Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von rhino, 30. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. November 2009
    Sers Leute.

    Bin erwicht worden beim pissen :D :D
    Die leutz haben gesagt ich soll 30€ latzen. Aber hatte nix dabei.

    Wie war das bei euch? Kam bei euch da ne rechnung oder musstet ihr aufs Ordnungsamt? Weil falls das so ist... Ich !! steh bestimmt nicht von meinem Sessel auf um denen 30€ zu geben. :ironie: Die können mich mal !! Ich verfahr mit sicherheit keine 10€ Sprit :D

    Gratz
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    wer hat dich denn erwischt? ich hätt denen auf die füße gepisst...
     
  4. #3 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    Die Polizei bzw das Ordnungsamt...
     
  5. #4 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    ja wer denn nun? hat er ausweis gezeigt? oder nur adresse gesagt? was war denn?
     
  6. #5 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    Bekommst nen Brief und es wird mit sicherheit mehr werden als 30 euro weil jetzt noch bearbeitungsgebühr oben drauf kommt.

    p.s.: Schade das es nur 30 euro sind....wie asozial kann man bitte sein?
     
  7. #6 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    hast du nur deine adressen geasgt oder auch dein perso gezeigt?

    es kann sein, dass es bei den 30 euro bleibt, aber es kann auch mehr werde, wegen bearbeitungsgebühren, etc.
     
  8. #7 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!


    Was bist du denn für ne Nase`? Was ist denn dabei mal irgendwo hinzustrullern?

    (Ich denke nicht, das der TE mitten auf die Straße gemacht hat, vor allen Leuten)
     
  9. #8 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    sehr asozial an irgendein busch zu pinkeln. oh nein! hast du noch nie bier getrunken und bist dnan wohin gelatscht?
    das dauert bis du nen brief kriegst..ist genauso wie mit dem blitzen.
     
  10. #9 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    Ja die bieten einem das doch an vor ort bezahlen oder halt per überweisung später. Was sie halt oft nicht sagen, ist dass 10-20€ bearbeitungsgebühr entstehen.

    Das nächstemal einfach die beine in die hand nehmen und ums leben laufen :D
     
  11. #10 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    Ich kenn das nur so, wenn du keine Kohle bei hast gibts du deine Daten durch und du bekommst dann nach einer Zeit einen Brief wo drin steht was du verbrochen, gelstrafe etc. und dabei ist noch ein Überweisungsbelg bei. Ist wie ne knolle halt! So kenn ich das ;)
     
  12. #11 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    ???? solange das gegen nen baum oder wiese ist, ist es doch nich schlimm. selbst die hunde dürfen hinkacken und das ist doch schlimmer.
    reine geldmache man sollte sich um wichtigere sachen kümmern, geld in bildung oder sanierungen von straßen etc. stecken...

    mfG
     
  13. #12 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    stimmt allerdings, nur menschen können es halten! Tiere eben nicht und können auch schlecht Zahlen bzw nur der Halter... bei uns kommt man ans Geld und de wissen halt wie ;)
     
  14. #13 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!


    Ich betone, dass Wald und Wiese auch zur "Öffentlichkeit" gehört. Und jetzt sag mir blos nicht dass du noch nie innen Wald gepisst hast. Man man man.... Hast wohl zu viel vorm PC gehockt.
     
  15. #14 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    Natürlich hab ich das, denke das du mich nicht ganz verstehst ;)
     
  16. #15 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!



    jetz muss ich mich aber einschalten! Hunde dürfen nicht hinkacken! wenn man erwischt wird muss man auch strafe zahlen. Man muss sogar blechen wenn man diese bescheuerten kackbeutel nur nicht dabei hat!!!
     
  17. #16 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    Sorry wusste nicht, dass ich auf so großen Protest stoße, wenn ich sage, urinieren in der öffentlichkeit ist asozial. Ich kenne eure Verhältnisse nicht, da wo ich herkomme wird trotzdem nicht einfach so auf der straße rumgepisst. Aber vllt hab ich ein anderes Weltbild und/oder Erziehung genossen. Und ob ich schonmal irgendwo öffentlich uriniert habe, ändert nichts daran, das es asozial ist.
     
