US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von MarX, 18. Dezember 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Dezember 2008
    Der Bundesstaat New York ist bereits mit einer Haushaltslücke von fast zwei Milliarden US-Dollar konfrontiert. Für das kommende Haushaltsjahr wird ein zusätzliches Defizit von 13,7 Milliarden erwartet. Der demokratische Gouverneur Davis Paterson hat nun einen Haushaltsentwurf vorgelegt, der nicht nur Kürzungen in Milliardenhöhe vor allem für den Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich vorsieht, sondern auch 137 neue Steuern, mit denen über 4 Milliarden Dollar aufgebracht werden sollen.

    Darunter ist eine Steuer, die auch "iTunes Tax" genannt und bereits in anderen US-Bundesstaaten erhoben wird oder geplant ist. Paterson will damit "Steuerloch" bei digitalen Gütern schließen: Verkäufe von "Software, Audio-, Video- und Textdateien, digitale Fotos, Spiele und andere elektronische gelieferte Unterhaltungsangebote" sollen in Zukunft besteuert werden: "Mit der Annahme dieses Gesetzes", heißt es im Haushaltsentwurf, "werden auf ein Buch, einen Song, ein Album oder einen Film Verkaufssteuern erhoben, unabhängig davon, ob die Ware in einem Geschäft gekauft oder online heruntergeladen wird."

    Zwar sollen auch Reiche mehr Steuern zahlen, der Löwenanteil jedoch durch neue Steuern auf Konsumgüter wie zuckerhaltige Softdrinks, Bier und Wein, Eintrittskarten für Kinos, Konzerte oder Sportveranstaltungen und Ähnliches erhoben werden.

    Quelle: heise.de

    Hoffentlich nimmt sich die Bundesregierung daran kein Bsp. und erhebt zukünftig diese Steuern auch noch in Deutschland zusätzlich zur MwSt.
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    Naja die MWst. ist ja fast das gleiche.... . Und ins Kino gehen in den USA ist eh billig, da macht der 1 $ auch nicht die Ganz fett.
     
  4. #3 18. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    ja bald dann die steuer auf jeden atemzug und dann haben wirs geschafft -.-
    man kann doch echt nicht einfach alles besteuern das geht doch nicht !
    wenn ich schon 40% meines gehalts abgegeben muss und dann noch bei allem was ich konsumiere steuern dazu.
    ich werd echt noch durchdrehen mit der ganzen steuerzahlerei !

    play ur guitar hard ! A[-ke-]RR
     
  5. #4 18. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    Als ob du 40% Steuern zahlst. Wenn du keine Kinder hast und ledig bist, dann ja sonst bist du locker unter 40%!
     
  6. #5 18. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    Ich verstehs manchmal echt nicht. Nur weil "irgendwelche" doofen Konzerne Pleite gehen, muss der Steuerzahler jetzt dafür den ***** hinhalten und noch mehr Steuern zahlen. Aber wehe dem, wenn der Steuerzahler mal paar Probleme bekommt, da wird dem direkt das Haus genommen. Langsam hab ich kein Verständnis dafür.
     
  7. #6 18. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    Steuern für dies Steuern für das und die Begründungen werden immer lächerlicher,
    im endeffekt isses doch kack egal für was man steuern zahlt.

    Zieht man alles wofür in Deutschland Steuern erhoben wird bleibt einem effektiv vll 35% des Bruttolohns....
    Lohnsteuer
    Mehrwertssteuer
    Tabbaksteuer
    Mineralölsteuer
    Also gleich 65% Gesamtsteuer erheben und den rest abschaffen ^^ Bürokratie beseitigen
     
  8. #7 19. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    versteh garnicht wo euer problem ist.. in deutschland ist das seit eh und jeh so. mehrwertsteuer ist ja auf alles. (jetzt mal sonderfälle ausgeschlossen wie zB bücher auf die weniger steuern sind etc)
     
  9. #8 19. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    Jaaaaa Kinokarten versteuern^^

    Solch dummen Steuern treiben die illegalen Downloads doch nur noch voran
     
  10. #9 19. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    Mal abwarten, wann die Steuer für die Steuer kommt.

    Ansonsten vollkommen i.O., dass digitale Güter versteuert werden sollten. Schließlich sollte es keinen Unterschied geben, ob ich mir z.B. Counter-Strike im Laden (Mehrwertsteuer) kaufe, oder direkt bei Valve via Steam.
     
  11. #10 19. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    Ja, hab grad durchgerechnet, sind 35% aber was macht das schon? Als ob das so ein gewaltiger unterschied ist. Ich denke er hat die Summe auch nicht errechnet, sondern geschätzt.

    Nunja, hoffe die Regierung findet einen anderen weg das Defizit wieder aufzupeppen. Und nicht auf den Mittelstand wieder abrollen!

