USB Stick als Memory Card für PS2

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Z0mbiE, 21. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Januar 2007
    Also ich habe folgendes vor *g*

    Ich spiele gerne Smackdown vs. Raw 2007 und hab im Netz nun Savegames mit Caw´s gefunden! Ich habe keinen Chip etc. in der PS2 da dachte ich mir ich könnte nen USB Stick benutzen habe auch einige sachen dazu gefunden!

    Nur hab ich gelesen das man den Stick in Fat16 Formatieren muss und das geht ja mit WinXP net daher nun meine Frage wie ich den Formatiere in Fat 16. achja ich hab kein Diskettenlaufwerk und kann also nicht mit Startdiskette in den alten Dos Modus also muss es eine andere lösung geben!

    pls. Help :D
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Januar 2007
    AW: USB Stick als Memory Card für PS2

    Probiers mit der CMD!

    Unter Winxp:

    Start/Ausführen und "cmd" eingeben.

    Dann tippe mal "format/?" (natürlich immer ohne Anführungszeichen) ein und drücke Enter. Du siehst die Parameter für den Befehl.

    FAT=FAT16.

    also:

    FORMAT G: /FS:FAT /V:name

    Wenn G: dein USB Stick ist. Schreib einfach den richtigen Laufwerksbuchstaben rein. "name" ist halt die Datenträgerbezeichnung. Wenn da nix sein soll, lass das /V:name einfach weg.


    Solltest du einen Converter gefunden haben um MAX oder XPS Dateien über den USB Stick auf die Memcard zu kopieren, lass es mich wissen. Ich suche seid einiger Zeit einen solchen, habe ein MemcardExploit mit HDD Laufen aber bekomme meine alten Savegames aus AR MAX Zeiten nicht mehr zurück.


    Wenn ich dir geholfen habe, würde ich mich natürlich über eine BW freuen!

    Viel Glück!


    PS:

    Normalerweise ein Rechtsklick auf das Laufwerk und "Formatieren..."! Dann hast du FAT, FAT32 und NTFS zur Auswahl (bei meinem 64mb Stick zumindest so, beachte, dass FAT16 meines Wissens nach nur ein paar mb unterstützt). Kann aber auch sein, dass das da nicht steht, weil umformatieren von FAT 32 oder NTFS auf FAT16 unter WinxP nicht so das Wahre ist.
     
  4. #3 22. Januar 2007
    AW: USB Stick als Memory Card für PS2

    Das FAT unter XP ist aber Fat12 und nicht Fat16 das ist das Problem^^
     
  5. #4 22. Januar 2007
    AW: USB Stick als Memory Card für PS2

    So weit ich weiss ist unter Xp NTFS und kein Fat er hat dir n ANleitung geschrieben wie du
    den stick in Xp auf Fat 16 Formatieren kannst einfach mit ausführen -- cmd-- un dann den oben genannten command eingeben
    mfg sidis
     
  6. #5 22. Januar 2007
    AW: USB Stick als Memory Card für PS2

    das ist mir schon klar was er meinte! WinXP hat 3 Formate zur auswahl beim Formatieren. FAT / FAT32 / NTFS und das FAT ist nunmal FAT12 und nicht FAT16
     
  7. #6 23. Januar 2007
    AW: USB Stick als Memory Card für PS2

    Probiers einfach aus! Bei mir hat er den USB Stick mit windoof formatiert erkannt.

    Desweiteren:

    http://de.wikipedia.org/wiki/FAT16#FAT16

    Fat12 geht nur bis 16MiB (Addresszuordnung), also wenn du den formatierst IST ES FAT16!

    Ansonsten... Ist Fat 12und 16 das Selbe... Für die PS2... Naja... Treiber sind da immer vorhanden sogar bis FAT32 und manchmal gar NTFS. Je nach der homebrew app.


    Viel Glück!

    Achja: windoof supportet ntfs... "hat" es also nicht. meist wird es jedoch aufgrund der großen Dateigrößen (>4gb) gegenüber fat32 bevorzugt. Auch ist es bei diesen Partitionsgrößen schneller und hat einige zusätzliche Features. An sich sind jegliche unter Linux bekannten Dateisysteme jedoch meist effektiver, da die Anwendungen direkt darauf zugreifen können, da der Source offen liegt.
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - USB Stick Memory
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    490
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.654
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    296
  4. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    760
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    486