Verarschen uns die Hardware hersteller?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Mastablasta5, 31. August 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. August 2007
    Hab ihr euch nicht schonmal gefragt was die NASA oder andere ähnliche Organisationen für Hardware haben?
    Ist es nicht möglich das die neuste Grafikkarte die wir uns zulegen nicht schon lange veraltet ist?
    Ich kann mir gut Vorstellen, dass die Hardware-Hersteller mit absicht immer nur Stufenweise neue bessere Hardware auf den Markt bringt, damit sie wieder und wieder unmengen an geld damit verdienen. Denkt ihr nicht das es schon lange ein viel viel besseres System gibt als das was ihr zuhause stehen habt, auch wenn ihr gerade 2000 Euro für euren dicken PC ausgegeben habt?

    Ich wollte nur mal eure Meinung dazu hören und vielleicht haben einige von euch da doch mehr Ahnung davon, also schiesst los :D
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. August 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    Also,
    das ist ja völlig klar.

    Laut eines 2002 veröffentlichten Berichts (wars Spiegel, Focus oder Stern, ka) hat die NASA schon 20Ghz-Rechner am laufen. Und zwar in der gleichen Form wie sie bei uns stehen.
     
  4. #3 31. August 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    natürlich haben die highend rechner von denen wir nichtmal träumen

    aber die hardware hersteller wollen nunmal geld machen mit ihrer alten hardware die haben sicherlich grakas die 3-4 mal so schnell sind wie die 8800 aber die entwicklungskosten der vorherigen generation wollen die erstmal raushaben und dann kommt noch der profit dazu
     
  5. #4 31. August 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    Jop. Eben.

    Jedes Produkt bleibt solange auf dem Markt, bis es nichts mehr abwirft. Erst dann werden die neuen Teile reingestellt.
     
  6. #5 31. August 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    Ja genau sowas hab ich mir schon gedacht, ist doch irgendwie bescheuert, wir wissen alle davon und trotzdem können wir nichts machen :(
    P.S. also 2002 und auch heute noch hätte ich gerne so nen 20Ghz rechner :D
     
  7. #6 31. August 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    Du kannst etwas dagegen machen:

    Einfach mal ebend Hardware-Hersteller werden und durch das auf den Markt bringen extremer Produkten extrem viel Verlustgeschäft machen und konkurs gehen.

    (Nur mal so als Ironie, so schlimm ist das ja auch net, die HW-Hersteller wollen auch was verdienen, auch wenns zu viel ist^^.)
     
  8. #7 31. August 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    ja sicher ist es so.. wahrscheinlich wird jedes monat etwas neues entwickelt aber es kommt ja nicht alles auf den markt.

    Aber es is ja auch eine geldfrage, weil sich die NASA bissi mehr leisten kann wir normalstrebliche. Also hätt es garkeinen sinn sowas auf den markt zu geben, weils sichs eh keiner leisten kann...
    und vlt versucht man auch sowas gehiem zuhalten also die pläne usw damit nicht jeder die gleichen möglichkeiten hat, wie die NASA..

    mfg realshadow
     
  9. #8 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    Die Herstellung solcher Computer kostet auch ne ganze Stange. Ich glaub nicht das es einen einzelnen Prozessor mit 20 Ghz gibt. Und wenn doch, bestimmt nicht in der Form, in der wir ihn kennen. Wahrscheinlich ist allein die CPU so groß wie ne Festplatte :)
     
  10. #9 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    Das nennt sich nicht verarschen sondern Vertriebsmanagment bzw controlling ;)


    Es gibt mit Sicherheit rechenzentren die um einiges mehr als 20 GHZ leistung haben .....;)


    Schon enorm ;)

    Was wir zu kaufen bekommen ist auch nur das "Customer Product".


    MfG
    F.
     
