Verlängert Diego Werders Ausfall-Serie?

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von DenyoS, 26. September 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. September 2007
    Verlängert Diego Werders Ausfall-Serie?



    Werder Bremen ächzt mehr denn je unter einer beispiellosen Serie von Ausfällen. "Das ist ein Hin- und Hergeschiebe von Spielern", klagte Manager Klaus Allofs nach dem 1:1 einer Bremer Verlegenheitself beim VfL Wolfsburg. Elf Fußball-Profis fehlten beim mühsam erkämpften Punkt, und nun droht auch noch der Ausfall des angeschlagen ausgewechselten Diego. "Derzeit ist die Chance größer, dass noch einer ausfällt als dass einer zurückkommt", sagte Allofs mit sorgenvollem Blick auf das Bundesligaspiel am Samstag gegen Bielefeld und die Champions-League-Partie gegen Piräus in einer Woche.

    Diego mit muskulären Problemen

    Eine Zwangspause des mit Muskelproblemen ins Spiel gegangenen Diego wäre "Hiobsbotschaft Nummer 15", sagte Nationalspieler Per Mertesacker. Der Brasilianer, der die Führung (48. Minute) erzielt hatte, ehe der starke Josué den Gastgebern zumindest einen Punkt (66.) rettete, wäre sicher der schwerwiegendste Ausfall für die gebeutelten Bremer. Der 22 Jahre alte Spielmacher, laut der spanischen Sportzeitung "As" nach wie vor von Real Madrid umworben und offenbar auch verhandlungsbereit, war zwar nicht so dominant wie zuletzt, aber dennoch der mit Abstand gefährlichste Bremer. Angeschlagen ist zudem Daniel Jensen (Fußprellung).

    Harnik muss im Mittelfeld ran
    Die "Verletzten-Seuche" führt bei den Bremern zwangsweise zu Bescheidenheit. "In unserer Situation müssen wir auch mal mit solchen Spielen zufrieden sein", kommentierte Mertesacker den weniger erspielten, sondern mehr erkämpften Punkt. "Da müssen wir so viele Punkte mitnehmen wie irgend möglich", sagte der dritte Ersatzkapitän der Bremer, der aufgrund der Ausfälle von Frank Baumann, Torsten Frings und Tim Borowski die Binde tragen durfte: "Das hätte ich vor der Saison auch nicht gedacht, dass ich mal als Kapitän auflaufe." Symptomatisch für die Situation bei Werder war, dass mit Martin Harnik ein Stürmer sein Startelf-Debüt im Mittelfeld geben musste, weil im Gegensatz zum tollen 4:1 gegen den VfB Stuttgart auch noch Frank Baumann ausgefallen.

    "Müssen Erwartungen relativieren"
    "Wir haben gesehen, dass wir unsere Erwartungen ein bisschen relativieren müssen", sagte Allofs zu den fehlenden spielerischen Mitteln. "Wir müssen bei den wechselnden Aufstellungen mit etwas anderen Mitteln unsere Spiele durchziehen." Vor allem im Mittelfeld ist der Mangel an Alternativen eklatant. "Die, die fehlen, sind schließlich Leistungsträger und Führungsspieler", sagte Tormann Tim Wiese. So fehlen neben den deutschen Nationalspielern Borowski und Frings weiterhin der Millionen-Einkauf Carlos Alberto sowie mit Clemens Fritz und Pierre Wome die Stammbesetzung für die Außenverteidigung.

    Magath zufrieden mit seiner Elf
    Trotz des verpassten ersten Heimsieges gegen die Bremer Notelf war auch VfL-Coach Felix Magath zufrieden: "Wir haben gegen einen Titelaspiranten mitgehalten", sagte der neue Wolfsburger Trainer: "Das war ein Schritt nach vorne. Das war unsere bisher beste Partie." Vor allem der kleine Josué machte den VfL-Fans Freude, der gegen Diego stark verteidigte und im Gegensatz zum erschreckend schwachen Marcelinho auch Akzente nach vorne setzte.

    Quelle
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Verlängert Diego Werders
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.286
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.418
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    941
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    906
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    579