15 3. Februar 2009
    Also bei uns sind die Öffnugnszeiten ganz okay.. Es gibt immer 1 oder 2 Tage in der Woche inder die zb bis 6 oder 7 aufhaben... zb meine Ärzte haben nur donnerstags bis 18 Uhr auf und auch das Einwohnermeldeamt.. sonst haben die zb nur bis 14 Uhr oder so auf, da kann man schlecht als Schüler hingehn... aber find ich okay so, denn die meisten Ärzte zb haben montags oder mittwochs OP tag oder eben nur für Notfälle ^^
    Wobei...bei den Banken find ich die Öffnungszeiten :poop:,bei uns haben die glaub ich nur bis 4 uhr auf und als vielbeschäftigter Mensch kannste nicht früher kommen. Das find ich schon etwas dreist da die eigntl nur da rumsitzen,zwischendurch Geld in nen Automaten schieben oder einfach Leute wegen nem Konto beraten...
     
  17. #16 3. Februar 2009
    Manche Behörden haben auch am Samstag Sprechstunden (zumindest in Berlin)
    Bei Banken kann man mittlerweile auch alles an deren Terminals erledigen, und wenn das nicht geht nen Termin außerhalb der Öffnungszeiten vereinbaren.
    Und bei der Post kann man auch fast alles zu jeder Zeit erledigen. Briefmarken gibts am Automaten und in vielen Zeitungsläden, und Pakete kann man auch via Packstation 24 Stunden am Tag verschicken (sogar 1 Euro billiger).

    So dramatisch ist das alles garnicht
     
  18. #17 3. Februar 2009

    Laber keinen Scheiß... . Viele Beamte arbeiten an den geschlossenen Tagen genau so lange, wie an den offenen Tagen!! Es werden Daten verarbeitet und was weiß bist. Das Beamtenleben ist auf keinen Fall nur chillen! Es ist genau so eine harte Arbeit wie andere Jobs.
     
  19. #18 4. Februar 2009
    teils teils ;)
    also wenn man aufm Dorf wohnt sind die öffnungszeiten meistens schon sehr bescheiden ( wie bei mir ) aber wenn ich die öffnungszeiten in der stadt sehe, ein TRAUM! :D

    bei mir machts um 16:15 Uhr zu ( Die Sparkasse ) und in der Stadt um 18:30 Uhr , BETRUG.
     
  20. #19 4. Februar 2009
    ja zum einen geb ich dir recht...scheisst schon an, wenn man was braucht und alles macht genau zu, wenn man mal etwas zeit hat.
    geht mir auch oft so...dann muss man halt jemanden schicken..oder versuchen es telefonisch zu erledigen.

    aber du musst auch die andere seite verstehen...
    du hättest sicher auch keine lust, nur länger zu arbeiten, damit andere leute chillig einkaufen gehen können...oder halt in die bank wollen.
    naja, ich hätte bestimmt keine lust dazu^^

    und die damen oder herren, die am bankschalter sitzen haben sicher auch keine lust, ewig da zu sitzen....die wollen auch nach hause.

    und das mit den supermärkten, find ich auch schlimm iwie..wenn sie solang offen haben...
    stellt euch mal vor, ihr müsstet da bis um 8 oder 9 uhr arbeiten..? das ist doch :poop:...
    also ich könnte das nicht....da bin ich froh, dass ich meinen "normalen" 8-stunden-job hab^^
     
  21. #20 4. Februar 2009
    Das Problem kenne ich auch. Ich musste mir dafür ein tag urlaub nehmen um sowas zu erledigen. Und wieso macht ihr ihn hier so fertig von wegen die die im Amt sitzen wollen auch geregelte Arbeitszeit haben bla bla bla da sollen die Schichtarbeit einsetzten. Ich sehe das als verweichligung der Gesellschaft! ich habe auch keine geregelten arbeitszeiten ich muss arbeiten wann der Chef es von mir verlangt ein Arbeitsplatz wird anscheinend noch für viel zu verständlich dargestellt. Bei uns machen die Ämter am Mittwoch sogar schon um 12 Uhr schluss, bei dieser Uhrzeit hat ja keiner zeiet dahin zu gehen die andern müssen da noch arbeiten udn die Hartz 4 empfänger schlafen um die uhrzeit noch! An anderen tagen machen die immer um 4 oder so zu wenn die bis 6 aufhaben ist das doch gut genug. Die fangen ja auch erst um 8 an also einen langen arbeitstag haben die nicht!
     
