Versicherungen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von x_gyxq, 14. November 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. November 2006
    Hey, bei uns war vor kurzem so nen Typ (meinte er sei ein freier Versicherungsmakler) und das er an einen Pool namens AGS (Assecuranz Service Gesellschaft) angeschlossen sei und dadurch die Möglichkeit hätte Deutschland weit so gut wie alle Banken und Versicherung repräsentieren zu können, weiß vielleicht einer von euch was über diesen Pool bzw. kann mir einer sagen ob da was dran is was der da von sich sagt ?

    mfg
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. November 2006
    AW: Versicherungen

    bin auch versicherungsmakler und das stimmt schon größtenteils was der von sich behauptet, allerdings denke ich nicht dass er fast alle versicherungsgesellschaften bzw. banken vermittelt
    die (meist billigen) direktversicherer vermittelt der sowie so nicht...
    bei mir im betrieb sind es ca. 50 gesellschaften die wir vermitteln

    mal ne gegenfrage, warum interessiert dich sowas? ^^
     
  4. #3 15. November 2006
    AW: Versicherungen

    Moment mal, wie läuft das ab?

    Ihr komtm an meine Tür um mir eine Versicherung zu verkaufen, aber nciht eine bestimmte sondern ich kann zwischen ein paar Dutzend auswählen? Quasi eine Beratung nicht für eine bestimmte Versicherung sondern um den Kunden bestmöglich unterzubringen?
    Das fänd ich stark :]
     
  5. #4 16. November 2006
    AW: Versicherungen

    ja!

    also direkt an deine tür kommen wir nicht, so aufdringlich sind wir nun auch wieder nicht^^ meistens kommen die kunden zu uns

    als makler suchen wir die günstigsten versicherungen und gehen auch auf die individuellen bedürfnisse des kunden ein um so einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz zu besorgen

    wir wählen dann unter den günstigsten (günstig heisst nicht schlecht) versicherern aus und würden dir ein angebot machen

    als makler arbeitet man völlig unabhängig und erhält nur provision von den versicherern, d. h. kundengespräche/termine etc. sind alle kostenlos
     
  6. #5 17. November 2006
    AW: Versicherungen


    Also hab nen Angebot bekommen nen Praktikum zu machen und find das grundsätzlich interessant, vorallem weil er meinte man könne das auch nebenberuflich machen, außer dem hat dazu gesagt das sie zwischen 170 und 180 Gesellschaften haben.
     
  7. #6 17. November 2006
    AW: Versicherungen

    Hey, fang mal an nachzudenken!!!
    Dieser Typ ist warscheinlich froh, wenn er 5 verschiedene Versicherungen auseinanderhalten kann!
    Wo bleibt denn da die ehrlichkeit???
    Er wird den Kunden garantiert nur die Klamotten anbieten, wo er am meisten PROVISION bekommt.

    in meinen Augen ist das verarsche und abzocke!

    mfg.
     
  8. #7 17. November 2006
    AW: Versicherungen

    Mh, weiß net allein für ne BU hatte der schon ne Menge Angebote dabei, hab dann mal gegoggelt und eswatren echt alle top geratet, sieht für mich net nach abzocke aus, in der Bank wollten se mir nämlich als ich da nachgefragt hab nur ne unfallversicherung verkaufen
     
  9. #8 18. November 2006
    AW: Versicherungen

    dieser typ hat wahrscheinlich eine ausbildung zum versicherungskaufmann abgeschlossen anders es ist kaum möglich außendienst zu machen!

    klamotten? er wird dem kunden versicherungen abieten die er noch nicht hat oder dem kunden bestehende versicherungen anbieten der er billiger anbieten kann.

    ob das jetzt abzocke ist oder nicht soll jeder selbst beurteilen denn wer zahlt schon monatlich dein normales gehalt wenn du z. b. wegen eines schweren unfalls nie mehr arbeiten kannst...

    hm also nebenberuflich kannst du versicherungskaufmann nicht machen, du musst erstmal eine ausbildung machen, dann vielleicht.

    der typ hat wahrscheinlich nen job als sekretär angeboten, das is bei vielen versicherungsagenturen der fall^^

    da versucht man zu helfen und erhält ne schlechte bewertung.. danke!
     
  10. #9 14. April 2007
    AW: Versicherungen

    Hi,

    bin selber Vers. Kfm.

    Erstens: Wenn er schön länger als 10 Jahre im Beruf ist, hat er ihn wahrscheinlich nicht, sondern nur den Bürokaufmann.
    Zweitens: Es stimmt das es manche Penner gibt die nur die :poop: verkaufen wo die am meisten ernten ! Und das zieht den ganzen Beruf in den Dreck !!!

    Vorallem sind das die Dummen ! Wenn man einem was gutes und billiges anbietet, und der mit dir zufrienden ist, versichert er sicherlich den rest auch noch bei dir ! Und dann hat man schließlich viel mehr von !

    Es gibt aber halt auch außnahmen ! Die Ehrlichen und guten ! Die deine Rente sichern, und dein Kapital für dich wachsen lassen.

    Soviel zu meiner Meinung.

    Greez zero
     
  11. #10 15. April 2007
    AW: Versicherungen

    Jeder Aussendienstler ist daran interessiert möglichst viel mit dem Abschluss zu verdienen, denn davon leben die Meisten. Das gilt auch für die Damen und Herren der Dt.Vermögensberatung und anderer Unternehmen. Das heisst natürlich nicht das jeder Berater automatisch ein Schwein ist.

    Laut einer neuen EU Richtlinie (2007) darf soweit ich weiss keiner der weniger als drei Jahre aktiv im Versicherungsverkauf bzw. einen Versicherungskaufmann gemacht hat, irgendein Versicherungsprodukt verkaufen, damit sollten die meisten schwarzen Schafe erstmal von der Bildfläche verschwunden sein.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...