USA schießen iranische Drohne ab

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von native~deen, 22. März 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. März 2009


    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,613680,00.html


    Ich wüsste zu gern, wie weit der Arm des Irans in den Irak reicht. Klar ist ja, dass der Iran eine Vormachtstelung da unten haben will.
    Aber wie direkt oder indirekt die da verwickelt sind, weiß wohl keiner. Jeder hat da unten seine Finger im Spiel.
    Selbst im Iran werden ja Regimegegner mit ner Heckler&Koch MP5 hingerichtet.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    da iran ein schiitischer staat ist, haben sie ja gute verhältnisse zu den schiiten im irak.
    natürlich hilft der iran den schiiten ist doch klar.

    und natürlich ist die amerikanische besetztung von irak eine bedrohung für iran, genau wie die besetztung von afghanistan.

    dazu muss man sagen, dass die usa auch fast jeden tag versucht iran auszuspionieren, aber da wird nix gesagt.
     
  4. #3 22. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    Ich denke ebenfalls, dass der Iran intenfivst den Rebellen mit Waffen, Spionageaufklärung usw. unter die Arme greift.
    Ich finde das auch nicht wirklich bedenklich. Schliesslich hat der Iran den gleichen Feind wie der Irak.
    Die Iraner machen eigenlich nichts anderes, was die USA vor gut 30 Jahren während dem sowjetisch-afghanische Krieg gemacht haben. Dort haben sie auch sämmliche Waffen und sehr viel Geld der Al-Qadia zu verfügung gestellt, damit sie den gemeinsamen Feind, die UDSSR in die Flucht schlagen können.
     
  5. #4 23. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    naja, so geschichten kennt man ja. Dass seit einigen Jahren so ein kleiner kalter Krieg zwischen Teheran und Washington läuft, wird eben an solchen Ereignissen immer wieder deutlich.
    Da gibt es doch immer wieder kleine Reibereinen verschiedenster Art.
    Wirklich interessant aber ist die Frage: Wie endet das ganze?
    Wird Ahmadinedschad irgendwann abgewählt und eine Kehrtwende der iranischen Politik kehrt ein? spannend...
     
  6. #5 23. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    oder er trinkt mal abends 1-2 Bier zu viel und beschließt spontan in den Irak einzumarschieren ;)

    Man kann nur hoffen dass sowelche Aktionen (Abschießen von Drohnen; Entsenden von Drohnen) nicht als Anlass zum nächsten Nahost-Krieg dienen werden.
     
  7. #6 23. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    wenn ich ein iraner wäre und nebenan 140 000 sind, würde ich das auch als eine bedrohung ansehen. man weiß ja nun mittlerweile dass die usa dort einmarschiert wo es ihnen gerade passt. da kann ich den iran vollkommen verstehen wenn sie mit hilf so einer drohne dort ein bissche rumspionieren wollen.
     
  8. #7 23. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    ok, wenn man sich abe rmal in die lage der iraner versetzt, denen schon von den amerikaner gedroht wurde, ist es aus meiner sicht nicht umbedingt verkehrt mal einen blick über die grenze zu werfen. 150km reichweite sind lange nicht ausreichend um wirklich was zu erspähen, aber die nahe grenzlage zum eigenen land darf man doch wohl überprüfen dürfen ?! wenn 140.000 soldaten (evtl. sogar feindliche) ein land weiter stationiert sind wäre ich mir vllt auch nicht sicher was genau die nicht noch alles vor haben ^^
     
  9. #8 23. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    Nur vollkommene Idioten im Iran halten die 140.000 GIs für eine Bedrohung.
    Jeder der auch nur einen Fatz Ahnung von Kriegsführung hat (Obergefreiter bei der BW ist sogar ausreichend) weiß dass die 140.000 im Irak komplett gebunden sind und bei einem Angriff auf den Iran die irakischen Schiiten im Rücken haben. Quasi ein Todesurteil.
     
  10. #9 23. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    du hälst dich auch für den ober coolsten. hab ich recht?
    klar sind die soldaten ne bedrohung.

    nur sind die amerikaner halt noch nicht bereit und müssen warten, aber wer weiss wie es in 2 oder 3 jahren aussieht.
    da haben sie es vll perfekt organisiert und dann ist der nächste krieg nicht mehr fern.
     
  11. #10 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    Nur, dass Obama die abziehen will. Die iranischen Oberhäupter sind halt Dickköpfe, so wie einige Staatschefs in anderen Staaten. Da haben die nun das Glück, dass die USA einen Regierungswechsel hatte und diese nun auf sie zugeht und der Iran verändert seine Politik nicht. Dann haben sie nunmal auch Pech gehabt, wobei ich wirklich glaube, dass die iranische Bevölkerung gerne richtigen Frieden mit der Welt will.
    Beide Staaten müssen sich entgegenkommen. Es sind immer Nationale Interessen im Vordergrund aber man muss auch die Gegenseite verstehen. Und das schaffen viele Politiker nicht. Weder im Iran noch sonstwo auf der Welt.
     
