USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 16. September 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. September 2006
    Die US-Regierung hat in einem Bericht Länder auf der ganzen Welt wegen Verstößen gegen die Religionsfreiheit gerügt. Zu den Gescholtenen zählt auch Deutschland.

    Wegen massiver Verstöße gegen die Religionsfreiheit haben die USA China, den Iran, den Sudan sowie fünf weitere Länder angeprangert. Das geht aus einem am Freitag in Washington veröffentlichten Bericht über die weltweite Lage der Religionsfreiheit hervor. Die Politik der Bundesregierung sei zwar allgemein auf die freie Ausübung der Religion ausgerichtet: Doch halte hier die Diskriminierung von religiösen Minderheiten an, hieß es von Seiten der US-Regierung.

    Als Beispiel wird die Behandlung von Mitgliedern der Scientology-Organisation sowie der Zeugen Jehovas genannt. Beide Fälle waren auch schon im Vorjahr kritisiert worden. Darüber hinaus führt das State Department das Kopftuchverbot für muslimische Lehrerinnen in einigen Bundesländern an.

    US-Außenministerin Condoleezza Rice sagte, die Förderung von Religionsfreiheit und Toleranz über die Grenzen der USA hinaus sei eine grundlegende Komponente der nationalen Sicherheit. Es gehe um eine friedlichere Welt für Menschen aller Glaubensrichtungen.

    Erstmals hob die US-Regierung unter den Ländern mit besonders groben Verstößen Usbekistan heraus. Usbekistan sei ein Beispiel dafür, wie Regierungen Anhänger von bestimmten Religionen zu Gesetzlosen machen, sagte Botschafter John Hartford. Auch China unterdrücke mit harter Hand die Aktivitäten von religiösen Gruppen, die nicht vom Staat anerkannt seien.

    Quelle: netzeitung.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    da bekomme ich echt so einen hals!
    vergewantigen,misshandeln und töten unschuldige in ihren gefängnissen nur weil sie aussehen wie die attentäter vom 11.september.
    sollen die ****** sich erstmal an die eigene nase fassen.
     
  4. #3 16. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    die USA haben es nötig andere Länder wegeb Verstoss gegen die Religionsfreiheit zu rügen. Wissen die überhaupt was das ist? Warum führen die denn immerzu Kriege gegen Länder, aber komischerweise immer Länder, die keinen christlichen Glauben haben.
    Die sollen sich erst mal an die eigene Nase fassen, leider ist es in manchen Teilen der USA immernoch so, wenn Schwarze ein Restaurant betreten, dass die nicht bedient werden.

    Selbst in der Türkei herrscht Kopftuchverbot an Universitäten.
     
  5. #4 16. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    jap, kommen mit dem thema sex nicht klar und machen ein riesen trara, wenn mal ne titte im fernsehen zu sehn is^^ aber wenns um gewalt geht und us schüler mit waffen rumspielen is friede freude eierkuchen und keiner is schuld..

    spielen aller paar jahre irgendwo krieg und wollen jetzt noch andere länder verurteilen

    scho seltsames völkchen da drüben =)
     
  6. #5 16. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    also ich find irgendwo haben die schon recht mit ihren beschuldigungen mit china und so, aber die sollen sich selber auch mal anschaun. von welcher seite ist ihr regierungsoberhaupt george bush? ich hab gehört konservativ-national, also kein so wirklicher multikultifreund. wer alles das buch "stupid white men" gelesen hat, sollte wissen wie bush mit farbigen und sozial schwächer gestellten umgeht.
    ZU DIESEM THEMA FÄLLT MIR NUR EINS EIN:
    WER IM GLASHAUS SITZT, SOLL NICHT MIT STEINEN WERFEN!!!!!!!!!!!
     
  7. #6 16. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    Kann all meinen Vorrednern nur zustimmen, unsere geliebte Weltpolizei mischt sich mal wider in jeden Scheiß ein und bekommts selbst nich gebacken... einfach nur noch lächerlich...

    grüße Nemorius
     
  8. #7 17. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    Naja beim Thema "Amerika & Politik" könnt ich schon wieder austicken.

    Die Sklaverei ist in Amerika seit gerade mal 143Jahren abgeschafft, zumindest laut Gesetzt... Und da meinen die, die könnten hier den barmherzigen Samarita raushängen lassen... Die kümmern sich ein Scheiß um die Umwelt (Kiotoprotokoll), halten sich nicht an die Genfer Konvention (Gefangenenquälerei) und haben soviel Gewalt in Ihrem Land, das an jeder HighSchool bewaffnetes Personal stehen muss, um die Schüler durch Sicherheitsschleusen zu schieben... Und da wollen die Deutschland ANPRANGERN? Weil eine Lehrerin während dem Unterricht ihr Kopftuch nicht aufsetzten darf???