  18. #17 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    jein, das mit den hunden stimmt nicht, also es ist in vielen städten so, das die hundebesitzer den hundekote wegmachen "müssten". Gib dafür in machen Städten extra tüten/handschuhe
     
  19. #18 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    Jau die gibt es selbst bei uns im DORF :D

    Und wenn du erwischt wirst indem du es liegen lässt, gibts auch ein dickes Ordnungsgeld...
     
  20. #19 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!



    Naja gegen Gebäuse und so vielleicht schon. Aber nichts spricht dagegen mal an nen Baum oder hinterm Busch zu pinkeln.

    Meine Frage an dich, wieso findest du es asozial?
     
  21. #20 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    als se mich damals um mein Geld erleichtern wollten, Kumpel hat denen gesagt ich sei unzurechnungsfähig -> Wir gehn zum Streifenwagen, Alkotest -> 2.1 Promille, ich hab "HIGHSCORE!" geschrien und bin nach Hause :D
     
  22. #21 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    Das würde also im Umkehrschluss bedeuten, es sei nicht asozial in der Öffentlichkeit zu urinieren, weil es ja die Mehrheit der Gesellschaft praktiziert. Demzufolge wäre es sozial, denn die gesellschaftlichen Normen beinhalten, dass man öffentlich urinieren darf.
    Dies ist jedoch nicht gegeben und deshalb asozial, also das Gegenteil von sozial. Da ich glaube, dass einige denken, ich würde den Threadstarter als "Asi" bezeichnen und ich vermute, dass viele die Definition von asozial nicht eindeutig zuordnen können, hoffe ich auf diesem Wege verdeutlicht zu haben, dass sich asozial auf die hier in Deutschland geltenden gesellschaftlichen Normen bezieht.
     
  23. #22 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    :D :D :D :D :D :D
    Made my day.
    Echt das dümmste, was ich jemals gelesen habe. Gesellschaftliche Normen sind nicht das Gleiche wie Gesetze. Pissen -wo auch immer- ist gesselschaftlich absolut akzeptiert, sons würden sich hier doch nich alle so aufregen. Somit nach deiner Definition nicht asozial.

    Tipp: Geh aus deinem Zimmer raus und lern die echte Welt kennen :)
     
  24. #23 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    1. Gesetze dienen zur Einhaltung gesellschaftlicher Normen. Zumindest jene, die die öffentliche Ordnung aufrechterhalten.
    2. schon aber nicht öffentliches "pissen". Genau lesen hilft.

    Ich sagte ja, anscheinend ist sowas in einem, zu 80 % von inet kiddys frequentieren Forum, schwer zu verstehen. Aber mit dem Alter kommt die Weisheit. Als ich 15 war hab ich auch noch so gedacht und hätte mir wahrscheinlich auch sowas lächerliches in die Sig geschrieben!


    Mach dir keine Sorgen um mich. Als Student und Selbstständiger muss ich zwangweise öfters mal vor die Tür! ;)
     
  25. #24 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!



    Sozial heißt "In die Gesellschaft eingebunden"

    Wenn die mehrheit also öffentlich urinieren würde, dann wärst du der Assoziale, denn dann bist du nicht richtig in der Gesellschaft integriert. :thumbsup:

    Und ich wette, über 50% der Bevölkerung in Deutschland hätte an diese "Stelle" uriniert, wenn der Harndrang es leider nichtmehr zulässt auf eine öffentliche Toilette zu gehen.

    Und keine Angst :D Ich bin auch Student
     
  26. #25 30. November 2009
    AW: Urinieren in der Öffentlichkeit,Ordnungsgeld, aber kein Brief ?!

    mMn stört pissen nicht die öffentliche Ordnung, wir müssen hier jez auch nich die Funktion von Gesetzen diskutieren.

    2. ist auch öffentliches pissen sehr wohl gesellschaftlich akzeptiert. Wären sons alle gegen dich hier?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Urinieren Öffentlichkeit Ordnungsgeld
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    663
  2. Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.118
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    564
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    847
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    661