  22. #21 4. Februar 2009
    Was habt ihr denn teilweise für komische Banken bei euch? Also die etwas größeren Filialen bei uns in der Stadt (und ich wohne in einer Kleinstadt) haben alle ziemlich lange auf, so dass man es eigentlich schon geregelt bekommen sollte, seine Angelegenheiten zu erledigen.

    Und die Ämter haben normalerweise mindestens an einem Tag in der Woche ziemlich lange geöffnet (bis 18 Uhr oder so).

    Aber bei Beamten ist meiner Meinung nach nicht die Arbeitszeit, sondern die Arbeitseinstellung total zum kotzen. Wenn man die schlecht gelaunten Fratzen da sieht, kommt es mir hoch. Wenn ich bei mir auf der Arbeit so mit Kunden umgehe, ist der Kunde weg und ich bekomme einen mega Anschiss vom Chef. Beamten kann sowas ja egal sein. Auf dem Amt ist pünktlich (!!!) Schluß und wer eine Minute zu spät kommt, kann am nächsten Tag wiederkommen. Aber Beamte streiten sowas natürlich gerne ab und erzählen, dass die ja soviel zu tun hätten.

    Das Wort "Beamtenmentalität" gibt es ja nicht einfach nur so.
     
  23. #22 4. Februar 2009
    ämter haben sowieso üble öfnungszeiten das ist ja bekannt, als nicht schichtgänger hat man da wenig chance etwas selber zu erledigen.
    ich finde es sehr unverschämt von denen.
     
  24. #23 4. Februar 2009
    Ich muss dir mit deiner Aussage voll und ganz Recht geben. Ich schaffe es an einem normalen Arbeitstag (7.30-16.00, bis ich daheim bin 17.00) nicht an den Schalter meiner Bank zu gehen, weil diese spätestens schon immer offiziel um 17:00 Uhr zumacht, allerdings schon um 16:45 Uhr die Schalter geschlossen sind.
    Mit Behörden ist es das allerselbe. Wenn ich nicht eine viertel Stunde früher aus der Arbeit gehe, erreiche ich keine Behörde mehr. Ich muss meistens auch immer meine Eltern die Behördengänge erledigen lassen.
    Ich finde die Öffnungszeiten auch nicht in Ordnung. Lieber sollen die Supermärkte nur bis 20:00 Uhr offen haben, dafür die Behörden aber bis 19:00 Uhr.

    mfg linki
     
  25. #24 4. Februar 2009
    @Deejayy: rofl, dreh halt durch; man kanns auch übertreiben... hast dir wohl nich alles genau durchgelesen....

    b2t: finde die öffnungszeiten von manchen behörden auch unter aller sau! bestes beispiel is das rathaus... von 8-12 Uhr auf! bockstark!!! da is auch nicht jeder normale bürger beim arbeiten oder in der schule! dann geben se die hälfte nicht an schwester, mutter oder sonstwen raus, der zu diesen zeiten ins rathaus rennen könnte! also ich stimme dir da in bestimmten bereichen zu!!
     
  26. #25 4. Februar 2009
    das problem hat man vor allem in kleinstädten hab jetzt neuerdings die erfahrung gemacht dass des in großstätten anders ist. aber bei mir war das früher auch so. kfz zulassungsstelle an 2 tagen die woche geöffnet von 8-12. für mich als "gewissenhafter" schüler war es damals schon schwer mein auto anzumelden. aber wenn ich arbeiten würde ich hätte kein plan wie ich das anstellen sollte. und im rathaus isses dasselbe.
    bei postämtern ist mir das ehrlich gesagt ncoh nciht aufgefallen. die haben nciht immer auf aber da find cih die öffnungszeiten in ordnung weil auch häufig nachmittags geöffnet ist.
    aber bei banken find ich ebenso das es seit geraumer zeit echt schlimm geworden ist. bei uns hat die vielleiclht noch an 2 tagen die woche nachmittags auf. und das find ich echt dreißt denn schließlich haben die mein ganzes geld
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Unverschämte Öffnungszeiten Banken
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    991
  2. Öffnungszeiten

    DaNNo50H , 2. April 2010 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    454
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    5.967
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    6.479
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    46.278