[vb.net][hpgl]Steuerung eines Plotters

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Issie, 14. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Januar 2008
    Schon mal im Vorraus: Ich hab wenig bis keine Ahnung von vb.net und benutze die 2005 Express Edition.

    Ich möchte einen ziemlich alten Plotter steuern, der mit HPGL angesteuert werden kann.
    So meine Idee die ich hatte: Ich mache mit vb n nettes GUI, lasse vb mit Hilfe von zwei Textboxen ne Textdatei erstellen, die HPGL-Code enthält. Diese sollte dann mit einer Batchdatei über die COM1 Schnittstelle an den Plotter geschickt werden.

    Dann fingen die Probleme an: Der Plotter kommt mit den Dateien die ich ihm schicke irgendwie nicht klar, wobei der HPGL-Code zu 100% richtig ist! Ich hab gedacht, dass es am Dateiformat liegt und da auch einiges ausprobiert, aber alle Formate führten zum selben Ergebnis: Der Plotter macht nicht was er machen soll, oder zeigt einen off-scale Fehler an. Fals hierzu jemandem was einfällt was ich noch ausprobieren könnte immer her damit, ich gehe aber nicht davon aus..

    So weiter: Um sicherzugehen, dass der Plotter nicht vielleicht kaputt ist hab ich ihn mit dem Windowseigenen Hyper Terminal getestet und siehe da der Plotter Funktioniert... wobei ich den selben Code verwendet habe, den ich auch schon mit Hilfe der Batch Dateien an den Plotter geschickt hatte...

    Ich brauche aber ein Programm mit GUI, sonst hätte ich mich schon mit dem Hyper Terminal zufrieden gegeben. Desshalb hab ich zwei neue Ideen:
    1. Ist es irgendwie möglich Daten, die vom vb erstellt wurden automatisch ans Hyper Terminal zu senden? Dadurch erspare ich mir die Batch-Dateien und meine Ansicht nach müsste die Ansteuerung dann funktionieren.

    2. Kann man vielleicht direkt mit vb Daten über die COM1 an den Plotter schicken?

    Über jede Hilfe und weitere Vorschläge bin ich sehr dankbar.
    Greez Issie
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Januar 2008
    AW: [vb.net][hpgl]Steuerung eines Plotters

    Wie hast du das Script denn genau an den Plotter geschickt ?
     
  4. #3 15. Januar 2008
    AW: [vb.net][hpgl]Steuerung eines Plotters

    mit
    Code:
    copy datei > com1
    also per Batch-Datei bzw per cmd
     
  5. #4 15. Januar 2008
    AW: [vb.net][hpgl]Steuerung eines Plotters

    Hast du dich auch an's Protokoll der Com-Schnittstelle gehalten? (richtige Baudrate, parität oder Stoppbit gesetzt? usw...) Da gibts Standarteinstellungen, die die Terminalprogramme von Anfang an gesetzt haben.

    Hier steht einiges dazu: RS-232 – Wikipedia

    Wie man aber von VB aus selber vollen Zugriff auf die Com-Schnittstelle bekommt, kann ich dir leider nicht sagen.

    Wenn du in der CMD "mode com1" eingibst, siehst du die aktuellen Einstellungen der Schnittstelle.
    Unter "mode /?" steht, wie man diese ändern kann. Schau bei deinem HyperTerminal nach den Einstellungen und setz die dann einfach vor jedem Senden per bat. Danach sollte das ansteuern des Plotters kein Problem mehr darstellen.
     
  6. #5 15. Januar 2008
    AW: [vb.net][hpgl]Steuerung eines Plotters

    Die richtigen Einstellungen für die COM1 hab ich im Gerätemanager eingestellt. Diese musste ich dann beim starten vom Hyper Terminal nochmal einstellen.

    Das werd ich auf jeden fall ausprobieren. Danke schon mal dafür. Ich glaube zwar nicht, dass es daran liegt, aber es ist ein Versuch wert...

    €dit: hat leider auch nichts geändert
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - net hpgl Steuerung
  1. Kredit im Internet

    AdrianoT , 21. Februar 2018 , im Forum: Allgemeines & Sonstiges
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.504
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    3.214
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    4.835
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.552
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.465