Verblendung

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von die_kackwurst, 5. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. April 2017
    Verblendung


    Worum gehts?
    Meine Meinung
    Also ich hab den Film gestern geguckt. Nach anfänglicher Skepsis, weil mir nicht wirklich ersichtlich war, worum es in dem Film geht, wurde es wirklich spannend. Der Film ist sehr klasse aufgebaut und zeigt zudem auch (meiner Meinung nach) eine schöne Landschaft. Auch wenn es teilweise ganz schöne krasse Handlungsstücke gibt, welche im Buch vielleicht besser nachvollziehbar sind, würde ich dem Film jedem weiterempfehlen.

    Bewertung
    [​IMG]
    {img-src: http://www.kino-zeit.de/images/icons/rating.jpg}[​IMG]
    {img-src: http://www.kino-zeit.de/images/icons/rating.jpg}[​IMG]
    {img-src: http://www.kino-zeit.de/images/icons/rating.jpg}[​IMG]
    {img-src: http://www.kino-zeit.de/images/icons/rating.jpg}[​IMG]
    {img-src: http://www.kino-zeit.de/images/icons/rating.jpg} (5/5)

    --> guckt ihn einfach!

    Eure Meinung
    So jetzt seit ihr gefragt. Welche Bewertung würdet ihr dem Film geben? Was fandet ihr gut? Was schlecht?

    Bin mal ganz gespannt ;)
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 5. November 2009
    AW: Verblendung

    Ich hab bisher nur den trailer gesehn und muss sagen, dass das mal wieder ein film sein kann der mich interessieren könnte.
    wenn er wirklich das hält was er verspricht und wie die_kackwurst ihn findet, dann ist das ein richtig guter film.

    werde ihn auf jeden fall in den nächsten tagen mal schaun und dann nochmal meine meinung posten.
     
  4. #3 6. November 2009
    AW: Verblendung

    jop also wirklich empfehlenswert... Bin mal auf deine meinung gespannt ;)
     
  5. #4 7. November 2009
    AW: Verblendung

    sooo ...
    um den thread hier mal ein wenig vorran zutreiben schreib ich einfach einen neuen post anstatt meinen alteten zu editiere.

    Ich habe den Film gerade zuende geschaut und bin echt beeindruckt.
    Ich hab lange keine Film mit einer so tiefgründigen Handlung gesehn.
    Allein die Parallelen der Figuren in Film sind echt krass.
    Wie der Film gemacht ist, kann man auch nur sagen, top!

    Ich freu mich schon auf den zweiten Teil der Millennium Trilogie "Verdammnis" der aber leider erst im Februar 2010 auf Deutsch rauskommt.
     
  6. #5 7. November 2009
    AW: Verblendung

    ich hab (wie sicherlich viele andere auch, wenn man sich mal die Bestseller-Listen anschaut) vorher die Millenium - Trilogie gelesen und war dann natürlich sehr erfreut als der FIlm angekündigt wurde. Hab ihn am Donnerstag gesehen und fand den echt klasse. Die Darsteller sind sehr gut gecastet worden, die Story des Buches ist gut zusammengestrafft worden und alle wichtigen Handlungsfäden sind ausreichend und ausführlich erklärt worden.

    Einer der Filme des Jahres. Besonders gefiel mir diese unterkühlte Optik in den Bildern, das auch an der tollen Kulisse liegt.

    Unbedingt anschauen :)
     
  7. #6 7. November 2009
    AW: Verblendung

    Ich hab zwar bis jetzt nur den Trailer gesehen, aber den Film werd ich mir auf jeden Fall angucken!!!
    Ich bin mal sehr gespannt, weil das Buch war einfach Klasse. Von Anfang bis Ende sehr spannend und jetzt hoffe ich das der Film diese Spannung aufrecht halten kann!!!
    Wahrscheinlich wer ich mir den Filme nächste Woche anschauen und dann meine Meinung natürlich hier zum Besten geben!!!
     
  8. #7 8. November 2009
    AW: Verblendung

    War gestern im Kino und kann den Film weiterempfehlen :) die 7,6 bei Imdb hat er sich absolut verdient.
    Der Film ist meines Erachtens allerdings nichts für zarte Gemüter, ist ein Stück härter (psychologisch) als er im Trailer dargestellt wird.
    Zum Spannungsbogen ist zu sagen, dass der Film durchaus seine Längen hat, was man aber auch als positiv bezeichnen kann. Für jemanden, der Tiefgang so gern hat wie ich, ist der Film durchaus weiterzuempfehlen, voller Anspielungen und Parallelen, wirklich schön :)

    Schaut ihn euch an, für manche nicht leicht zu verdauen, aber sicherlich einer der besseren Filme dieses Jahres.
     
