USA: "Star Wars: Episode III" vor Kinostart ins Internet gestellt - Mann gibt Geständnis ab

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 15. Dezember 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Dezember 2005
    Link:

    US-Amerikaner Marc Hoaglin hat zugegeben, eine illegale Kopie des Films "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith" eine Nacht vor dem offiziellen Kinostart im Internet verbreitet zu haben.
    Der 36-Jährige teilte mit, das Vorab-Duplikat stamme von einem Kollegen, welcher sich wiederum in einer Produktionsfirma bedient haben soll, die von Lucasfilm mit der Filmbearbeitung beauftragt worden war.
    Im März muss sich Hoaglin vor Gericht verantworten. Ihm droht eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren. Außerdem sind sieben weitere "Film-Piraten" wegen illegaler Beschaffung und rechtswidriger Kopie von Filmmaterial angeklagt.
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. Dezember 2005
    irgendwie wird nicht deutlich ob er das einfach so zugegeben hat oder erst nach einer anzeige!?

    wenn es keine beweiße gäbe hätte ich denke ich alles geleugnet aber wenn sowieso alles raus ist wird es wohl das richtige sein es zuzugeben.

    die strafen die auf den zukommen sind ja mal richtig hart....

    es wird immer gefährlich so kommt es mir vor.

    mfg Soulrunner
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce