USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von INETrandom, 9. Juni 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Juni 2007
    Der US-Präsident und sein polnischer Gastgeber Lech Kaczynski bleiben dabei: Das Raketenabwehrsystem der USA gegen "Schurkenstaaten" soll in Polen und Tschechien stationiert werden - trotz des Alternativvorschlags von Russlands Präsident Putin.

    Danzig - Die USA halten auch nach dem Alternativvorschlag des russischen Präsidenten Wladimir Putin an ihrem Projekt einer Raketenabwehr in Polen und Tschechien fest. Im Anschluss an den G-8-Gipfel in Heiligendamm sprach US-Präsident George W. Bush am Freitag in Danzig mit dem polnischen Präsidenten Lech Kaczynski über den Stand der Planungen.

    Bush bedankte sich bei Kaczynski ausdrücklich dafür, dass Polen die Stationierung von Abfangraketen auf seinem Gebiet unterstütze. "Wir werden ein faires Abkommen aushandeln, das die Sicherheit Polens und die Sicherheit des ganzen Kontinents erhöhen wird gegen Schurkenregime, die gewillt sein könnten, die freien Nationen zu erpressen," sagte Bush auf einer gemeinsamen Pressekonferenz. Mit dem Begriff "Schurkenregime" bezeichnet die US-Regierung den Iran und Nordkorea.

    Er erneuerte sein Angebot an Moskau zur Zusammenarbeit. Eine Arbeitsgruppe mit Fachleuten der USA und Russlands werde über die verschiedenen Möglichkeiten bei der Raketenabwehr beraten. Kaczynski ergänzte, er habe mit Bush auch über den Vorschlag des russischen Präsidenten Wladimir Putin gesprochen, das Abwehrsystem in Aserbaidschan zu errichten. Er wolle am 18. Juni auch mit dem aserbaidschanischen Präsidenten Alijew darüber sprechen. Polen aber habe "bestimmte Erwartungen, die mit diesem System verknüpft sind".

    Beide Politiker betonten, dass Russland nichts zu befürchten habe durch ein Raketenabwehrsystem in Osteuropa. "Weder die US-Pläne noch die polnischen richten sich gegen Russland", sagte Kaczynski. "Russland kann sich sicher vor uns fühlen." "Das System, das wir vorgeschlagen haben, ist nicht gegen Russland gerichtet", sagte Bush.

    Putin hatte die gemeinsame Einrichtung eines Raketenabwehrschilds in Aserbeidschan Bush bei einem Treffen während des G-8-Gipfels in Heiligendamm vorgeschlagen. (mehr...) Erste Stufe des Plans wäre die gemeinsame Nutzung der bereits bestehenden aserbaidschanischen Radaranlage Gabala. Der Aufbau eines automatischen Raketenabwehrsystems sollte nach Vorstellungen Putins nicht sofort erfolgen. Sobald ein Land, zum Beispiel Iran, eine Langstreckenrakete teste, würden dies Russen und Amerikaner mitbekommen. "Vom ersten Test einer Rakete bis zur Indienstnahme werden mindestens drei bis fünf Jahre vergehen. Diese Zeit reicht, um jedes Raketenabwehrsystem aufzubauen", sagte der Kremlchef. Mit diesem Plan erübrige sich eine Stationierung von Raketen in Polen oder Tschechien, von denen sich Russland bedroht fühle.

    Bush ist inzwischen zu einem eintägigen Besuch in Rom eingetroffen. Am Samstag stehen ein Treffen mit dem italienischen Regierungschef Romano Prodi und eine Audienz bei Papst Benedikt XVI. auf dem Besuchsprogramm Bushs. Bushs Italien-Besuch gilt als Versuch, die angespannten Beziehungen zwischen beiden Ländern zu verbessern. Strittige Themen sind Afghanistan und der Irak. Die USA wünschen sich eine Verstärkung der 2000 in Afghanistan stationierten italienischen Soldaten. Mit dem Papst will Bush über die Krisenregion Nahost, den Irak und ethische Fragen reden. Anlässlich des Bush-Besuches sollen zwei Demonstrationen gegen die Politik des US-Präsidenten stattfinden.

    Quelle: Der Spiegel
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    wenn bush so weiter macht wird der bestimmt wie Hitler enden
    er macht dat alles weil er angst vor Russland hat
    der will Russland umkriesen dann krieg beginen meine meinung.
     
  4. #3 10. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Lol, das ist ja wohl mal Schmarrn. Russland hat tausende Atomsprengköpfe. Amerika kann im Moment nicht mal einen abwehren.
     