  9. #8 9. November 2009
    AW: Verblendung

    Ich habe schon etwas länger von diesem Film gehört, bin aber nicht noch nicht dazu gekommen, diesen zu schauen. Ich habe große Erwartungen an den Film, weil die Bücherreihe zu den besten überhaupt gehört, wobei genau das der Punkt sein wird, dass meine Erwartungen nicht erfüllt werden.
    Lisbeth Salander ist wirklich sehr gut getroffen worden, wobei Blomkvist meiner Meinung besser hätte getroffen werden können. Nichtsdestrotrotz werde ich mir (hoffentlich) die nächsten Tage dazu durchringen, den Film zu schauen.
     
  10. #9 10. November 2009
    AW: Verblendung

    mutter hatte mir mal den buchtipp gegeben und ich war sehr begeistert.

    der film weicht zwar etwas vom buch ab, ist jedoch trotzdem gelungen.

    den film fande ich sehr ansprechend und spannend, auch wenn ich schon wusste, was passiert. mein kollege der das buch nicht kannte(jetzt liest er es), war begeistert, wie spannend der film ist. man denkt man weiß wie es ausgeht aber am ende kommt doch alles anders. spannung bis zur letzten minute.

    der film ist wie threshold schon sagte psychologisch ein hartes stück und ganz sicher nichts für schwache nerven

    die behauptung das Noomi Rapace die neue Angelina Jolie sei, finde ich jedoch übertrieben. sie spielt zwar eine gute rolle aber von Angelina Jolie ist sie noch ein ganzes stück entfernt. jedoch muss ich sagen, dass ich nur verblendung mit Noomi Rapace gesehen habe.

    fazit: schöner psycho-thriller, der kino-gang lohnt sich
     
  11. #10 10. November 2009
    AW: Verblendung

    habe den film geguckt und finde ihn geil,
    habe aber auch die bücher gelesen und kann sagen das es echt gut verfilmt wurde.
     
  12. #11 6. Februar 2010
    AW: Verblendung

    für mich einer der besten filme der letzten zeit.die story ist genial, ebenso das ende.einzig die vergewaltigungsscene konnte und wollte ich mir nicht anschauen.
    aber klasse film.freue mich auf den zweiten teil VERDAMMNIS.

    von mir 9/10 punkten.
     
  13. #12 29. Januar 2012
    AW: Verblendung

    Habe mir jetzt, im Zuge der Neuadaption des Buches, auch die schwedischen Filme angeguckt.

    Der erste Teil gefiel mir richtig gut, Noomi Rapace macht einen hervorragenden Job (wobei sie in Teil 2 und 3 noch mehr mit der Rolle verschmilzt) und der restliche Cast ist ebenfalls mit, für uns natürlich unbekannten, passenden Darstellern besetzt.

    Fand die Landschaft auch sehr passend gewählt und den Film spannend inszeniert, auch wenn man das Ende schon kennt.

    Ein toller Film aus Schweden :)
     
  14. #13 6. Februar 2012
    AW: Verblendung

    iwie habe ich den film zum schluß net ganz verstanden ?( was hat die hackerin mit der kohle gemacht !?
     
  15. #14 6. Februar 2012
    AW: Verblendung

    Also hier geht es um die schwedische Verfilmung und nicht um die Hollywood-Variante ;)

    Daher, falls du den schwedischen Film geguckt hast, kannst du dir ja Teil zwei und drei ansehen, dann weißte was passiert.

    Ansonsten:

    Spoiler
    Lisbeth Salander hat mit dem Geld, das sie sich in Verblendung angeeignet hat, einen längeren Luxusurlaub gemacht. Nach ihrer Rückkehr nach Schweden kauft sie ein Luxusapartment in Stockholm und erfährt, dass ihre Mutter inzwischen gestorben ist.
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Verblendung
  1. Verblendung

    die_kackwurst , 5. November 2009 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    333
  2. Verblendung Ab 1.Oktober im Kino

    sw33tlou , 29. September 2009 , im Forum: Kino, Filme, Tv
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    536