Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von KoR!dOs, 13. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. November 2007
    Hallo,
    ich weiss nicht genau ob dieses Thema schon existiert, ich hab jedenfalls nichts dazu gefunden ^^

    Vorneweg die Quelle : http://www.vorratsdatenspeicherung.de

     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 13. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    Find ich :poop: das geht doch schon in die Privatsphäre hinein ich sag nur

    Willkommen Stasi Staat !!

    Echt schlimm ob die kack Politiker nichts besseres zu tun hätten so ein dummes Gesetzt zu besprechen !!

    MFG

    King-E
     
  4. #3 13. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    sie sind überall , sie verfolgen uns egal wo wir sind wir sind nieeeee allein!!!!
    sie sind längst unter uns und spionieren uns wo sie nur können! 8o


    ne mal ernsthaft , machen die das nicht sowieso zum teil schon heimlich?!
    verdammt nochmal wir sind doch kein überwachungsstaat wo sich die obrigkeit in die privatssphäre einmischen darf , solang es keine begründete vermutung dafür gibt!
     
  5. #4 14. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    Man, des wird echt immer schlimmer, "Big Brother is watching you" kann man dazu nur sagen!
    Also ich find ja sicherheit echt auch wichtig, aber irgendwo sollten dann mal die grenzen sein!
     
  6. #5 14. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    HMM ich hoffe wenigstens das die Verfassungfsrichter einigermaßen interlekktuell sind und chekcen was diese "KLEIN" Gesetz bedeutet^^
     
  7. #6 14. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    soweit seid ihr noch lange nicht - gott sei dank

    trotzdem denke ich dass, das gesetzt der vorratsdatenspeicherung noch nicht ganz durch ist da werden bestimmt noch einwänden von den seiten der bürger (hoffentlich) und von den politikern/ verfassungsrichtern selbst kommen...

    Ich hoffe im Interesse der Deutschen, das es vorrerst zu einer Aufschiebung des Gesetztes kommen kann.

    Alles in allem sollte man sochle "gerüchte" aber mit vorsicht genießen...

    teNTy^
     
  8. #7 14. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    Wer den Film '1984' von George Orwell als niemals wahr werdende Schreckens-Vision empfunden hat, der wird bald eines besseren belehrt. Unser Staat ist auf dem guten Wege dahin, sogar noch Orwells Ideen zu toppen.

    Unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung uns so etwas verkaufen zu wollen ist einfach eine große Frechheit. Die einfaltigen werden es glauben, wie immer, die schlauen werden sich zu helfen wissen und neue Verschleierungstaktikten entwickeln. Der "Bundestrojaner" zielt in die gleiche Richtung.

    Smokie
     
  9. #8 14. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    1984 ist vor allem erst mal nur ein Buch und kein Film :rolleyes:

    aber sonst WORD!! nächste haltestelle überwachungsstaat, und um das zu verhindern sollten ALLE LEUTE HIER IM BOARD auf die website gehen (www.vorratsdatenspeicherung.de), sich registrieren die vollmachtserklärung ausfüllen und abschicken. das ist zZ die EINZIGE MÖGLICHKEIT für den Bürger noch etwas geen dieses Gesetz zu unternehmen.

    mfg
     
  10. #9 14. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    Deswegen hab ichs gepostet, damit das bekannt wird und vllt einige Leute sich da auch eintragen und bei der Sammelklage mitmachen ;)

    Hier nen kleiner Auszug aus den FAQ's :
    Also, wer mitmacht, den erwartet nichts Schlimmes !

    1984 gibts auch als Film ;) !
     
  11. #10 15. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    Ich hab mich auch erklärt die Vollmacht zu unterschreiben und habe es auch schon weggeschickt.
    Finde es einfach nur unverständlich wie man seine Bürger so überwachen kann.
    Es gibt 100000 andere Methoden Terroristen zu bekämpfen aber dafür die ganzen Telekomunikations und Internetdaten zu speichern find ich zu übertrieben.

    Da muss man ja aufpassen wenn man bei google mal nach Wasserstoffbombe sucht.

    mfg tayfun
     
  12. #11 15. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    wie es mich ankotzt. und das alles kommt von einem herr schäuble, der in seinem kackigem rollstuhl sitzt (!ich hab nichts gegen behinderte oder so!) und wie Gollum uns ausspioniert!
     
  13. #12 15. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    Also so etwas geht mal garnicht ... Oo
    Wie ja schon der erste Poster gemeint hat "Willkommen Stasi Staat !!",
    aber ich denke nicht, das dies wirklich durchgesetzt wird, so ein eindringen in diese Privatsphäre wäre einfach ungaublich.
    Ausserdem, man bräuchte so viel Speicherplatz, mehrere Terrabyte wenn nich sogar mehr ...
    Vor allem, was das eine große Lücke wird ...
     
  14. #13 16. November 2007
    AW: Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

    Naja die Mischen sich in die Privatspähre der Menschen ein ! find ich net Richtig Unschuldige Bürger so zu Überwachen und ihnen Nachzuspionieren also ich find das es ne Unverschämtheit ist soetwas zu machen .

    Weil wie oben schon genannt es gibt 1000 andere wege Terroristen aufzuspüren und zu überwachen.

    MFG
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...