USA: Vier Polizisten erschossen

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Freakyboy, 29. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. November 2009
    USA: Vier Polizisten erschossen
    Unglaublich, unbekannte Täter haben vier Polizisten im US- Bundesstaat Washington erschossen. Die Beamten hatten in einem Café in Parkland gesessen, als zwei Männer hereinstürmten und das Feuer eröffneten. "Es war ein gezielter Angriff", sagte ein Sprecher des Sheriffs. Der Hintergrund des Verbrechens ist noch unklar. (Quelle: fr-online/dpa)
    Sobald es darüber Neuigkeiten gibt, werde ich mich bemühen, euch auf dem Laufenden zu halten.


    301 moved permanently
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 29. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    Hui, wenn vier Polizisten auf offener Straße gezielt gekillt werden, ist da aber irgendwo die :poop: mächtig am Dampfen! Mal gespannt, was es da weiter zu berichten gibt, klingt interessant!
     
  4. #3 29. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    Sowas ist doch einfach nur krank...

    Ich frag mich grad nur ob es Zahlen gibt, wie viele Polizisten pro Jahr in den USA im Dienst ums Leben kommen, und ob da nun 4 mehr oder weniger viel ausmacht.

    Gut dass sowas in Deutschland fast nicht passieren kann, auf allen Wachen werden Stellen gestrichen und "Einzelstreifen" werden in naher Zukunft auch keine Seltenheit mehr sein. Die Wahrscheinlichkeit hier in Deutschland 4 Polizisten auf einen Schlag anzutreffen is wohl doch recht gering.
     
  5. #4 29. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    typisch usa:( ich mein ist ein schönes land und so aber solche sachen passieren zu 80% in den Usa und sie sind zum teil auch selber schuld mit ihre laschen waffengesetzen. mein beileid an die familien der hinterbliebenen.
     
  6. #5 30. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    es gehört aber zu den gründern von amerika.
    pilgrim fathers und so...


    back to topic: sicher steckt eine gang oder so dahinter, sonst hat doch keiner
    den Mut gerade in den USA sowas zu machen....
     
  7. #6 30. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    Schon in der Pate hieß es "Wo steht geschrieben das man keinen Polizist erschießen kann?"

    Man sollte sich nicht mit dem organisierten Verbrechen anlegen oder ihnen die Zusammenarbeit kündigen.
     
  8. #7 30. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    Eben wurde gesagt, dass das Haus eines Verdächtigen umstellt wurde. Bei dem Mann soll es sich um einen Afro-Amerikaner handeln, der gerade erst eine lange Haftstrafe verbüßen musste und sich, so die Ermittler, an den Polizisten "rächen" wollte.
     
  9. #8 30. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    Es sterben jeden Tag tausende Menschen. Manche werden bis zum Tode gequält. Jetzt ist so ein Aufstand wegen 4 Polizisten.
     
  10. #9 30. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    naja aber bei Polizei is des schon was andres die opfern ja ihr Leben dem Gesetz.. aber ich glaube in Russland sterben mehr pro Tag xD
     
  11. #10 30. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    warum hab ich mir schon sowas gedacht?
     
  12. #11 30. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    Weil du ein Rassist bist? Wie in deinen anderen Beiträgen schon öfters zu sehen ist... Ist doch total egal ob der Typ der das gemacht hat Schwarz, Asiate oder Mongole war. Mensch ist Mensch. Könnte genauso gut ein weißer gewesen sein der Leute übern Haufen schiesst.
     
  13. #12 30. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    JA wen wundert es denn ? Es ist doch klar, dass es solche Verbrechen gehäuft gibt, wo amn einfach an Halbautomatische Waffen rannkommt. Ich finde schon arm, dass die Polizisten dort echt sofort schießen, weil die echt schiss haben eiskalt erschossen zu werden.
    Naja wer denkt Waffen schaffen Frieden.... naja sag ich nichts zu.
     
  14. #13 30. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    gut.. wenigstens bist du im politikforum tätig..
    aber das tut nix zur sache weshalb ich vorher schon wusste warum es ein afro-amerikaner war..
     
  15. #14 30. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    aber an deiner erleuchtung willst du uns bestimmt nicht teilhaben lassen!?
     
  16. #15 30. November 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    es sind zu 95% immer Lebewesen solcher Nationen, welche sich aufgrund ihrer ethnischen Herkunft nicht in ihrer natürlichen Umgebung befinden.(soll nich rassistisch klingen. weiss nur net wie ich es anders harmlos formulieren soll). Dass die Medien rassistisch sind - bekannt. Wie oft wird bei Gewaltverbrechen usw. immer erwähnt zB. ...türkischer Herkunft, ein aus georgien stammender..., ... der Ex-Jugoslawe. Wenn aber jetzt ein Österreicher Scheisse baut.. wird seine Herkunft nicht extra erwähnt. Soweit so gut.. aber nun schlagt die nächstbeste Zeitung auf.. und zählt bei wievielen Verbrechen ein nicht Österreicher der Tat bezichtigt wird.

    und für die klugen unter uns.. "Österreicher" kann auch beliebig als "Deutscher", "Schweizer" oder sonst einer mitteleuropäischer staatsangehörigkeit ausgetauscht werden.

    Allen zusammen eine gn8...

    Euer LuZi
     
  17. #16 1. Dezember 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    und diesen einen schritt in der überlegung, dass die ursache des nicht zurechtkommens auch der neue lebensraum an sich sein kann - mit seinem rassismus, seinen sozialen problemen etc. - schaffst du nicht? wäre ja aber auch zu logisch, hast recht.

    schonmal was vom zweiten newtonschen axiom gehört? actio = reactio. das heißt: alles steht in wechselwirkung zueinander und jede aktion kann sowohl als ursache oder als wirkung betrachtet werden.
     
  18. #17 1. Dezember 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    betreffend newtonschen axiom muss ich verneinen.
    Es ist mir klar, dass Ausländer immer irgendwie anders behandelt werden. Das ist einfach mit dem Misstrauen zu begründen, welche man so einem Menschen gegenüber hat.
    zB. dem Georgier, welcher jeden Tag abends spazieren geht... um nur ein paar Meter aus dem Asylantenheim wegzukommen. Am besten wenn es ganz finster ist, damit ihn niemand erkennt und beschimpfen kann.
    Dann stellt sich bei vielen Einwohnern die Frage:
    Warum ist er hier? Hat er in der Heimat Scheisse gebaut? Wird er deshalb verfolgt? Warum schleicht er nur im dunkeln herum? Was will er verheimlichen, will er stehlen, rauben oder sonst was?
    Solange sich die Ausländerpolitik nicht um 100% auf dieselben konzentriert, wird es immer ein Misstrauen gegenüber dersolchen geben.
    Und wer will schon einen 100% ausländergerechten Staat? das würde sich herumsprechen...
    Und dann aber beherrschen uns die Ausländer in unsrem Staat.
     
  19. #18 1. Dezember 2009
    AW: USA: Vier Polizisten erschossen

    Der Hauptverdächtige wurde heute erschossen


    Bei der Fahndung nach dem mutmaßlichen Polizistenmörder von Seattle haben Ermittler den Hauptverdächtigen getötet. Maurice Clemmons starb bei einem Schusswechsel mit Beamten. Der 37-Jährige war mehrfach vorbestraft und nur gegen Kaution auf freiem Fuß.


    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,664537,00.html
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...