  12. #11 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    Herrlich was für tolle "Gerneräle" wir hier im Forum haben.
    Naja die 140.000 Soldaten sind wirklich keine Bedrohung für den Iran. Vorallem weil sie vollkommen mit Polizei-Aufträgen im Irak beschäftigt sind. Wie sollen die noch maschieren? Und dann sind sie an der iranischen Grenze und von hinten kommt dann eine Zangenbewegung der Schiiten und man hat die Amerikaner wunderbar in eine Falle gelockt.
    Nur weil ihr in euren tollen PC-Games marke Company of Heroes oder Command & Conquer toll seid, heißt das noch lange nicht, das ihr es auch mit Krieg aufnehmen könnt.
    Spielt mal lieber ne Runde WitP, ToAW oder HoI2 wobei letzteres solltet ihr auch noch schaffen.

    Btt: Naja, es ist doch nur eine Frage der Zeit bis das was schon alle wissen publik gemacht wird. Bin eher darauf gespannt wie die Lage im Irak nach dem Abzug der Sicherungstruppen ausschauen wird.
     
  13. #12 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    was redet ihr da?
    iran ist komplett von den usa eingekreist worden.
    im westen der irak, im osten afghanistan, im süden die arabischen länder wie saudi-arabien, vae usw., im nord-osten tadschikistan und usbekistan und im norden türkei.
    denn in all den ländern sind amerikanische militär-stützpunkte.

    das ist höchste bedrohung für den iran.

    da brauchen nicht irgendwelche möchtegern hier posten und erzählen, dass andere keine ahnung haben.

    ausserdem heisste es "generäle", wenn man schon so toll vorstellt, dann aber auch richtig.
     
  14. #13 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    Ich denke dass der Iran da mehr einfluss nhat , als man sich das vorstellen kann. WEnn Die Amis erst mal da weg sind werden wir die richtiggen Ausm,aße sehen!
     
  15. #14 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    Du hast überhaupt keine Ahnung von Kriegsführung. Also warum redest du von Dingen, vondenen du keine Ahnung hast? Hat dir die Hamas den Mist beigebracht?
    Außerdem haben die Amerikaner nicht Afghanistan besetzt, wie du so schreibst. Sie haben dort ihre Truppen, um dort den Terrorismus zu vernichten. Deutschland hat dort auch Truppen zur Unterstützung.
     
  16. #15 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    @ Thrake7
    Natürlich haben die Amerikaner Afganistan besetz...Frauen und Kinder ermordet um ein aufständiges Land unter Kontrolle zu kriegen.
    Ich habe letztes Jahr mir einen amerikanischen Playboy angeschaut in dem berichtet und auf einer Karte gezeigt wurde wo im Irak schon alles McDonalds und BurgerKings gebaut wurden. Der Krieg würde der amerikanischen Regierung am ***** vorbei gehen wenns dort keinen wirtschaftlichen Gewinn gäbe. Nicht nur Bodenschätze auch die Verschuldung der jeweiligen Bevölkerungen, wie sies ja im eigenen Land im großen Stil machen. Nur damit die Armen ärmer und die Reichen mehr Gewinn machen.
    Amerika ist auf Blut und schwächere ermorden und ausbeuten aufgebaut und nichts wird sie davon abhalten dies auch weiter zu machen!
     
  17. #16 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    Alle Islamisten hassen den westen.Usa ernannte ja auch iran zu den "schurkenstaaten".Wer wird da nicht wütend? Da die Amis überhaupt nicht zimperlich sind schießen die auf alles.:]
     
  18. #17 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    Der Iran hat halt keine Satelitten o.ä. womit er sich alles schön von oben ankucken kann.
     
  19. #18 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    naja ganz unrecht hat er nicht, wir wissen ja das amerikas besondere stärke, von der Luftüberlegenheit kommt. Die Tomahawks und alle anderen Marschflugkörper die jederzeit von der Flotte im Golf abgefeuert werden kann, sollten wir auch nicht vergessen. Klar ne schnelle Invasion halte ich für unrealistisch, aber nen zermübenden Bombenkrieg nicht.

    Ein weiterer Punkt ist, dass wir davon das Amerika den Krieg mit Iran beginnen würde, aber wir sprechen von größeren Fronten, wir haben ja auch noch Syrien(irans verbündeter) und Israel (ami. verbündeter). Die letzteren sehen ja auch eine deutliche gefahr vom iran ausgehen, und haben ja auch schon mit militärischen Interventionen gegen Atomkraftwerke gedroht.


    zum Letzten Punkt kann ich sagen, die Amerikaner haben es geschafft ihren gegner militärisch zu besiegen in den Anfangsjahren, aber in den Folgejahren haben sie ihre Idealogie verstärkt.
    Die Kriegsschauplätze und der Einfluss der Taliban ist so groß wie vor Kriegsanfang.

