USA: Nackte Tatsachen - Wiki-Projekt der "Los Angeles Times" geschlossen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von butterfly123, 25. Juni 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Juni 2005
    Die "Los Angeles Times" hatte vergangene Woche auf ihrer Homepage ein Editorial mit dem Titel "War and Consequences" zum Irak-Krieg veröffentlicht. Dazu sollten interessierte Leser jeweils ihre Meinung beitragen.
    Das Prinzip ist ähnlich wie bei Wikipedia aufgebaut, User schreiben oder verbessern das Editorial. Am Anfang so berichtete der Verantwortliche Michael Newmann geschah nichts Schlimmes. User plazierten Sprüche wie "F**ck Bush" und Ähnlichem.
    Als jedoch jemand den Bearbeitungslink zum Artikel auf der Seite "Slashdot.org" positionierte, fingen die User der äußerst progressiven Seite an, Nacktbilder auf der Page der "LA-Times" zu posten. Zu guter Letzt ließ Newmann die Seite schließen.

    Quelle: ShortNews - Deutschlands größte News-Community - seit 1999!
    Greez
    Butterfly123
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...