USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von subx, 11. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 11. November 2009
    WASHINGTON - Der US-Bundesstaat South Carolina darf künftig keine Autokennzeichen mehr ausgeben, auf denen ein Kreuz und der Schriftzug "I believe" zu sehen sind.

    Das Kennzeichen verstoße gegen die in der Verfassung festgelegte Trennung von Staat und Religion, entschied ein Bundesrichter am Dienstag (Ortszeit). Durch die Nummernschilder werde eine Religion bevorzugt behandelt, erklärte Richter Cameron Currie.

    'Einzelne Religion bevorzugt'

    Der stellvertretende republikanische Gouverneur von South Carolina, André Bauer, der das Gesetz zur Einführung der Kennzeichen im vergangenen Jahr vorgelegt hatte, sagte der Zeitung The Greenville News, das Urteil diskriminiere gläubige Christen.

    Der Generalstaatsanwalt von South Carolina müsse Widerspruch gegen das Urteil einlegen. Die US-Organisation Vereinte Amerikaner zur Trennung von Kirche und Staat, die die Klage gegen das Nummernschild eingereicht hatte, begrüßte dagegen das Urteil.

    Äußerst beliebt

    In den USA können Autofahrer für 20 bis 30 Dollar (etwa 13 bis 20 Euro) ein individuelles Nummernschild erwerben. Es gibt Kennzeichen für Hobby-Angler, Tierfreunde, Kriegsveteranen oder Abtreibungsgegner. Das Kennzeichen mit dem Kreuz in South Carolina hatten bereits in den ersten drei Tagen nach seiner Einführung 400 Autobesitzer bestellt.


    http://www.dnews.de/kuriosa/139465/autokennzeichen-mit-christlichen-symbolen-verboten.html

    Was haltet ihr davon ! ich finds ein bischen krass
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 11. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    Richtige Entscheidung des Gerichtes

    Die US-Verfassung ist die einzige weltweit, die absolut 100%ig auf eine Trennung von Kirche und Staat besteht -- Deshalb haben die Kreationisten noch keine nennenswerten Erfolge einfahren können.

    Und währenddessen erlaubt man Muslimen an deutschen Schulen das Beten.... ich bin fassungslos und beneide die USA nun noch mehr...
     
  4. #3 12. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    ich finds fürn *****, jeder soll an das glauben was er will und so zur kenntniss bringen, wie man möchte


    wieso schwören dann die amis in gerichten immer auf die bibel ?

    und wieso wird obama in das amt mit einem schwur auf die bibel geführt ?
     
  5. #4 12. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    tun sie das?

    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=668309
     
  6. #5 12. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    Die Verfassung lässt das berechtigterweise nicht zu. Im Zuge des kalten Krieges hat man aber trotzdem viele christliche "Gimmicks" ins System eingebaut, um die Sowjetunion besser als "gottlos" stigmatisieren zu können.

    Beispiele hierfür sind zB der Pledge of Allegiance "... one nation UNDER GOD ..."

    oder das "In God we Trust" auf den Banknoten -- Das lustigerweise hinzugefügt wurde, als man den Dollar vom Goldstandard nahm...
     
  7. #6 12. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    Ich kann nicht sehen wie das in relation zu einem amtlichen KFZ Kennzeichen steht?
    Ich denke man sollte die Religion frei ausleben dürfen. Wenn ein Christ in der schule beten will dann soll er es dürfen. Das gleiche gilt für Juden, Muslime etc.

    Find die Aussage von dir extrem unpassend
     
  8. #7 12. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    trotzdem benutzen sie weiterhin zum größtenteil die Bibel......

    naja B2T: Finds jetzt nicht übermäßig schlimm...halte eh nicht soviel von den individuellen Kennzeichen. Zwar ein schöner "Gag" aber ein regestriertes Kennzeichen is eindeutig das sinnvollste...!!

    Obs jetzt bevorzugt wird oder nicht sei mal dahingestellt, denke nen Muslime kann da auch das drauf haben was er möchte solangs englisch ist....
     
  9. #8 12. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    Trennung von Kirche und Staat ist mMn. sehr wichtig, andererseits führt das schnell zur Bevorzugung bestimmter Bevölkerungsgruppen/ Religionsanhängern. Der Staat muss sich seine Neutralität unbedingt erhalten.
    Der Streit um Kennzeichen mag hier eigentlich lächerlich erscheinen, ist aber dennoch ein wichtiges Zeichen.
    Natürlich darf jeder seine Konfession frei ausleben, aber hier herrscht ja wirklich eine Bevorzugung der amerikanischen Christen- ich denke nicht, dass es besondere Nummernschilder für beispielsweise Muslime zu erwerben gab.

    Ich find es sowieso lächerlich, dass manche Menschen ihren Glauben so unbedingt nach außen tragen müssen. Wenn sie an eine Religion glauben wollen,dürfen sie das gerne tun. Ihre Umwelt sollten sie damit aber bitte nicht belästigen ;)
     
  10. #9 12. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    Naja irgendwie finde ich nicht, dass Nummernschilder staatliche Gegenstände sind. Ist ja an dem eigenen Auto und nicht an einem Auto des Staates. Amtlich ist es, aber naja...ist ja auch nur South Carolina.

    Trennung von Religion und Staat heißt ja nur, dass öffentliche Einrichtungen keine Bezug auf die Religion haben dürfen.
    Und selbst der Präsident sagt oft genug: God bless America...

    @Igor: Du weißt schon, dass der Glaube trotzdem in den USA sehr verbreitet ist und zum Teil das Alltagsleben bestimmt oder?
     
  11. #10 12. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    Dachte Shortnews wäre als Quelle nicht erlaubt?^^

    btt.: gut und richtig so?^^
    Die greifen wenigstens durch...

    Deutschland kuscht ja vor allem und jedem...
    'N unding eig...

    €dit: sollen sie sich doch n kreuz an den rückspiegel hängen oder sow >_<
     
  12. #11 12. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    die haben weiter verlinkt darauf: http://www.foxnews.com/story/0,2933,275266,00.html

    ich dachte ich benutze lieber die deutsche quelle, bevor es zu missverständnissen kommt, aber prinzipiell hast du natürlich recht.
     
  13. #12 12. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    da bin ich ja überrascht, USA ist ja deutlich religiöser als Mitteleuropa. finde ich super, je weniger Religion im alltag zu sehen ist um so weniger Einfluss haben diese Verbrecher auf unser Leben.
     
  14. #13 13. November 2009
    AW: USA: Kennzeichen mit christlichen Symbolen sind verfassungswidrig

    Das Urteil gefällt mir nicht es hätte sowas wie " USA: Kennzeichen mit religiösen Symbolen sind verfassungswidrig" seien sollen ;) natürlich müssen die eine Ausnahme für uns Pastafari machen ;D . Mal abwarten was da noch draus wird. Einige in den USA lassen das bestimmt nicht so auf sich sitzen.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...