    Das finde ich bezeichnend, und glaub mir ich weiß was dort abgeht.

    mfg

    ps:

    guckste HiER
    klickste

    Doch haben sie bzw Man MUNKELT!
     
  20. #19 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    Ich finds schon beängstigend, was da abgeht. Die ganze Sache zwischen Iran und Israel, Irak und den USA . Ich hoffe nur, dass selbst der Iran nicht so dumm ist und ein Land mir Raketen angreift. Das wäre selbstverständlich das Todesurteil für den Iran, die Amerikaner werden das sicherlich nicht dulden. Die Wege der amerikanischen Außenpolitik sind unergründlich...

    Ich hoffe die ganze Situation wird gut ausgehen und die Amis ziehen endlich ihre Truppen ab.

    Ach und wieso sind 140k Soldaten keine bedrohung? Wenn die USA wirklich wollten, könnten sie den Iran sicherlich überrollen. 8o
     
  21. #20 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    omg
    keine ahnung haben und dann große sprüche klopfen. du solltest --->:eek: :D

    amerikaner haben den afghanistan nicht besetzt. klar und der irak hatte ja auch massenvernichtungswaffen ne. (falls du es nicht verstehst, das ist ironie)

    rest kannst du bei IranianStar und >AZRAEL< lesen.

    wenn du fragen hast und etwas lernen möchstes kannste mich ruhig fragen.

    achja an IranianStar: frohes neues ;)
     
  22. #21 24. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    Die Amerikaner regieren aber nicht über Afghanistan.

    Das stimmt nicht wirklich so ganz. Recht hast du schon damit, das sie versuchen, aus dem Krieg ein wenig Gewinn rauszuziehen. Ich find es perönlich aber heuchlersich zu behaupten, dass die Amerikaner dies aller nur wegen irgendwelchen Rohstoffen machen. Die Amerikaner haben Saddam Hussein aus dem land vertrieben und es herscht dort vielleicht nicht gerade Sonnenschein, aber war das damals in Deutschland und Hitler nicht anders (*hust* Godwins Gesetz)? Kriege kosten Wirklich eine Menge Geld und nur weil die amerikaner versuchen, aus diesem Krieg irgendwelche Verluste zu senken, heißt das nicht, dass das der Hauptgrund war.
    Leider sind Gründe wie "Ich will die Welt verbessern" und dann einen Krieg anzufangen irgendwie in der heutigen Gesellschaft Paradox. Das es im Irak keine Massenvernichtungswaffen gibt, ist mir klar, aber es war ein vorwand, diesen krieg anzufangen.

    In Afghanisten gibt es keine nennenswerte Rohstoffe... Dort einzumaschieren ist Wirtschaftlich gesehen schlecht, denn der Krieg in Afghanistan kostet mehr als die Rohstoffe dort. Und außerdem haben sie in dem Punkt nix zu sagen.

    Leider denken viele so. Aber euch ist wohl nicht klar, das Krieg kein wirtschafliches gutes Mittel ist, um an mehr Geld zu kommen.

    Deutschland kann gut meckern, meckern und meckern. Aber etwas dagegen tun, tun sie nicht. Damals hieß es noch: "Ich finds :poop:, wie Saddam Husein die Leute im Irak behandelt", heute heißt es "Ich finds :poop:, dass Amerika was gegen das Regim unternommen hat". Sehr schön.
    Auf der Straße heutzutage ist auch China mal ein problem und man redet über die vielen Exikutionen dort. Schön das keiner was dagegen unternimmt und auf der Hälfte meiner Sachen "made in China" draufsteht.

    Deutschland hat auch Afghanistan somit besetzt, ansonsten frag ich mich, was die Truppen dort sonst wollen.

    Der Iran weiß sich im gegensatz zum Irak deutlich besser zu wehren. Da reichen die Soldaten im Irak kein bisschen aus. Bombenangriffe sind auch sinnlos, denn die Iraner wissen, wie man zurückzuschießt.

    Obama will höchstwahrscheinlich deswegen auch die truppen aus dem Irak abziehen und sie gezielter gegen den Terrorismus einsetzen.
     
  23. #22 25. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab


    zum ersten.

    das das regim vernichtet wurde, sehe ich nicht als problem an. Aber nehmen wir die Gründe wieso es ein Terrorregim ist:
    Mord,Folter die 0815 Gründe.

    Nunja die Amerikaner sind nur mal als Beispiel im Bereich Folter auch net schlecht.

