Verlängerung der Zivildienstes durch Krankheit?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Gackt, 21. Dezember 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Dezember 2008
    Hallo,
    ich war bis jetzt sehr oft krank gewesen und nun bin ich seit 1 1/2 Wochen wieder krank und eigentlich auch noch nicht ganz so fit (hab noch starke Husten und Halsschmerzen).

    Vor ca. 2 Wochen hatte ich einen zweier Gespräch mit dem Chef, der mir sagte, dass ich zu oft fehle und es gut wäre, dort mehr anwesend zu sein. Dass es ansonsten kein Zivildienst mehr wird und ich nur dann fehlen soll, wenn ich sehr krank werde, so dass ich nicht mehr arbeiten kann (bei sehr schlimmen Erkrankungen z.B.).

    Jetzt habe ich vor kurzem erfahren, dass der Zivildienst verlängert werden kann, wenn man zu oft fehlt, so dass man es später nachholen muss. Ist das wahr, oder hat der Arbeitgeber in dem Fall keinen Recht, mein Zivildienst zu verlängern, solange ich ein ärztliches Attest in der Hand habe?

    Weil, eigentlich müsste ich noch eine Woche krank bleiben bis ich wieder ganz fit werde. Ansonsten gehe ich morgen weiter arbeiten und werde meinen Husten dort verbreiten müssen..


    Edit: Es ist schon spät geworden, um nach Antworten zu suchen.. Ich gehe morgen dann mal zur Arbeit und warte mal ab, ob die mich in dem Zustand nach Hause schicken werden, oder ob die nichts dazu sagen werden (darauf tippe ich mal, da die immer leute brauchen..).


    Gute Nacht :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Dezember 2008
    AW: Verlängerung der Zivildienstes durch Krankheit?

    Hups, bedankt :)

    Also mach dir da mal keine Sorgen. Dein Chef hat nur versucht dich ein wenig einzuschüchtern. Aber im Endeffekt hat der nichts zu melden.

    Solange du immer eine Krankschreibung hast und auch schön den gelben Zettel abgibst, kann dir da nicht passieren.
    Sagen wir mal so, ich spreche aus Erfahrung.
    Wenn du mir nicht glaubst, kannst du ja kurz deinen Regionalbetreuer vom ZiviAmt anrufen, der sagt dir dann das gleiche!

    Ich wünsch gute Besserung
     
  4. #3 22. Dezember 2008
    AW: Verlängerung der Zivildienstes durch Krankheit?

    das ist nur ein weit verbreitetes gerücht, dass wegen krankheit der zivildienst verlängert werden kann. wie schon gesagt, gelber schein reicht völlig
     
  5. #4 22. Dezember 2008
    AW: Verlängerung der Zivildienstes durch Krankheit?

    der zivildienst kann schon wegen krankheit verlängert werden, allerdings nur wenn man NICHT vom arzt krank geschrieben wird. Solange du die gelben zettel hast, brauchst eigenlich garnicht kommen und keiner kann dir ans bein pinkeln.
     
  6. #5 22. Dezember 2008
    AW: Verlängerung der Zivildienstes durch Krankheit?

    Ok, danke leute :)
    Heute morgen gings auch nicht mehr und bin wieder zum Arzt gegangen. Ich dachte bis jetzt, dass sich der Chef beschweren könnte und es dadurch zu einer Verlängerung kommen kann.

    Aber gut zu wissen, dass es doch nicht so ist wie ich es mir gedacht habe :)


    BW`s sind raus!

    MfG
     
  7. #6 25. Dezember 2008
    AW: Verlängerung der Zivildienstes durch Krankheit?

    Hat sich dann wohl erledigt
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Verlängerung Zivildienstes durch
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.418
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    764
  3. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.081
  4. USB verlängerung

    Schlotz , 29. Juni 2013 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    721
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.507