USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 3. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. November 2007
    In den USA ist jetzt ein erster Komplett-PC erhältlich, der mit einem Betriebssystem läuft, das von einem Unternehmen namens gOS herausgegeben wurde. Der Computer wird in den Filialen der US-Supermarktkette Wal-Mart verkauft.

    Für 199 US-Dollar, umgerechnet nur rund 137 Euro, erhält der Kunde einen günstigen PC, der mit den wichtigsten Programmen ausgestattet ist. Dazu gehört auch das freie Office-Paket OpenOffice. Als Betriebssystem kommt gOS zum Einsatz, eine Linux-Distribution aus Basis von Ubuntu 7.10, die anstelle von Windows verwendet wird.

    Nach dem ersten Start finde man eine Oberfläche vor, die der von Mac OS X sehr ähnelt. Am unteren Bildschirmrand findet man ein so genanntes Dock, dass Verknüpfungen zu den wichtigsten Google-Diensten beinhaltet. Dazu gehören Google Docs, GMail, Google Maps und YouTube.

    Damit greift der Suchmaschinenbetreiber Google die Redmonder jetzt auch indirekt in ihrem Kerngeschäft an. Microsoft verdient mit seinem Betriebssystem Windows rund 90 Prozent des gesamten Geldes. Es wird in vielen anderen Geschäftsbereichen eingesetzt, um neue Produkte auf den Markt bringen zu können.

    Das Everex Green gPC TC2502 getaufte Modell richtet sich speziell an Personen, die mit ihrem PC nur im Internet surfen und Office-Arbeiten erledigen wollen. Im Inneren kommt ein 1,5 GHz schneller VIA C7-D Prozessor zum Einsatz, der auf 512 Megabyte Arbeitsspeicher sowie 80 Giagbyte Festplattenspeicher zugreifen kann.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,35514.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    is ja fast wie der 100dollar pc für afrika^^
    #
    naja iwie find ichs gut das ms mal bisschen konkurenz bekommt ich glaub wenn googler ernsthaft ins OS geschäft einsteigen würde würde ms ma richtige konkurenz bekommen das was im mom da is kann man ja nich wirkllich konkurenz nennen^^
     
  4. #3 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    Ich find es gut. Es gibt gute, günstige PC´s (atm wohl nur in Amerika!?) und Microsoft bekommt mal ernsthafte Konkurrenz. Vielleicht lässt sich Bill ja so mal was neues, überzeugendes einfallen... *g*
     
  5. #4 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    Finde ich super, bin mal gespannt wann es sowas auch bei uns gibt :)
    Und noch schöner finde ich, dass es auf keinem billig Rechner Windoof gibt :D :D
     
  6. #5 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    wieso auch lizenzen mitbezahlen, die kein vernünftiger usewr haben will?...mfg coach
     
  7. #6 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    Handelt sich ja aber um einen Desktop PC und kein Notebook oder?
    Als Desktop PC für mich recht uninteressant, da gibts ja jetzt schon
    Angebote die da fast mithalten können. Einzig interessante eben dass
    nix von Microsoft vorinstalliert ist, aber sonst?
    Wenn ich bei nem anderen System auf Microsoft Software verzichte
    komme ich auf den selben Preis für die Hardware...
     
  8. #7 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    Vielleicht was für große Firmen, die nich viel Rechenpower brauchen. Aber wenn ich mir einen neuen Pc kaufen würde, dann einen ordentlichen!!!
     
  9. #8 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    Nette Sache! Für Ebay und Co reicht das ma dicke. Denn ich bezeifel ma das man damit zocken soll. Wie ist denn nun die Hardware von dem Rechner?
    Wenn es sowas in Deutschland geben würde, würden vlt viele kaufen.
     
  10. #9 4. November 2007
  11. #10 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    das es billig pcs gibt ist ja klar ^^

    für office leute reicht der pc sicherlich... die links zu den google services würden mich persönlich stören - nichtsdesto trotz für den preis eine satte leistung

    greetz teNTy^
     
  12. #11 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    meiner meinung nach sinnvoll,

    denn wer wirklich nur im netz surfen will und paar office progs brauch kann auch genauso gut mit ner kostenlosen linux distrubation auskommen und brauch keine 100 flocken für ne windows lizens hinzulegen.


    also , daumen hoch
     
  13. #12 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    ja hab ich erst gestern noch in ner zeitschrift gelesen, das Google angekündig hat Mircrosoft entgültig vom Platz zu putzen, jetzt muss man nurnoch hoffen das sich das ding gut verkauft. Wünsch denen viel glück
     
  14. #13 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    Sehr sinnvoll! Sozial schwächer gestellte Elternhäuser haben oftmals kein Geld für einen Computer und da der Computer/Internet im heutigen Zeitaltern allein für die schulische Laufbahn wichtig ist (Referate, Präsentationen etc.) finde ich solche Geräte sehr vorteilhaft.

    Ich finde dahingehend wird zurzeit einiges gemacht (z.b. auch die Laptops für Afrika) natürlich zumeist auch noch sehr sinnvoll.
     
  15. #14 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    is doch ne grandios aktion, das wird wohl den linux mark nochmal wachrütteln, speziell die office sparte wird da echt mal durchgespühlt könnt ich mir vostellen! stell dir vor du bestreibstn inet-cafe und brauchst 20 rechner, da is das doch super!

    btw: bei uns an der uni (RWTH) wurden viele neue pc-arbeitsplätze eingerichtet (schätzungsweise 500) mit neuen rechner, die echt gut sind, aber nur opsen source software, aber das konzept geht voll....zieh dich warm an bill!!! :p :p :p
     
  16. #15 4. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    Ich finds gut. Vor allem für Leute die wirklich NUR auf dem PC arbeiten wollen, also Studenten oder Schüler oder halt Leute aus dem sozial schwachen Umfeld. Denn es wird heut wirklich an schulen schon vorrausgesetzt, dass man einen PC und Internet hat. Der PC ist halt wirklich nur zum Arbeiten zu gebrauchen.

    Für mich wäre er nichts, da man nichts darauf spielen kann =) .

    Greetz
    PzYcHo.DaD
     
  17. #16 6. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    es wäre toll wenn der pc in europa für umgerechnet 137€ aufschlagen würde....wird er aber eher nicht. in der regel ist es so, das der dollar 1:1 in euro umgerechnet wird was hardwarepreise angeht. wenn man dann bedenkt das der c7 nur eine leistung eines p3 900 bringt, schaut das ganze schon nicht mehr so toll aus.
    man bekommt für 170-180€ deutlich leistungfähigere pc`s. dann noch eine gebrauchte xp-home lizens für 30€ und dann passt das.

    mfg
     
  18. #17 6. November 2007
    AW: USA: Erster Fast-Google-PC jetzt im Handel erhältlich

    Warum hoffen so viele, dass microsoft vom markt gedrängt wird? Ich wette, die leute benutzen auch nch windows ... wollt ihr leugnen, was microsoft alles möglich gemacht hat? Und dass bill gates unter den reichsten männern der welt der bodenständigste ist?

    BTT:


    Auf ersten blick ne gute Lösung, aber wenn man so überlegt ... aber auf 2. blick nix neues. aber nichtsdestotrotz ein guter anfang für google in dem segment. obwohl ein P3 wohl mehr bringt, auch in sachen erweiterbarkeit und so.
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce