Vermute Chef versteckt GPS im Auto

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Ange!uz, 31. März 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. März 2011
    Moin an alle,

    ich bin seit 13 Jahren in einer Firma als Vertreter beschäftigt. Dieses Jahr habe ich einen neuen Firmenwagen bekommen, einen Opel Zafira CNG Turbo. Nun hab ich aber das Gefühl das mein Chef neuerdings immer genau weiß wann ich wo bin und wann ich Feierabend mache. Ich vermute er hat im Auto ein GPS verbauen lasen oder so was ähnliches. Wie kann ich das Teil finden um sicher zu sein. Will einfach nur das mulmige Gefühl im Hinterkopf los werden.

    Danke an alle.
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. März 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    Frag ihn doch einfach mal :) :)
     
  4. #3 31. März 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto



    Da wäre er sicherlich nicht von selbst drauf gekommen :rolleyes:


    Da die dinger Strom bauchen würd ich mich erstmal im Motorraum umsehen, wobei es da relativ dreckig ist, eventuell hat er das auch im Innenraum oder ganz hinten im Kofferraum verstecken lassen. Wenn du es stören willst, gibst so störsender, wenn du einfach nur rausfinden willst wo es ist, heißt es suchen. Hast du ein Navi? Kann auch sein das er dabei was hat mit einbauen lassen oder sowas.
    Ist meistens eine kleine Box.
    Mehr kann ich dir jetzt auch nicht helfen.
     
  5. #4 31. März 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    Das findet er niemals.

    Habe sone Geräte auch verbaut.
    Überall im Auto.
    Unterm sitz, unterm Teppich, Mittelkonsole, Kofferraumdecke überall.
    Das findet er so niemals.

    Vielleicht gibt es ein GErät zum orten.
    Selber finden wirst du es nie.
     
  6. #5 31. März 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    rein theoretisch ist das ja ein gps-empfänger mit ner simkarte und nem handysender drin. der wird nicht per sat zurückfunken, ist zu teuer. im notfall handysender stören.

    das kann man mit einem sogenannten jammer:

    Handy-Jammer T-1000: Mobilfunkblocker in Handy-Form

    ist allerdings nicht legal und daher führe ich es hier nur zu infozwecken auf.

    genauso kann man gps jammen.
     
  7. #6 31. März 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    hochinteressant das mit diesen jammern...die gibts ja schon ewig, ich hab aber noch nie was davon gehört^^


    hier das wär was für dich, falls er dich wirklich per gps ortet:

    http://www.handyblocker.net/der-12Volt-gps-blocker.htm
     
  8. #7 31. März 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    Ich hatte mal einen FM Transmitter aus HongKong, wenn ich den betrieben habe ging auch kein GPS mehr , egal ob externes Navi oder im Handy.

    Ich würde trotzdem suchen, lustig wird es erst wenn er es gefunden hat :-D

    Der GPS jammer is viel viel viel zu teuer für die Hardware.
     
  9. #8 1. April 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    Wenn du es finden willst nur um ein sicheres gefühl zu haben, dann geh doch einfach davon aus das du von deinem Chef beobachtet wirst. Da ist doch nix dabei, oder willst du es doch zerstören o.ä.? :D
     
  10. #9 1. April 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    das mit dem jammer ist quatsch. dann wird der chef sofort wissen, dass er sowas hat, wenn nur das signal gestört ist, wenn er fährt. außerdem wird der chef es warscheinlich richten lassen.

    ich würde mich mal googlen obs für sowas ortungsgeräte gibt.

    stört gps eigentlich auch radios? dann könntest du mit nem radio durchs auto krabbeln :D
     
  11. #10 2. April 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    haha das is geil mit dem radio xD.
    Gibts in deiner gegend keine werkstatt die gps sender oder ähnliches verebaut.
    Da würd ich nämlich als erstes fragen ob die dir evtl gegen bisschen kohle
    helfen das teil zu finden^^.
     
  12. #11 2. April 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    oh ja , ich würd mich auch mal googlen :D

    damits kein spam ist,

    ich würde ebenfalls obrigen hinweis nachgehen, einfach mal ne werkstatt aufsuchen und da nachfragen ob die sowas finden können ;)

    btw:

    ist so ne beobachtung nicht illegal? auch wenn sie zur zeit nur vermutet wird ists ja schon ne dreiste beobachtung oder?
     