  5. #4 10. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Was spricht dagegen? das würde nicht nur amerika schützen, uns denke ich auch mal. Bin voll dafür, und damit kann man doch keinen angriff starten? dient doch nur zur verteidigung?!
     
  6. #5 10. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Zur Verteidugung von wem soll das denn bitte dienen?
    Ist Europa Amerika? Nein!
     
  7. #6 10. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    ganz erlich wieso sollte russland aufeinmal amerika den krieg erklären

    ich denke er will für später vorsorgen wenn die rohstoffe knap werden damit er bzw ( usa )dann russland unter druck setzten kann

    aso und was ich davon halte ich komme aus polen und ich schähme mich für mein land das sie bush unterstützen
     
  8. #7 10. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Könnte man ja verhandeln? :) außerdem denke ich nicht das die erst warten bis das bömbchen an europe vorbei ist und die dann ert schiessen.. as ergibt für mich wenig sinn.
     
  9. #8 11. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Sehr gute Sache was die Amis da machen schließlich schützt das auch uns Europäer da wir natürlich wie die Amis als westliches Land auch im Kreuzfeuer der Terroristen stehen.

    Einige wie O²BoOn haben das wohl noch nicht kapiert, die checkens erst wenns ein großer Anschlag in Deutschland gibt den es mit allen möglichen Mitteln zu vermeiden gilt.
     
  10. #9 11. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Ja ne is klar, die USA sind natürlich unser Freund und Helfer.
    Seit mal bitte nicht so verblendet und versucht sowas auch mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

    Das Polnische und das Tschechische Volk hat daran kein Interesse - mal die Proteste in den Medien gesehen? Die Leute haben mehr Angst vor den USA als vor allem anderen.

    Die USA fördern damit ihren Imperialismus um sich weiterhin als Supermächt präsentierne zu können und da bin ich einfach dagegen. Da zuviel in der Weltpolitik von den USA bestimmt wird und das kann ich leider nicht für gut heißen.

    Der Imperialismus ist der Feind eins jeden Volkes weil er meist in Form von Kolonialisierung auftritt und genau das Sehe ich gerade bei den USA. Die USA tun ganz klar eine Fremdherrschaft anstreben und das sehe ich in ihrem Vorhaben mit Polen bzw. Tschechien bestätigt.

    Hier noch etwas zum Imperialismus:
     
  11. #10 11. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Sehr nette Beobachtung und unterstützt zu 100% meine Meinung! (dafür gabs schonmal nen Renomee ;) )

    Leute, glaubt ihr ehrlich, dass die USA den ganzen Mist mit Irak und Iran nur so aus Spaß machen und/oder sogar um uns zu schützen? *Lachkrampf und aufm Boden rumrollt* Die USA willt nunmal Weltpolizei spielen, nichts soll passieren ohne ihre Zustimmung (*vote 4 Democracy @ USA*) Schade ist auch, dass immernoch die Hälfte aller Einwohner diesen "Stolz" (soweit man das so nennen darf) in sich trägt, dass Amerika was besonderes ist und sie nunmal alles kontrollieren müssten -.-'

    Und seid bitte mal offener und schaut mehr Nachrichten! Wer behauptet, dass Polen die USA unterstützt? Sie werden quasi dazu gezwungen, aus Exportrechtlichen Gründen, aber auch Russland hat die Griffel an den Polen (Importsperre = Untergang für Polen). Bevor ihr solch einen Text postet und dann noch son nettes Grinse-Smilie reinsetzt, lest euch den Threadtext durch (Thema treffen und so...) oder informiert euch sogar lieber noch schnell drüber...

    ?( Soweit...

    Stay kewl, ProX
     
  12. #11 12. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    hey,
    also ich sehe es genau wie prox und threadstarter, sowas machen die USA nicht einfach aus nächstenliebe. natürlich wird es eine möglichkeit geben dieses system von raketenabwehr auf angriff zu stellen, wieso sollte das auch nicht gehen? aber ich bin wirklich froh, dass die usa nicht mit den russen zusammenarbeiten, diese kombination ist meiner ansicht nach sehr furchterregend.
    naja ansonsten stehe ich halt 100 pro hinter den o.g. leuten und möchte hier nicht wieder geschriebenes wiederholen.
    mfg
    spalta
     
  13. #12 12. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    .. Und bald stehen wieder nukleare Sprengköpfe auf Kuba :)!


    BACK TO THE ROOTS!
     