  11. #10 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    mal ganz ehrlich die hardware die die nasa usw heute hat würde uns nicht wirklich was bringen da wir die rechenleistung (noch) nicht und ich denke mal in den nächstes 10 jahren nich voll kommen ausreitzen können....

    was hat man davon wenn man nen 20 ghz rechner bei sich stehen hat der ab nur berechnungen anstellt über wetter oda was weis ich was denn darauf sind die rechner bei nasa und co ausgelegt auf berechnungen und simulationen und der normal verbraucher spielt mit seinem pc oda benutzt ihm zum texte/tabellen usw verarbeiten... da bringt einem son berechnungs monster nix
     
  12. #11 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    man fät n 20ghz pc

    da heist es wieder die flüssige stickstoff kühlung auspacken xD

    ich will gar nicht wissen was die für n inet haben

    wahrscheinlich ne 1000000 leitung oder so..
     
  13. #12 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    die nasa benutz ja auch rechenzentren,da liegt die leistung weit über der leistung einer 20 ghz cpu...
    da springen dann schon ein paar teraflops raus aus dem ding...wie schon erwähnt,mit so einer leistung kann keiner was anfangen...hochleistungsrechenzentren brauchen sowas,physikalische berechnungen etc..sowas braucht leistung und nicht irgendso ein game das wir zocken^^
     
  14. #13 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    rs hat 140 gigabit/s der schnellste hausanschluss hat nur 40 gigabit/s meiner hat 0.24 gigabit/s
     
  15. #14 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    wo hast n du nen Hausanschluss mit 240MBit her?

    Aber ansonsten, wayne, wir könnens eh nicht ändern.
     
  16. #15 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    ich glaub nichtr das die so starke cpus haben.

    die haben eher spezialisierte multicore systeme, oder die rechnen die zahl anders aus.

    aber wayne, is doch egal wenn wir mit 2Ghz crysis zocken können, du haben eh ganz andere berechnungen, von daher.

    und wegen den grafikkarten, da haben die spezialisierte, wie die quadro von nvidia oder firegl oder wie die heißen von AMD, wenn die das überhaupt brauchen, außer zum fälschen einiger weltraumaufnahmen :p
     
  17. #16 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    also ich bin der meinung die haben gar nich großartig andere hardware als wir. wenn sich ma die configs von diesen rechenzentren anguckt die hauen da manchmal einfach nur p3 cpus mit 900mhz zusammen aber dann halt hunderte oder tausende die parallel rechnen. die hab da nich eine cpu mit 20 ghz das setzt sich alles aus mehren rechnern zusammen.
    intel hat ja schon nen test cpu mit 80kernen entwickelt der bringt die gleiche rechenleistung wie ein supercomputer von '99 glaub is wohl Teraflop oder so. der wichtigste unterschied is dann die größe der von '99 war so groß wie ne lagerhalle und 500kW strom gefressen und der intel is halt nen normaler cpu 65nm verfahren glaub ich und brauch ca. 100 watt wenn ich mich jetzt noch recht erinnere.
    also ich denke die haben die neueste hardware vielleicht ein jahr früher wenn überhaupt. ansonsten brauchen wie schon gesagt ganz andere hardware als wir denn die zocken kein wow oder css oder sonst was die berechnen flugbahnen von himmelskörpern jeglicher art und entwickelt neue raketen und son zeug.
    und außerdem zieh dir die technik rein die wir haben....ein highend rechner mit qx6850 und 4gig ram und 2x8800ultra wird noch von keinem spiel ausgereizt. also is die hardware sowieso viel zu schnell.

    und es is auch teilweise schwachsinn zu sagen dir bringen erst was neues wenn das alte kein gewinn mehr bringt und ausgereizt is....ich sag das bloß dx 10.1 son scheiß....und anfang nächsten jahres kommen die neuen nvidia und ati karten mit noch mehr leistung obwohl die se generation vollkommen ausreicht.

    mfg p0sch1
     
  18. #17 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    Ich glaube ja schon dass es so ist das die erst nach und nach alles reinstellen. Wenn die sofort das neueste reinstellen würden, würde der Hardwaremarkt sofort zusammenbrechen. Und da er grad so gut läuft wärs natürlich ne Katastrophe
     
  19. #18 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    naja wenn du des geld dazu hast für nen nasa quad core, wobei die halt paar hintereinandergeschaltet haben , den hat apple ja scho vor 2 jahren oder so rausgebraucht (also nen norm. quad core). 1 riegel ram mit ~ 8 GB gibts ja alles scho, is nur die frage wo und für wie viel €..
     