    Also was ich sagen will ist, das Amerika zwar von Menschenrechten und Demokratie spricht, aber ihre Demokratie reicht nur bis zu den Staatsgrenzen, alles darüber an Taten ist auch net unbedingt mit der Charta der Vereinigten Nationen vereinbar.

    zum 2ten kann ich dir zustimmen.

    zum 3ten weiß ich net ob Barack Obama die Eier dazu hat, den im Endeffekt würde das gegen seiner neuen "Ich liebe euch Leute im Osten-Politik" sprechen und auch seinen Wahlsprüchen und Versprechungen, alle Amerikaner zurückzuholen...

    und das ist noch net mal der Aspekt sicherheit.

    keine ahnung ich bin kein general, aber ich glaube eher das das sich negativ auf die stimmung auswirkt in afghanistan, die ja sowieso im keller ist.

    mfg
     
  24. #23 25. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    erstmal danke an ambock18 für die glückwünsche^^
    und jetzt zu thrake7:
    Klar die amerikanische Regierung herrscht nicht über Afganistan aber sie haben dort ihre Barakken aufgebaut wie in so vielen Ländern auf der Welt...z.b. auch hier
    und ja die Deutschen sind auch in Afganistan einmaschiert, ein guter grund warum die Leute dort etwas gegen Deutsche haben...ich kanns echt nachvollziehen, ich frag mich eh warum Leute immer alles mit Gewalt lösen müssen.
    Und jetzt ein Punkt der mich aufregt...das Kriege wie diese kein Geld bringen. Kriege bringen für Banken, aufgrund von Crediten für Regierungen, oder den Rüstungsindustrien, die in jedem Land an den obersten Stellen sitzen unmengen an Geld. Es ist doch bekannt das die 7 größten Waffenexporteure die Länder sind die die NATO bilden. Ich find sowas echt :poop: und bin froh für jeden Tag den niemand aus irgendeinem noch so beschissenen Grund ermordet werden muss!!!
    Ich finds auch richtig das Saddam abgesetzt wurde, aber der Bevölkerung gehts jetzt ja nicht besser eher schlechter...es gibt so viele Irakies die das Land verlassen aus Hungersnöten oder sich irgendwelchen Fanatistischen Gesellschafften anschließen weil diese Finanziell gut unterstützt werden.
     
  25. #24 25. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    Alles fettmarkierte, bzw. alles was du genannt hast, bringt dem Staat nix ein. Und das schöne Rot markierte sind verluste. Das die Regierung davon provetiert, steht aber in deinem tollen Text nicht drin.

    Erinnert mich an Deutschland 1945. Und wie sieht nun aus?

    Wenn eine Atombombe hier in Deutschland deponiert ist und ich den Terroristen, der sie platzierte, gefesselt auf den Stuhl vor mir sitzen habe, würde ich auch alles tun, um die Information zu der Bombe erhalten. Auch Folter.
    Saddam Husein hat hingegen Leute hinrichten lassen, die gegen ihn waren und noch vieles mehr. Mit Folter ist das nicht wirklich zu vergleichen.
     
  26. #25 25. März 2009
    AW: USA schießen iranische Drohne ab

    worauf ich nicht eingehe ist ja jetzt die warscheinlichkeit bzw das beispiel mit einer atombombe, ich weiß ja auf welchen aspekt du hinaus willst.

    nur du sagst ja selbst, wenn du weißt das der typ vor dir ne atombombe gelegt hat, würdeste ihn foltern um an die infos zu kommen. und was ist wenn es ein unschuldiger ist, der überhaupt nix mit gewalt und terror zu tuen hat?
    ich hab leider net die zahlen der unschuldigen die in guantanamo(wird das so geschrieben?) sitzen, und wir wissen ja auch das dort die amis mit ,,Schuldigen" net grad zimperlich umgehen.

    Gut und jetzt lässt man dann unschuldig und gefolterte Leute raus, was soll man von denen den Bitte erwarten. Nächstenliebe wohl kaum.

    Kommen wir wieder zu dem Punkt oben mit der Atombombe, kann man da net auch soweit spekulieren, dass Folter ein Punkt ist, der einen Menschen so hassen lässt?

    Amerika kratzt im Terrorkampf nur an der Oberfläche und merkt nicht das sie die Idealogie der Hintermänner stärkt, durch ihr Vorgehen.

    mfg Azrael

    ps:trotzdem muss ich sagen das ich gerne mit dir diskutiere Thrake, da du über raid-rush-Niveau besitzt. (weißte was ich meine, wenn nein, siehe Alltagsprobleme -_-)


    pps: er hat polit. Gegner gefoltert, um sie gehörig zu machen. die hinrichtungen waren nur um angst zu schüren. und das gegen die Kurden war mord. aber ich sagte ja et is nur ein faktor, der zu mord und den anderen bereichen dazu kommt.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...