USA: Raubkopierer mit 10k DVDs zu 15 Jahren Haft verurteilt

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von eric cartman, 15. November 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. November 2012
    In den USA wurde jetzt ein Raubkopierer von einem Gericht wegen fünf kopierter DVDs und einer kopierten CD zu insgesamt 15 Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte die sechs Silberlinge unwissender Weise einem verdeckten Ermittler zum Kauf angeboten.

    Allerdings war der Mann bereits 2005 wegen CD-Piraterie schon einmal zu Hausarrest verurteilt worden. Einige Jahre zuvor musste er sich wegen Angriffs auf Polizeibeamte verantworten. Bei einer Hausdurchsuchung wegen dem jetzigen Fall fanden die Ermittler mehr als 10.500 kopierte Discs.

    Auch wurden bei ihm Waffen gefunden. Verurteilt wurde er allerdings tatsächlich nur wegen der sechs kopierten Discs. Das ist in Mississippi nun schon die zweite verhängte Gefängnisstrafe wegen Raubkopierens in zwei Wochen.


    Quelle



    So was ist lächerlich
     
    1 Person gefällt das.

  2. Anzeige
  3. #2 15. November 2012
    AW: USA: Raubkopierer wegen fünf DVDs und einer CD zu 15 Jahren Haft verurteilt

    Die Überschrift passt ja nicht ganz zu dem, was der Mann sonst noch verbrochen hat.
    Klar ist das, alles was da zusammen kommt verständlich, dass er eine Haftstrafe erhält - ob die Länge berechtigt ist, ist wiederum eine andere Frage.
     
  4. #3 15. November 2012
    AW: USA: Raubkopierer wegen fünf DVDs und einer CD zu 15 Jahren Haft verurteilt

    Scheinbar ist die Überschrift und der Artikel falsch geschrieben, oder?
    Wenn er 10.500 kopierte CD's/DVD's daheim liegen hatte und davon auch welche zum Verkauf anbietet ist er selbst schuld!
     
  5. #4 15. November 2012
    AW: USA: Raubkopierer wegen fünf DVDs und einer CD zu 15 Jahren Haft verurteilt

    Irgendwie steckt da ein Widerspruch "fünf kopierter DVDs und einer kopierten CD" und dann "fanden die Ermittler mehr als 10.500 kopierte Discs"

    er wurde jetzt nur wegen den 5dvds plus 1 cd verurteilt? Was mit den 10500 Stück sind die nicht relevant?
     
  6. #5 15. November 2012
    AW: USA: Raubkopierer wegen fünf DVDs und einer CD zu 15 Jahren Haft verurteilt

    typische "shortnews" müll, total unsachlich schlimmer als bild.
    hab den titel mal angepasst und füge später noch eine bessere quelle dazu.

    btw die quelle krone.at ist nicht besser ^^ hat den selben titel.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  7. #6 15. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2012
    AW: USA: Raubkopierer wegen fünf DVDs und einer CD zu 15 Jahren Haft verurteilt

    so wie ich das mehreren quellen entnehmen kann, wurde er wegen dem verkauf von 6 datenträgern angeklagt. er hat sich schuldig bekannt diese 6 datenträger verkauft haben zu wollen und wurde zu 15 jahren verurteilt.
    der "rest" spielt in soweit eine rolle, als dass es der justiz zeigt, was für verbrecher das alles sind, die cds und dvds kopieren und verkaufen. bessere aussagen findet man irgendwie nicht...
     
  8. #7 15. November 2012
    AW: USA: Raubkopierer mit 10k DVDs zu 15 Jahren Haft verurteilt

    Ist es in den USA nicht so,dass wenn man eine Straftat begeht und dazu noch andere.
    Dann zählt nur die erste und durch die zweite, dritte Straftat erhöht sich das Strafmaß der ersten Straftat nur noch? Bitte um Korrektur, wenn dies nicht korrekt sein sollte

    Aufjedenfall würde das die 15 Jahre erklären.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...