  20. #19 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    Naja aber die Nasa braucht ja nicht gerade DirectX 10 usw usw .... Ich denke das die Nasa Spezialanfertigungen hat .... guck ma ... vor 4-5 Jahren hatte die nase 20Ghz ... aber wenn die immer "alles früher haben" .... warum haben die dann kein core2duo? :D
     
  21. #20 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    ist sogar ganz sicher so dass sie uns verarschen ...

    bei meiner radeon 9500pro musste man nur n kleines teil umlöten und ist nun ne wunderbare readon 9700pro ... jetzt zwar nichtmehr beeindruckend aber zu der zeit wo die 9500pro noch referenz war !
     
  22. #21 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    Und wieso kann dann AMD gerade Intel nicht schlagen? Dann bringt AMD jetzt einfach mal ihren mittelmäßigen 10GHz Prozessor auf den Markt und gewinnt wieder die Herzen aller Gamer zurück!
     
  23. #22 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    Die Nasa hat keinen Rechner mit nem 20 Ghz Prozi.

    Wenn ja wayne wir können eh nix damit anfangen und wir könnten die auch nicht bezahlen.


    Die nasa und andere Organisationen haben Rechenzentren in denen mehrere 100 Rechner gekoppelt sind.
    Da holen die ihre enormen Rechenleistungen her.
    Das sind relativ normale Rechner auf die Bedürfnisse zugeschnitten.

    Wie schon gesagt Dx10 kann sich die Nasa schenken.

    Also alles nur gelabber den Ultimativen 20Ghz rechner gibt es so nicht.
    Vielt. gibt es irgendwo nen 8 Gz Rechner in der pre pre beta alpha delta Steinzeit Version.



    MfG Aka
     
  24. #23 1. September 2007
  25. #24 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    omg..
    ihr labert labert und labert, aber nirgendso irgendeine quellenangabe oder etwas, dass eure aussage unterstützt.

    Nehmen wir einmal an, die Hersteller hätten Hardware im Bunker, die nur darauf wartet ausgeliefert zu werden, dann sollte doch DDR3 bereits in Massen Produziert worden sein.
    Isses aber nicht!

    Momentan sinken die Preise für DDR2 (16 € = 512 MB Riegel), da diese in die Massenproduktion gegangen sind.

    Außerdem...wie wollt ihr einen SuperComputer bezahlen?
    Sicherlich könnt ihr mal eben 5000 € aufn Tisch legen, für nen spezial Board mit 2 Sockel, damit 2x Q6600 von Intel drauf kann... --> 19,2 GB
    Sicherlich hab ihr auch das passende kleingeld, für 2 GB RAMriegel...
    Kosten ja nur 100 € das stück

    Hört bitte auf so einen Müll zu reden und seht die sache mal realistisch...
     
  26. #25 1. September 2007
    AW: Verarschen uns die Hardware hersteller?

    So sehe ich das auch.

    Und einen 20 GHz CPU wird es auch nicht unbedingt geben, denn die Hochleistungsrechner bestehen meistens aus einen Rechenzentrum wo dann mehrere Computer miteinander Verbunden sind und somit bekommt man dann eine so gewaltige Leistung, oder denkt ihr die NASA oder whatever hat da normale Computer stehen die einen 20 GHz CPU beinhalten ... ?
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Verarschen uns Hardware
  1. Telefonverarschen

    Michi , 12. März 2016 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    12.792
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    948
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.173
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.402
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    333