Urheberrechte nur für IE-Nutzer?

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 23. August 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. August 2005
    US-Copyright-Office erwägt Seite nur für Nutzer des Internet Explorer
    Das US-Copyright-Office hat eine Diskussion darüber angestoßen, mit welchen Browsern eine Website erreichbar sein muss. Ausgangspunkt ist die Frage, ob es ausreichend wäre, wenn die Seite zur Vorabanmeldung von Urheberrechtsansprüchen nur noch mit Microsofts Internet Explorer zugänglich wäre.


    Anders als in Europa müssen Ansprüche auf Urheberrechte in den USA beim "US Copyright Office" eingereicht werden, will man diese beispielsweise vor Gericht durchsetzen. Künftig soll es auch möglich sein, Ansprüche auf Urheberrechte von noch nicht publizierten Werken anzumelden. Um hier eine effiziente Abwicklung zu gewährleisten, setzt das US-Copyright-Office auf ein elektronisches System, spielt aber auf Grund des engen Zeitrahmens mit dem Gedanken, die entsprechende Webseite nur auf den Internet Explorer von Microsoft ab Version 5.1 zuzuschneiden und fordert die Öffentlichkeit auf, Kommentare zu diesem Vorhaben abzugeben.

    Ganz konkret wird aber gefragt, was jemanden, der seine Rechte anmelden wolle, davon abhalten könnte, den Internet Explorer zu nutzen.

    Unterstützung für die Browser Netscape 7.2, Firefox 1.0.3 und Mozilla 1.7.7 sei zwar geplant, werde aber zum Start des Angebots nicht zur Verfügung stehen, so dass Nutzer dieser Browser ihre Ansprüche womöglich nicht anmelden könnten, heißt es von Seiten des US-Copyright-Office.

    Mit Tim Berners-Lee, dem Direktor des World Wide Web Consortium (W3C), und Daniel J. Weitzner, Technology and Society Domain Leader im S3C, haben sich jetzt zwei prominente Köpfe gegen das Vorhaben, die Seite nur für Nutzer des Internet Explorer zugänglich zu machen, ausgesprochen. Ihr Brief an das US-Copyright-Office wurde jetzt auf Groklaw veröffentlicht.

    Laut Berners-Lee stehe das Vorhaben im Gegensatz zum E-Government Act aus dem Jahre 2002 und andere Bundesvorschriften. Seine Kritik geht aber nicht in Richtung Internet Explorer; auch wenn nur Mozilla Firefox, Safari oder ein anderer Browser unterstützt werden sollte, wäre seine Argumentation die gleiche, so Berners-Lee.

    Auch wenn viele den Internet Explorer einsetzen würden, stehe er in seiner aktuellen Version nur auf einer von drei populären Desktop-Betriebssystemen zur Verfügung - Windows. Nutzer von MacOS oder Linux und Unix bleiben außen vor. Doch selbst wenn in Unternehmen die richtige Plattform zum Einsatz komme, hätten sich einige Unternehmen explizit gegen den Einsatz des Internet Explorer entschieden, beispielsweise aus Sicherheitsgründen, bzw. offene Sicherheitslücken machten den Einsatz der Software zumindest vorübergehend unmöglich.

    Vor diesem Hintergrund macht sich Berners-Lee für einen standardbasierten Ansatz stark, der sicherstelle, dass die Seite des Copyright Office jederzeit genutzt werden könne. Auch wenn eine Software aus Sicherheitsgründen vorübergehend nicht genutzt werden könne, wäre so ein Ausweichen auf eine Alternative möglich.

    Berners-Lee verweist auch auf Handys, PDAs und andere Nicht-PC-Geräte, bei denen Nutzer oft keinen Einfluss auf den installierten Browser hätten. Auch könnten behinderte Nutzer unter der geplanten reinen Internet-Explorer-Seite leiden, da diese oft auf alternative Browser angewiesen seien.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 23. August 2005
    is das normal oder verblödet die menschheit...
    1. isses wohl jedem selbst überlassen für welchen brwoser er seine seite macht und 2. isses absolut hirnrissig da grad auf die Virenschleuder Internet Explorer zu bauen.
     
  4. #3 23. August 2005
    ne die amis!
    als nächstes wird es gesetz, dass man nur in Calvin Klein unterhosen zur wahl gehen darf!

    *kopfschüttel*
     
  5. #4 23. August 2005
    häää? wie behindert ist das denn?
     
  6. #5 23. August 2005
    hmmm... das kapier ich auch nich so wirklich ^^

    man benuzt doch nich den IE NICHT weil der was kostet bzw. in windows mit drin is und das was kostet ...

    sondern weil der total :poop: is ^^
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Urheberrechte nur Nutzer
  1. Urheberrechte Youtube Remix

    MG! , 24. Oktober 2016 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.227
  2. Antworten:
    32
    Aufrufe:
    5.874
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.074
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.140
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    249
  • Annonce

  • Annonce