Verhältnis zu den Eltern

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von killerburns, 1. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Februar 2007
    Heyho
    hab grade in nem anderen Forum den gleichen Thread gefunden und dort wird grade sehr "nett" diskutiert darüber, wenn das nicht was für die RR-Community ist xD

    Was habt ihr für ein Verhältnis zu euren Eltern?

    Mögt ihr sie? Findet ihr sie nervig? Sind eure Eltern euch peinlich? Kennt ihr eure Eltern überhaupt?

    Also ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu meinen Eltern.

    Sie sind mir AB und ZU peinlich aber ich weiß dass ich Ihnen auch oft genug peinlich bin xD
    Mein Vater nervt mich immer wegen Ausbildung usw. und langsam übertreibt er...jeden Tag kommt der an und verlangt von mir zig Bewerbungen zu schreiben...aber auf die Frage "Kannst du mir nen paar Betriebe nennen" sagt der bloß "Ja musst du suchen" und kann mir nicht konkret helfen.

    Auch mit den Partys usw. sind meine Eltern sehr locker...doch der Spaß für die hört auf, wenn ich sturzbesoffen nach Hause komme, da gibts schon Ärger :-/

    Wie sieht es bei euch aus?^^
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Naja,meine Eltern haben mich letztens derbe zusammengeschissen als ich bis von 22Uhr bis 2 Uhr nachts mit meiner besten Freundin telefonierte...jetzt darf ich nur noch ne Stunde telen.
    Meineserachtens recht sinnlose Sanktion (an die ich mich sowieso nicht halte ^^ )-insofern finde ich das Verhalten eher peinlich..
    Aber ansonsten läuft´s gut :D
     
  4. #3 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Och eigentlich ganz ordenentlich.

    Meinen Eltern ist es egal wielange ich web bin, solange sie wissen wo ich mich aufhalte. Es wird eben immer gefragt " mit wem bist du weg?", dann kommt meistens die Antwort "Kennst du eh nicht.".

    Ich kann Party machen, solange ich sie bei meinen Eltern "anmelde" und solang ich es nicht übertreibe so über 20 Leute sollten es dann doch nicht werden.

    und zum 3ten Punkt, ja ich kennen meine Eltern sehr gut und läuft eigentlich alles super
     
  5. #4 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Seitdem ich 16 bin finde ich meine Eltern eigentlich cool. Früher haben sie mir schon viele Grenzen gesetzt und auch viel Verboten, aber mittlerweile wissen sie, dass sie sich auf mich verlassen können und ich kann eigentlich alles tun was ich will... Peinlich sind sie mir eigentlich auch nicht

    Mfg
     
  6. #5 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    meine eltern sind richtig cool
    ich kann mit den über alles reden und mit ihnen alles unternehmen
    sie meckern auch nich rum, wenn ich mal n paar tage nich nach hause komme oder erst in der früh komme
    ich freu mich immer, wenn wir grillen, da kommt bei uns richtig stimmung auf =)
     
  7. #6 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Habe in letzter Zeit ziemlich viele Probleme mit meinen Eltern...in unsrem Haus herrscht eig. durchgehend Geschrei,was wohl zT auch an meinem Leicht Aufbrausenden Vater liegt,wobei ich auch nicht ganz unbeteiligt bin,da ich diese Eigenschaft geerbt habe :/.

    Mein Vater arbeitet meistens von Morgens ~ 6 bis Abend ~ 6 als Angestellter im Finanzwesen von RAG
    STEAG.Meine Eltern hängen mir eigentlich durchgehend an das ich nicht genug für die Schule lerne,obwohl ich ein Gymnasium besuche, + schon weiter bin als meine beiden Eltern in meinem Alter waren,so rechne ich auch immer mit Geschrei wenn mein Zimmer betreten wird,auch wenn ich gerade lerne werde ich angeschrien ich solle mehr lernen :rolleyes:

    Ich darf eig. Abends nicht zulange weggehen auch wenn meine Eltern mir durchgehend anhängen ich würde Drogen nehmen (Cannabis -.-,ich habe das Zeug dabei noch nie angefasst..und in meiner Clique ist eig. auch keiner der Drogen konsumiert)
     
  8. #7 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Das mit den Drogen kenne ich :(

    Ich denk dann immer meine Eltern machen Witze aber die meinen es ernst!