    Sowas hier bringen die USA zustande:
    [​IMG]
    {img-src: http://www.helles-koepfchen.de/Bilder/Originale/Nachrichten/Welt_und_Deutschland/Abu_Ghraib_5_m.jpg}

    [​IMG]
    {img-src: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/4b/AbuGhraibAbuse-standing-on-box.jpg/250px-AbuGhraibAbuse-standing-on-box.jpg}

    Ich könnte vor Wut kotzen...
     
  9. #8 17. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    Dito....

    Ich mein: WER ist denn kriegsfanatisch???
    WEN interessieren tausende und zehntausende unschuldige Tote einen scheißdreck?
    WELCHES RECHT hat er so zu tun, asl wäre er alleiniger Herrscher der Welt?

    Genau unser wertes Staatsoberhaupt in den USA!!!!

    Der sollte mal schön ruhig sein....-.- erstmal an die eigene Nase fassen,d ann andere begutachten!


    MfG

    GG

    P.S.: Hab allein als ich die ersten 2 Sätze gelesen hatte ( und die Überschrift ) ne Wut in mir...boah!
     
  10. #9 17. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    Wie krank!!!
    Die sollen sich mal an ihre eigene Nase fassen, oder wird der Islam in den USA gar nicht mehr als Religion anerkannt?
    Außerdem, was heißt hier den Religionsfreiheit. Seit wann sind Scientology und Zeugen Jehovas Religionen. Das sind Sekten gefüllt mit geisteskranken Ideen die ihre Mitglieder ausbeuten.
    So einen Schwachsinn hab ich ja schon lange nicht mehr gehört.
    Das Kopftuchverbot ist vielleicht schon ein bischen diskriminierend, aber irgendwo leben wird in einer Gesellschaft in der man sich anpassen muss, leider.
     
  11. #10 17. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    löl^^
    ich glaub auch xD
    grade die amis wollen uns zeigen wie man mit ausländern umgehen soll?
    bei denen bilden sich überall ghettos usw aber hauptsache es gibt religionsfreiheit!?

    man kann sich von seiner religionsfreiheit echt ein eis backen wenn man dank des patriot acts sein maul halten muss......

    die haben echt nicht mehr alle tassen im schrank igw....
     
  12. #11 17. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    naja so was bin ich von der usa gar nicht gewohnt , aber hier ist doch alles ok meiner meinung nach jeder ist frei in sachen religion auser an 1-2 stellen wo es aber auch sich so gehört , und wie meine vorreder schon gesagt haben sollen die erstmal bei sich aufräumen anstatt weiter zu kritisieren,aber wenn es mal so ist das wir kritisieren dann sind sie ganz schnell wieder die unschuldsengel naja so ist nunmal USA;(
     
  13. #12 17. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    Ich glaube die USA mischt sich in diesem Punkt ein aus eigenen interessen. Man kann moslime mit Kopftuch viel besser abweisen als eine ohne mit der begründung das sie einen zu starken glauben hat und befürchtet wird das sie eine extremistin sei. Ich kann mir nur vorstellen das irgend so ein Kranker gedanke hinter steckt. Es passt einfach nicht das sich die USA da einmischt weil sie scheren sich sonst nicht all zu viel um Rechte für menschen.
     
  14. #13 17. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    Tut mir leid aber: DIE SOLLEN IHRE BLÖDE FRE??E EINFACH MAL HALTEN!!!

    Die bauen hier die größte Schei?e von allen....und halten jetzt andern Ländern vor: "Ihr seid aber böse...Kopftuchverbot....blablabla..." Als nächstes ist das der Grund 'nen neuen Krieg anzuzetteln..."Wir marschieren jetzt in China ein...die machen böse Sachen mit religiösen Gruppen!"

    Boah....ich könnte hier echt gleich auf meine Tastatur kotzen...

    Znow

    P.S.: Wenn man keine Ahnung hat....einfach mal die Fre??e halten!
     
  15. #14 17. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    ach wir werden dafür kritisiert aba die türkei nich oder wie nur weil die ein muslimisches land sind ? da herrscht auch an öffentlichen einrichtungen (schulen, bibliotheken etc.) generelles kopftuchverbot und da sagt keiner was ...
     
  16. #15 17. September 2006
    AW: USA kritisieren deutsches Kopftuchverbot

    Nicht nur an Universitäten, selbst an bestimmten Regionen, Ferien Gebiete
    und so auch...


    ist :poop: was die da für ne show abziehen... also jetzt die usa meine ich, wenn du als ausländer, arbischer herkunft also so asien und so, in die usa rein willst oder auch raus, wirst du 3 mal kontrolliert, oder in deinem türkischen pass steht religionzugehörigkeit islam oder so, dan erst recht...

    solange amis nicht in ihrem land sind, dürfen sie sich in anderen länder wie zb irak oder so gegen andere menschen wegen ihrer religion diskriminieren, wie man an den bildern oben sieht die Satoru gepostet hat....

    ehrlich,,, selbst :poop: bauen dan auf anderen kritik ausüben, so wie auch bei der umweltverschmutzung, selbst viel verursachen und dan anderen schuld dafür geben..

    wie weit soll das noch gehen??
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...