    #greetz
     
  12. #11 19. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    wo bist du denn ins kino gegangen? $8 pro karte (beim jetzigen umrechnungskurs ~6€, das ist ungefähr so viel wie in de..

    ich denke mal, dass es deren gutes recht ist. ich wusste garnicht, dass der kram unversteuert ist
     
  13. #12 20. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    is New York ein eigener U.S Bundesstaat ? ....

    sind die lieder den nicht schon so versteuert ? die müssen ziemlich verzweifelt sein wenn die schon sowas in betracht ziehn... würd mich nicht wundern wenn die das durchsetzten... die U.S.A werden nicht umsonst "land der unbegrenzten möglichkeiten" gennant.
     
  14. #13 20. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    Ja! http://de.wikipedia.org/wiki/New_York_(Bundesstaat) Wichtige Städte: New York, Rochester, Buffallo, Saratoga Springs, Syracuse...
    Naja und die amerikanische Seite der Niagarafälle liegt im Bundesstaat NewYork ;>

    Mal im Ernst, irgendwie stört mich das nicht was die Amis machen. Vielleicht haben die mal gemerkt dass man nicht überall auf der Welt einkaufen kann gegen grüne wertlose Papierlappen?!!
    Deutschland erhebt sowieso die MwSt auf digitale Güter insofern schließen die Amis nur ne Lücke die wir nie hatten. Bei uns ist die MwSt auf jedem Gut und jeder Dienstleistung, insofern.. wayne, Pech für die US Bürger!
    Handelt sich ja nicht mal um ne Steuererhöhung oder Mehrfachbesteuerung, nur erheben die jetzt ne Steuer auf einige bisher steuerfreie Dinge. Krieg ist halt nunmal teuer!
    Ach und wer sich über Steuern beklagt... vor knapp 500 Jahren sind die Bauern auf die Barrikaden gegangen weil sie keine Zölle zu Pacht- und Kirchenzehnt bezahlen wollten. Das entspricht einer Steuererhöhung von ein paar % auf die 20%. Wir bezahlen teilweise mehr als 50% unseres Einkommens an den Staat und nehmen das so hin. Selber schuld!!

    Würden die Menschen hier mehr lesen, solidarischer denken und nicht nur Bildung auf Pro7 Niveau konsumieren wäre hier auch einiges anders. Was glaubt ihr, wer ist einfacher zu regieren? Mündige Bürger die in der Lage sind, Politik zu hinterfragen oder dumme gehirngewaschene Schafe die alles fressen?
     
  15. #14 20. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    ich wusste auch nicht das die unversteuert sind :p

    naja mich störts nicht, aber ich denke dass sich so immer mehr leute die lieder von wo anders holen, dann macht der staat keinen gewinn und itunes wahnsinnige verluste
     
  16. #15 20. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    Passt mal auf hier in Deutschland kommen die auch noch auf sonne Klöpse :mad: :mad:

    Ich bin ja mal gespannt wie lange die noch alles erhöhen wollen und können bis hier die ersten großen Proteste kommen.
    Ich meine der Gas und Ölpreis sinkt Weltweit und in Deutschland wollen die Energiebetreiber immer mehr Geld haben. Der Gerichtsbeschluss, dass die letzte Energiepreis Steigerung rechtswidrig ist wird auch nicht lange anhalten. Die nächste Erhöhung kommt bestimmt ;) :kotz:
    Ich warte nur noch darauf, dass die Steuerbeiträge auch wieder um ein paar % erhöht werden.
    Die treiben den normalen Bürger noch soweit, dass sie gar nichts mehr haben und sie selber die Taschen voll haben.

    Editorial%20Nov%202003_Unsere%20Renten%20sind%20sicher%20(gray).jpg
    {img-src: //www.deutsche-rundschau.com/archiv/2003_11_07/bin/Editorial%20Nov%202003_Unsere%20Renten%20sind%20sicher%20(gray).jpg}

     
  17. #16 20. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    oh man da tuen mir die New Yorker mal echt Leid. Bei uns in Deutschland drückt jeder durchschnittlich 75% seiner Einkünfte an den Staat ab. Eigentlich ein Witz, dass ein Staat damit nicht klar kommt. Es ist ja auch nicht so, dass es besser wird. Schon seltsam, dass ein Staat jedes Jahr mehr Geld benötigt -.-' Wenn da nicht einiges ganz schön schief läuft....
     
  18. #17 22. Dezember 2008
    AW: US-Bundesstaat New York will "iTunes Tax" einführen

    es ist doch immer das gleiche baut die Regierung oder iwelche großen Firmen :poop:...

    Wer muss es ausbaden der kleine Mann indem man Steuern erhöht oder Mitarbeiter entlässt :(

    was Soll dasS ?

    Sollen sie mal bei den Milliadären kohle holen die haben genug davon ob die jetzt ein paar millionen abdrücken das ist eigentlich gesagt egal !

    Da sollte man sich mal ein steuersystem einfallen lassen wo diese reichen menschen nicht um die steuer rum kommen dann wäre viel geholfen
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Bundesstaat York iTunes
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.446
  2. Zombie experiment new york

    HiGh-FlY , 2. März 2013 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    771
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    857
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.956
  5. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    914