Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von CrusherRider, 7. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Oktober 2007
    Der Kardinal-Staatsekretär des Vatikan, Tarcisio Bertone, hat die Forderung der Menschenrechtsorganisation Amnesty International kritisiert, vergewaltigten Frauen eine straffreie und sichere Abtreibung zu ermöglichen. "Man muss natürlich die Gewalt gegen Frauen bekämpfen, die unmenschliche Gewalt, die Vergewaltigungen darstellen", sagte Bertone in Radio Vatikan mit Verweis auf die Enzykliken und Botschaften des Vatikans über die Würde der Frauen. "Aber man muss das Leben retten, auch wenn es das Ergebnis von Gewalt ist", forderte Bertone.

    Also ich finde dass es jedem seine eigene Entscheidung ist!

    Und ihr was haltet ihr davon?

    Quelle:http://www.n24.de/politik/article.php?articleId=144252&teaserId=147869

    MFG CrusherRider
     

  2. Anzeige
  3. #2 7. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    alter hut
    die meinung vertreten die schon lange und kann die absolut nicht nachvollziehen
    niht schlimm genug dass das mädchen/die Frau so unter dme Verbreche leidet jetzt wollen die Kirchnespinner auch noch langfristig das Leben ruinieren dadurch dass die dasKind enes Krimilnellen zur Welt bringt
    zum glück hat die kirche nichts zu melden
     
  4. #3 7. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    Der Vatikan kann sich mal schön ein Loch ins Knie bohren. Der Typ hat doch gar keine Ahnung, er hat ja noch nie ein Kind auf die Welt gebracht. Welche Frau will ihr Kind behalten das durch eine Vergewaltigung entstanden ist. Und was will man dem Kind später sagen wenn es fragt wo Papa ist? Sorry aber ich hasse diesen ganzen Kirchenmüll. Ich glaube an Gott - und dazu muss ich nicht jeden langweiligen Sonntag in die langweilige Kirche, die eh nur Geld abzocken.
     
  5. #4 7. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    Es gibt schon n Grund warum ich Atheist bin!
    Vatikan ist der lächerlichste Staat der Welt und der Papst in meinen Augen ne Witzfigur
    Wenn der daswirklich Ernst meint, ist ihm wirklich nicht mehr zu helfen.

    Chakuza
     
  6. #5 7. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    Hahahahahaha bei solchen Meldungen bin ich Wütend und es bringt mir auch meistens einen Lachflash dazu, genau mit den AntiVerhütungstheorien wo die wollen. Ich finde es eine Schande was die aussprechen und von Leuten verlangen, zudem noch dass der Papst allemal überhaupt keinen Plan hat... rofl :D
     
  7. #6 8. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    ich find das nicht in ordnung,.. ich mein wenn man vergewaltigt wird,.. sollte man das kind auch abtreiben können, oder zumindest hat man das recht dazu, wenn man es nicht möchte..
    ich finde es sehr krass
    sehr interessante nachricht
     
  8. #7 8. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    Genau das.
    Widerlicher Religionsmüll,mit dem sie sich Gehör verschaffen wollen.
     
  9. #8 8. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    finde es beängstigent wie selbsterständlich ihr über mord redet und ihn billigt.
    ich bin für das leben und die rechte des kindes, dass sich nicht wehren kann.
    schaut artikel 1 1 des grundgesetztes. die würde des menschen ist unantastbar. warum also soll die würde der mutter höher eingstuft werden, als die des kindes.
    wenn die frau das kind nicht großziehen will, ist dies in ordnung. aber es auf brutalste weise zu töten. nein. sind wir den wieder in der hitlerzeit, das massenmord von der gesselschafft tolleriert wird. mir scheint es fast so.
     
  10. #9 8. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    die sig kann er so lassen links inerhalb der forums sind glaub ich erlaubt :)
    B2T
    ich find es ne sauerei
    die Kirche hat bei sowas garnichts zu sagen
    das ist die Entscheidung der Frau ob sie das Kind troz dem möchte oder lieber nicht!
     
  11. #10 8. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    Ja damit hast du natürlich auch Recht, aber versetz dich in die Lage einer Frau und denk nochmal drüber nach. Ich hätte keinen Bock 9 Monate lang ein Kind in mir rum zutragen von so einem wildfremden kranken Psychopath der einen vergewaltigt hat. Und das du mit der Hitlerzeit anfängst, finde ich einfach nur falsch (fail *g*).
     
  12. #11 8. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    meine meinung...

    die mit ihrer veralteten weltanschauung

    man man man...
    jetzt wird wieder über würde und son scheiß geredet...
    meine :sprachlos:... es geht hier in erster linie um das leben der mutter, diese kleine wurst in ihrem bauch ist noch kein denkendes wesen, ich mein das is doch so egal was damit passiert... du kannst leben nicht missen, wenn du noch nie gelebt hast... verstehst...
    und "massenmord" ist das sicherlich nicht... es gibt ja auch keine "massenvergewaltigung" oder?!

    MfG

    PS: ich lasse mich gerne auf solche diskussionen ein... wenn auch nicht hier im forum, diese führen zwar zu nichts, machen aber spaß; sie dir mein motto an...
     
  13. #12 8. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung


    Konnte sich die Frau wehren als sie Vergewaltigt wurde? Nein.

    Also gelten deine ganzen Gesetze da schonmal gar nicht.

    Mama wo ist Papa? Stell dir vor irgendwann findet das Kind das raus das er durch Vergewaltigung entstanden ist. Er würd bestimmt tanzen vor freude -.-
     
  14. #13 8. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    Wie muss man sich fühlen, wenn man das Kind eines Vergewaltigers großziehen muss?!
    Wie muss sich das Kind fühlen, wenn es weiß, was sein Vater getan hat?!

    Wenn die alten, weisen Opas im Vatikan davon auch nur irgendeine Ahnung hätten, wenn sie doch mal von irgendetwas eine Ahnung hätten, was in der Welt außerhalb ihrer prunkvollen Kirchen abgeht... Aber sie stehen ja über den normalen Menschen, was sie sagen ist Gottes Wille, daran besteht kein Zweifel! Amen, der Herr sei mit euch -.-
     
  15. #14 8. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung


    WORD

    ich find das auch total schieße...sobald es früh genug abrtreibt kann man sich auch nicht wirklich beschweren..man hat einen "menschen" getötet..

    sowas sollte auf keinen Fall verboten werden!
     
  16. #15 8. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    N1 das du das Thema noch mal aufgreifst und ich finde es generell ein Thema, das für guten Diskussionsstoff sorgt. Die kirche ist ja generell gegen abtreibung oder gegen Konome weil man somit ( nach deren Meinung ) Menschenleben tötet. Oder menschen die erst ganicht geboren werden ><.
    Ich finde es einfach sinnlos , weil in der Bibel sind keine Vergewaltigungen beschrieben also fallen diese Regeln wohl total aus dem Rahmen. In der Bibel steht nur das man nicht töten soll, aber es ist reine Spekulation ob abrreibung oder Verhüten oeines noch nicht geborenen wirklich als Töten bezeichnet werden kann .
     
  17. #16 8. Oktober 2007
    AW: Vatikan gegen Abtreibung bei Vergewaltigung

    Stimme dir da vollkommen zu. Bin auch schon länger Atheist und glaube dem Kirchen Schrott kein Wort.
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vatikan gegen Abtreibung
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    444
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    294
  3. Der Vatikan-Euro

    légionnaire , 30. April 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    787
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    491
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    307