    Und ich würd nie Drogen nehmen (Ausser Alkohol und Nikotin xD ) aber die sagen immer "Man weiß nie wie die Freunde usw. sind"
    Naja meine Freunde kennen die sehr gut, aber trotzdem labern die sowas ab und zu xD
     
  9. #8 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Also ich hab nen beschissenes Verhältnis zu meinen Eltern *g*
    Kommt drauf an von welcher Seite man das betrachtet...zwischenmenschlich absoluter dreck
    aber da habe ich hm sagen wir mal mit 12 sowiso abgeschlossen - bedeuten mir einen dreck
    hört sich hart an ist aber so
    ansonstens komme ich mit ihnen aus
    erlauben mir fast alles...tun manchmal so als wenn sie besorgt um mich wären...von wegen nachts,saufen,drogen,schule etc aber dann gibts kommentare meinerseits dann is ruhe.
    bin sehr selbstständig und denke das ich von mir behaupten kann reif zu sein *g*
    durch eigenen job und fahrbaren untersatz(nein kein fahrrad :D ) bin ich zum glück nicht abhängig und somit kann mir das auch getrost egal sein....es gibt andere menschen die ich liebe:]
    soviel zum thema familie/eltern aus meinem leben:p
     
  10. #9 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Och mein Eltern wissen, das ich mit einem zu tun hab der Anhängig ist aber was wollen sie machen ich lass mir meine Freunde nicht verbieten.

    Sie wissen auch, dass er Zuhause Koksen oder Kiffen darf... Sie meinen immer nur "Du musst wissen mit wem du was zu tun hast", find ich eigentlich recht in Ordnung das sie nichts mehr gegen meine Freunde sagen.
     
  11. #10 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Meine Eltern kennen die meisten meiner Freunde garnicht.
    Vlt die leute die ich schon seid der grundschule kenne:D
    Wenn ich mal welche nach hause einlade für ne party oder so dann gehen die ein stockwerk höher damit wir unsere ruhen haben *g*
    Will ja nich einen auf kuhl machen oder so wie sich das 12 jährige vorstellen von wegen yeah ich brauch meine eltern nicht doer so -.- aber für mich sinds nur mitbewohner...
     
  12. #11 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Finde meine eltern ganz ok, sie erlauben mir sehr viel! Ich darf so lange weg wie ich will und bekomm auch genug taschengeld :)

    Peinlich sin sie mir nur ab und zu wenn sie etwas über den durst getrunken haben^^ aber das is ja normal :D

    MFG Bananos
     
  13. #12 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Naja verbieten tun die mir die Freunde auch nicht xD

    Hatte selbe mal nen Nazi-Freund (jaaaaaaaaa das gibts, Nazi und Russen = Freunde :D ) und gegen die hatten die nix obwohl er so ist...der hat sogar öfter mit uns gegessen usw :D
     
  14. #13 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Also manchmal sind Eltern schon peinlich, wenn sie z.B. sagen, man geniert sich, wenn man sich beim Duschen einschließt. Das nervt schon manchmal. Aber man sollte schon Aufpassen, was man zu den Eltern sagt, schließlich wird man später auch mal Vater oder Mutter und muss sich das anhören.

    MFG ToxiT
     
  15. #14 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Hatten? Also nicht mehr befreundet?

    Ach meine Eltern chillen sich zurzeit, angnehm mit ihnen zu leben :D
     
  16. #15 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Also, ich find meine eltern sind ganz korrekt, meine mutter nervt ziemlich oft, aber ändern wird sie sich nicht mehr, also muss man das akzeptieren.
    Mein Vater ist cool, aber der übertreibt auch mal, wenns um mein alkoholkonsum geht.
    Ich darf zum Beislpiel auf meiner lan am samstag, kein bier trinken, volkommen bescheuert sowas, aber naja.

    aber sonst, solang sie mich nicht allzu sehr nerven, komme ich mit ihnen aus.

    mfg
     
  17. #16 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Hab n sehr gutes Verhältnis zu meiner Mom. Sie lässt mir echt verdammt viel durchgehen, was sicher nicht alle tun. Mein Dad bedeutet mir egtl so gut wie nichts mehr, war noch nie wirkloch n Vater für mich. Liegt zum einen daran, dass er ausgezogen ist und die Gründe waren einfach zu viel, als dass es eine normale Vater-Sohn Beziehung sein könnte (hat unter anderem meine Mom 5 Jahre mit ner anderen betrogen... könnt euch ja denken, dass man das seinem Vater nicht einfach so verzeihen kann.) Aber es war egtl schon immer so, dass er mich wegen jedem Scheiß angemotzt hat, sich aber nie wirklich gegen mich durchsetzen konnte^^
    Bin froh, dass er weg is und dass ich so ne Mutter hab.
     
  18. #17 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    ach meine mum ist hebamme die hält mir immer predigen wenn ich ne freundin habe =)
    aber meine mum ist cool drauf... macht ab und zu stress aber ist nich wirklich streng... hmm mit dem draußen bleiben ist doof^^ wenn ich nicht irgendwo übernachte meistens um 3 uhr :(

    meine stiefdad ist da lockerer wenn meine mum weg ist und ich ihn frage wirds schon länger

    und mein richtig dad ist fast wie mein bruder ^^ der weis mehr als meine mum und mein stiefdad zusammen und mit ihm komm ich gut klar...

    er weis auch schon das ich gekifft hab usw^^ meine mum nicht :D

    also alles in allem : JUTI
     
  19. #18 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    tjoa... ich wurde gestern morgen um 7:30 Uhr von meiner Mutter aus dem Haus geschmissen. Meine Sachen durfte ich dann Nachmittags aus der Garage abholen. Bis Sonntag bin ich jetzt erst mal bei einem guten Freund untergekommen. Mein Vatter ist über diese Situation nicht sonderlich erfreut und obwohl eigentlich sowieso alles ihm gehört (Haus, beide Autos usw...) kann er leider nichts gegen meine Mutter ausrichten.