  13. #12 2. April 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    Also ich weiss das bei manchen leihautos ein gps sender eingebau ist als sicherheit
    z.B ich und nen kumpel haben uns mal nen audi s5 für 2-3 tage ausgeliehen da
    war auch ein gps sender drinn stand ebenfalls im vertrag.

    Aber ob dein Arbeit geber das darf weiss ich nicht..Frag mal die Polizei :D
    fragen kostet nix^^
     
  14. #13 2. April 2011
  15. #14 2. April 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    Naja das gerät selbst is schwer zu finden aber die Antenne lässt sich leicht aufspüren
    denn die muss nahezu freie sicht nach oben haben!
     
  16. #15 2. April 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    Nicht zwingend.

    GPS kann auch im Kabelsalat verbaut sein. Da gibt es eine Menge möglichkeiten, nur wären die zu Preisintensiv, wenn man mehrere Mitarbeiter hat.

    Beste Lösung: Arbeite nach Arbeitsvertrag ;)

    Ansonsten wüsste ich nicht, wie du das Gerät aufspüren kannst. Frag doch bei 'ner Opel-Werkstatt nach, wenn das Auto mal wieder in der Reparatur ist. Die sollen da gleich mal nachgucken :)
     
  17. #16 2. April 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    Und am ende vom Kabelsalat hängt dann keine GPS antenne? :rolleyes:
    Und das Fahrzeug GPS zu nutzen is nicht einfach dazu muss man ins CAN rein, ich weiss es nicht aber ich kann mir nicht vorstellen das es Ortungssysteme gibt die das OEM gps nutzen
     
  18. #17 2. April 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    Natürlich. Unter der Motorhaube hat man "freie Sicht". :rolleyes:² ;)
     
  19. #18 2. April 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    wieso unter der Motorhaube???
     
  20. #19 3. April 2011
    AW: Vermute Chef versteckt GPS im Auto

    Arbeitsrechtlich handelt es sich sicher um eine unzulässige Kontrollmaßnahme (tangiert sicher Menschenwürde)!
    Würde mich mal bei deiner gesetzlichen Vertretung erkundigen ob sowas schon vorgekommen ist etc. (oder beim "Arbeitsinspektorat" (s.u.) anrufen / ...)
    Die können dich sicher an eine Werkstatt verweisen etc...
    nach Ö-Recht sind Vertreter zwar nicht als AN zu qualifizieren (strittig!), daher ist hier der Schutz geringer etc. aber informieren würde ich mich auf jeden Fall, denn ich glaube nicht, dass du der erste wärst, dem sowas wiederfährt.

    (da ich hier in Österreich studiere, weiß ich nicht wie deine Ansprechpartner in Deutschland heißen (Behörden / Vertretung / etc. [z.B.: Arbeitsinspektorat in Ö => in D ???)
     
  21. #20 16. März 2018
    Ich arbeite in einer Transportfirma. Ich möchte nicht ständig vom GPS-Tracker im Truck verfolgt werden, weil ich vielleicht etwas Ruhe auf der Tour brauche. Also wird diese Art von GPS Störsender mir helfen den GPS-Tracker bei Bedarf loszuwerden? Vielen Dank.
    Ich weiß, dass es verboten ist, aber ich werde es nur gelegentlich benutzen....
     
  22. #21 19. März 2018
    GPS Tracker, in Verbindung mit dem zugeordnetem Fahrer = Bundesdatenschutzgesetz (sind dann personenbezogene Daten). Heißt aber nur, das es beachtet werden muss, nicht, das es grundsätzlich verboten ist. Kommt immer auf den Sinn und Zweck der erhobenen Daten an. Es gibt unter Umständen ein berechtigtes Interesse am Tracking eines Dienstfahrzeuges.

    Wenn das Unternehmen einen Betriebs- oder Personalrat hat, an den wenden. Die Einführung und Nutzung von so nem Tracker OHNE deren Information / Zustimmung wäre ein Verstoß gegen geltendes Recht. Der reine Einsatz an sich nicht unbedingt illegal.
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...