Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 26. Februar 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Februar 2008
    Mit Steam bietet Valve derzeit einen sehr beliebten Download-Dienst für Spiele an. Waren zu den Anfangszeiten nur Spiele von Valve selbst über Steam verfügbar, setzen immer mehr Anbieter auf diese Plattform um ihre Spiele in digitaler Form zu vertreiben.

    So bieten neben Valve auch Activision, Eidos Interactive, Majesco, PopCap Games, SEGA, Strategy First und THQ ihre Spiele über Steam zum Download an. Wie unsere Kollegen von Kotaku nun berichten, arbeitet man bei Valve bereits an einer Ausweitung des Download-Dienstes.

    So soll Steam in Zukunft zu einer wahren Multimedia-Plattform ausgebaut werden. Neben Spielen sollen dann angeblich auch Musiktitel und ganze Filme zum Download angeboten werden. Doug Lombardi, Marketing Director bei Valve, äußerte sich nun zu den Berichten.

    So erklärte er, dass man derzeit definitiv Gespräche mit Unternehmen führe um künftig auch andere Arten von "digitaler Unterhaltung" über Steam zu vertreiben. "Ich denke, dass noch vor Ablauf des Jahres erste Pilotversuche mit anderen Arten der digitalen Unterhaltung über Steam gestartet werden", so Lombardi.


    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    Ehm lol? Ich für meine Seite hasse Steam wie die pesst. Als damals 1.5 ohne Steam war, wars viel besser wie ich finde.
    Ich brauch da nciht noch diesen Multimediaquatsch...
     
  4. #3 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    Ich mag es auch nicht wirklich. Habe Steam nur um CSS runterzuladen. Das wars. Für mich ist Steam ein Download-Manager für CSS ^^ Mehr auch nicht.

    Aber für nicht so erfahre Nutzer sicher ganz ok :)

    Dann sollten sie aber einiges ändern. Im Moment sieht es schon sehr nach einer Games Platform aus.

    Aber es freut mich, das so viele Spielehersteller an einem Strang ziehen.
     
  5. #4 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    hmm ja da muss sich schon noch einiges dran ändern... vor alLem die ganzen bug´s...
    Steam ändert in der letzen zeit viel... z.B. die Steam community
    vllt. wird das projekt ja wirklich was ^^

    nya wir werden es sehn vllt. hat bald jeder user steam aufm rechner :D
     
  6. #5 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    Steam ist für mich der letzte Dreck, einfach nur ein Puffer zwischen User und Onlinegame, eine reine Werbesoftware die keinen wirklichen nutzen hat und im Endeffekt nur Ressourcen verbraucht. Ich wäre froh wenn Valve nun ihren Steam eingestampft hätte, aber nun mit der Multimedia-Plattform wird mein PC noch weiter zugespammed als zuvor...daher keine guten Nachrichten.
     
  7. #6 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    naja die steam community is echt fürn a****.... aber den store find ich eigentlich in ordnung. hat man einen guten überblick über die neuesten demos und trailer... hab da zwar erst 1 spiel gekauft aber ging super


    MfG GeWo
     
  8. #7 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    ich finde,dass steam mittlerweile schon geht...diese sache mit steam-friends is ganz nützlich und stören tuts auch nich wirklich...is inzwischen schon ne sache,an die man sich gewöhnt hat...nur denke ich nicht,dass sich die spiele da wirklich verkaufen lassen werden...wird sich denke ich mal nich rentieren...aber muss steam ja selber wissen...

    MfG
     
  9. #8 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    In letzter Zeit wurde ich immer wieder überrascht von Steam. Also finde es eigentlich ganz nett. Aber Multimedia-Plattform find ich nicht gut, da die Server eh schon laggen wie sau. (Ewige Ladezeiten etc)

    greez
     
  10. #9 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    Mein schlimmster Traum wird wahr :(

    Steam benutz ich _nur_, damit ich CS spielen kann, sonst wärs schon längst von der platte.
     
  11. #10 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    Die Idee hinter Steam ist N1 aber die Umsetzung ist nunja nicht das Gelbe vom Ei. Aber warten wir ab was draus wird. Jetzt scho zu sagen "alles :poop:" bringt nichts ;).
     
  12. #11 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    ich finde es schwachsinnig... die grundidee von steam find ich super, aber ich finde es selbst jetzt schon viel zu umfangreich... den ganzen quatsch braucht doch kein mensch und wenn ich erstmal 44359801830 angebote von filmen etc aufn display bekomm bevor ich zocken kann ist das auch ziemlich zwecklos imho...
    grüße
    ra!d
     
  13. #12 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    wie ich doch diese zwangsversteamung hasse...zumindest ist der zwang bei valves games da.

    wenn mal internet net gehen sollte und man vorher vergessemn hat alles offline verfügbar zu machen...tja..dann wars das mit zocken.
     
  14. #13 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    omg steam ist der größte dreck der je erfunden btw rausgebracht wurde won id ftw :x

    ansonsten davon abgesehen hört sichd as ja ganz gut an :/
     
  15. #14 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    ich versteh gar nich, was das gehetze gegen steam soll.. wenn man nur spielen will.. kommt maximal nachm spiel n popup von wegen steamnews.. ansonsten.. weiß ich ja nich was ihr macht, aber zugespammt werde ich defintiv nicht, ressourcen frisst es auch nich so viele, der store ist gut gelungen, uebersichtlich und ne schnelle und einfache methode n game zu kaufen. die steam community an sich ist sehr praktisch, kann man zB immer sehen wo bekannte gerade spielen, was seine groups gerade an events haben usw

    ein paar mehr server waeren sicherlich nicht schlecht, der speed ist manchmal echt mies, ansonsten ist die idee hinter steam gut, die umsetzung mittlerweile auch

    @ multimediaplattform.. naja.. halte ich fuer ueberfluessig, steam ist eine game plattform und sollte das auch bleiben
     
  16. #15 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen


    jep genau meine meinung!

    dazu hat steam quasi meinen alten rechner total zerfressen. Andauernd sagte er mir, dass ich spiele nicht installiert hätte und installierte sie dann erneut -> WTF?!
     
  17. #16 26. Februar 2008
    AW: Valve will Steam zur Multimedia-Plattform ausbauen

    Steam zieht nur Apple mit ihrer Onlinevideothek hinterher.
    Steam ist eh der größte Schwachsinn. Rauft nur Ressourcen.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Valve Steam zur
  1. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.657
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    714
  3. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.250
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    571
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    414
  • Annonce

  • Annonce