  14. #13 12. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    die letzten leutz sagen es...die usa provoziert dadurch nur russland,
    das is einfach unverantwortlich.

    naja, ich warte dann mal, bis es ein anschlag in deutschland gibt *wart* *schnarch*
    wie lange isses her, dass was in amerika war? komisch...ahhhh, liegt bestimmt an den sicherheitsvorkehrungen :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    :D
     
  15. #14 12. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Schwachsinn!

    Ich glaube kaum, dass Abfangraketen baugleich sind mit Atomraketen, die nukleare Gefechtsköpfe tragen. Aber gut.
    btw. in Deutschland haben die Amis auch Atomwaffen, auf die paar Hundert Kilometer kommt es nicht an.

    Warum provoziert man Russland, wenn die Amis Abwehrraketen in Europa aufstellen, die Amerika nicht vor russischen Raketen schützen? Die russischen Raketen würden über den Pol fliegen um nach Amerika zu gelangen.
     
  16. #15 12. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    würdest du dich nicht provoziert fühlen,
    wenn direkt neben dir raketenabwehrbasen stehen, das land aber 100te von atombomben hätte?
    das ist ganz klar ne provokation...
    und gib mal bitte eine quelle, dass sie keine russischen abfangen könnten...sind ja noch nich gebaut...
     
  17. #16 12. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    hallo

    naja mich wunderts es nicht,das die USA diese stellungen nicht aufgeben will.
    sie wären ja dann nicht mehr nah genug an russland dran und sie hätten auch dann weniger druckmittel gegen sie.

    ich finde es sehr dumm von busch sich net mit russland in der hinsicht zu verbünden, er hätte dadurch sehr viel gut gemacht bei seinen wählern und wüde nicht mehr als ***** der nation darstehen.

    aber gotseidank sind ja bald wieder wahlen und er kommt weg und hinterläst genau so eine :poop: wie sein vatter.


    mfg unicat18
     
  18. #17 12. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Die Quelle aus der ich das habe, war das zdf Journal. Ka, wann das war. Du kannst ja versuchen dir alle Sendungen anzusehen, aber darauf habe ich keinen Bock.
    Aber die russischen Raketen fliegen über den Pol. Dann brauchst du dir nur mal eine Landkarte anschauen. Da wäre es erheblich schlauer ein Abwehrsystem am Pol zu bauen oder Norwegen vllt auch Kanada.

    Außerdem hat Russland immer noch Atom-U-Boote. Da bringen diese Abwehrraketen ein paar Abwehrraketen in Tschechien gar nichts. Die bringen nur was, wenn der Iran oder sonst ein durchgeknallter Typ versucht Raketen nach Europa bzw. Amerika zu schießen.
     
  19. #18 12. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Zeig mir mal bitte einen Beleg darüber das in Deutschland nukleare Sprengköpfe der Amerikaner gelagert sind.


    So und weiters kannste überhaupt nicht darüber reden wie die "Raketenabwehrsysteme" aussehen werden.

    Nebenbei können Amerikaner einfach verschweigen das diese Stützpunkte nicht nur zur Abwehr dienen.


    Ahja und btw. warum sollten Amerikaner Abwehrstützpunkte in Europa bauen XD? Vor wem schützen sie sich bitte? Meinst du echt die Iraner oder sonst wer hat solche langstrecken Raketen?

    =) =) =)
     
  20. #19 12. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Ich kann jetzt kein Artikel aus der Tageszeitung rauskrahmen von vor 7 oder 8 Jahren, aber hier bei mir, ca 15 km weiter, lagerten noch bis vor ein paar Jahren Nuklearsprenköpfe von den USA.

    Wie es im Rest vom Deutschland aussieht weiß ich nicht, aber das da oben von mir ist Fakt. Wir hatten bei mri in der nähe 2 der größten US-kasernen. Die wurden aber mitte der 90 Jahre zu gemacht und platt gemacht.
     
  21. #20 12. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    Lol Amis sagen dat keiner so viele Moderene kriegswaffen besitzt wie die
    es weiß aber keiner genau welche kriegswaffen Russland hat.
    Ich glaube nicht dat er sich schützen kann in dem er Abfangraketen Stationiert=)

    dat is doch wirklich lächerlig!!
     
  22. #21 14. Juni 2007
    AW: USA halten an Stationierung in Polen und Tschechien fest

    ich finde die amis sollten in amerika bleiben und sich nich in europa einmischen
    die haben doch die engländer falls hier ein krieg ausbrechen sollte sind die sowieso auf ihrer seite
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - USA halten Stationierung
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    500
  2. Antworten:
    105
    Aufrufe:
    4.195
  3. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    481
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    446
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    730