    Hab halt in den letzten 2 Monaten mehr als genug :poop: gebaut.

    - Nicht bezahlte Rechnungen (ging fast bis vors Gericht).
    - Seit Ende der Winterferien nicht mehr in der Schule gewesen.
    - Mich nicht um meine Nachhilfe wirklich gekümmert usw...

    Mein Vatter versucht mir momentan so gut zu helfen wie es geht. Vllt darf ich in 2 Monaten ja wieder einziehen. Ich glaubs ja nicht aber an irgend etwas muss ich ja glauben :-/

    Ich sag nur dazu: "Wenn du in der Hölle bist, kann dir nur noch der Teufel helfen!"

    sabu
     
  20. #19 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    verstehe mich mit meinen eltern eigentlich auch sehr gut! bin 15 jahre alt... wenn sie stressen dann einfach ihnen immer zustimmen... dann lassen sie dich in ruhe! :D gehe auch immer mit meinem dad an die fussballmätche! also fc zürich matches
     
  21. #20 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern


    Ne unsere Wege haben sich getrennt als wir auf verschiedene Schulen usw. gingen.

    Er wohnt jetzt auch in nem anderen Ort, sehe ihn nur extremst selten irgendwo in der Stadt ab und zu
     
  22. #21 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Habe eigentlich ein recht gutes Verhältnis zu meinen Eltern.

    Sie können halt oft sehr nerven mit irgendwelchen Moralpredigten wenn ich weggeh, wie "Pass auf, dass die dir in der Disco keine Drogen ins Glas schmeißen"^^ und Eiweißpulver und sowas, was ich zum Trainieren bräuchte is für die auch nur chemie und Anabolika^^

    Naja, gibt schon sehr viel, was die an nervigem zeugs labern.
    Ich halte mich aber meistens oben, in meinem Stockwerk auf und sitz selten bei denen irgendwie...
    Auf die Weise umgeh ich den ganzen Stress, der entsteht, wenn die anfangen was zu labern:D

    Naja, auf die Weise läufts sonst echt gut, kann mich wenig beklagen.
    Sie helfen mir auch immer, wenn ich irgendwie Probleme hab (wobei ich selten über Probleme mit denen spreche:p)

    also passt schon......^^

    mfg robbynator
     
  23. #22 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    Naja mit meienr mudda verstehe ich mich super... die läss tmir auch viel freiheit aber mein vater gehts ga rnich... wir reden gar nicht mehr etc... naj der hat auch keine interresse für mich und so... er fragt ab und zu mal "wie läuft die shcule" am tag. doch mehr sagen wir uns nicht im alltag
     
  24. #23 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    naja also mein vater lebt seit zwei jahren nicht mehr bei uns, zu dem hatte ich aber eh immer ein schlechtes verhältnis. bin auch froh drüber, seit er weg ist hat meine mutter auch wieder bessere laune ;)
    da ich volljährig bin, kann mir weder meine mutter noch mein vater irgendetwas vorschreiben. natürlich bin ich gerne bereit kompromisse einzugehen und habe nicht die einstellung "fu, ich bin volljährig also könnt ihr mich mal*"
    mit meiner mutter komm ich gut klar, sie verbietet mir absolut garnichts ( kann sie auch nicht :p), wenn ihr was nicht gefällt redet sie halt mit mir drüber. ab und zu solls sogar vorkommen, das ich das einsehe ;D

    ansonsten, ich bin unabhängig, meine mutter ist eh den ganzen tag arbeiten. von daher bin ichs gewohnt, mich um mich selbst zu kümmern :p

    so far ...
     
  25. #24 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    ich habe eig nen gutes verhältnis zu meinen eltern
    wenn ich raus gehe kann ich eig so lange bleiben wie ich will, ich muss nur sagen wo ich bin
    mit alkohol sind sie eig auch ganz locker

    doch mit der schule is das schon was ganz anderes
    da wollen sie natürlich das ich nen gutes zeugniss bekomme, damit ich später was gescheites werde

    spaß verstehen sie auch und das is doch immer gut

    mfg
    vantheman
     
  26. #25 1. Februar 2007
    AW: Verhältnis zu den Eltern

    moin

    also ich komm mit meinen eltern gut zurecht!!!!
    ab und zu gibt es mal kleine auseinander setzungen aber das ja nich weiter schlimm
    nerven nur manchmal wenn ich mitm hund gehen soll das kotz ein bisschen an!!

    aber sonst is alles im grünen bereich ^^

    MfG knuckles
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...