Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von 1stone, 1. Oktober 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Oktober 2007
    Hi, habe um meine Tür herum ein Kabel verlegt und dabei überall eine Vertiefung rein gemacht, damit das Kabel darin etwas verschwindet. Anschließend noch entlang des Türrahmens ein Art Leiste, die das Kabel vollständig verschwinden lässt. Habe jetzt nur das Problem, dass auf einer Seite diese Vertiefung etwas zu breit ist und neben der Leiste hervorscheint (zum Glück wird die Seite meistens von der offen stehenden Tür bedeckt). Jedenfalls wollte ich nun diese Vertiefungen auffüllen. Habe mal so ein Sprayzeug gesehen, was z.B. beim einsetzen von Fenstern zwischen Fenster und Wand reingesprüht wird. Dieses dehnt sich dann relativ schnell aus und wird ziemlich hart. Kann ich das getrost da einsetzen? Müsste dann nur in weiß sein oder ich müsste es mit weißer Farbe übermalen.
    Anregungen von euch sind willkommen!


    Danke im Voraus für eure Hilfe!



    MfG 1sToNe
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    Nimm doch einfach diesen Fertigspachtel ausm Baumarkt. Kost vllt 10€ max. und is einfach zu verarbeiten. Wenn du es danach noch in der Wandfarbe überstreichst, sieht man kaum den Unterschied.


    mfg
     
  4. #3 1. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    Oder holst dir beim Baumarkt einen 5 KG Sack gips (oder 2.5 kg, fein / elektrikergips) und dazu einen Gipsbecher und Spachtel. Dann solltest du auch unter 10 Euro sein.

    Rotband etc würde auch gehen. Nachteil zum Gips, härtet länger aus und is grobkörniger und hast unter Umständen einen 40 KG sack dann da rumfliegen.

    http://de.mimi.hu/haus/gips.html
     
  5. #4 1. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    Also ich würde auch die Fertigspachtelmasse empfehlen. Haben letztes Jahr unseren Keller renoviert und dort die Wnade mit dem Zeug ausgefüllt und sind top zufrieden!
     
  6. #5 1. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    gibt echt günstigen fertigspachtel in so tuben...damit kommst du auch schön rein...so ne tubekostet (wenn ich mich recht erinner) um die 4€..und da is schon einiges drin...am ende noch glatt steichen (hab ich damals mit ner CD gemacht) und gut is :)
     
  7. #6 1. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    ja würde dir auch als erste lösung gips empfehlen den bekommst du richtig schön glatt und wenn er trocken ist, ist er auch weiß.
    den kannst auch übermalen oder tapete draufklatschen.
    als alternative kannste natürlich die löcher mit weißen silikon auffüllen.ist zwar bissl auffäliger aber auch ne lösung.

    mfg bobek
     
  8. #7 1. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    mhmm,
    3 gegen 2 Meinungen für den Fertigspachtel. :/
    Hat jemand mit beiden Erfahrung und kann mir die hier berichten?

    Danke im Voraus!

    //EDIT: Noch ne Info die von Nutzen sein könnte: meine Tapete ist körnig.
    Genauso wie unter folgendem Link: Schwab - hier bin ich VIP

    MfG 1sToNe
     
  9. #8 1. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    eindeutig gibs, man kann beides nehmen aber gibs ist halt feiner und enthält keinen sand und zudem ist er noch weiss.

    also als wir unsere türramen bei uns gewechselt haben haben wir nur gibs benutzt. also die rahmen mit montageschaum befestigt und mit gibs zugespachtelt. der vorteil von gibs ist außerdem noch, dass er relativ shcnell trocknet.


    mfg allstar
     
  10. #9 1. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    Also das mit dem schaum lässte mal PU schaum bzw 2k schaum eignet sich für sowas gar nicht.
    wenn die fuge nicht alszu groß is is das einfachste acryl, kann man überstreichen im gegensatz zu silikon. wenn es doch eher en schlitz ist, gehste bei dir um die ecke zu nem handwerke elektro oder schreiner, die ham meistens en bissi putz noch in ner ecke rumliegen, gibste dem 2€ und der freut sich^^, dann einfach noch ne gummifutt und fertig is dein schlitz und man sieht nix mehr^^.

    PS:rotband? is mörtel/speiß^^ du meinst glaub eher Goldband^^, das is putz^^

    kannst dir auch den putz im baumarkt holen, sagste brauchst nur 1 kilo, und fragst einfach ob se en kaputten sack ham wo so das raus nehmen können, fertig^^

    Mfg ChRiZzO
     
  11. #10 1. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    ich würde dir auch den fertigspachtel raten das geht am schnellsten und ist sehr preiswer...mein zimemr wurde renoviert...und dort waren viele löächer drin...zugespachtelt tapete drüber und dan nwar ich zufrieden ;)
     
  12. #11 2. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    Wenns doch nur son kleiner Schlitz is isses scheiss egal was du nimmst ....ob Gips Rotband oder was auch immer ....nur Gips ist halt weiss Rotband ist grau ...musst du entscheiden ....
    Du hast also Rauhfaser an deinen Wänden laut dem Bild was du gepostet hast .... die ist Standardmäßig ja Weiss also rate ich dir auch zu Gips ....weil der nunmal nach dem trocknen weiss ist ...

    Wenn du es dann noch perfekt haben willst (was bei so einem "kleinen" Schlitz eigentlich Quatsch ist) dann holste dir noch nen Eimer Streich-Rauhfaser...ist halt Rauhfaser in Form von Farbe....trägst du auf und sieht nachher aus wie Rauhfaser .....nur is halt schweineteuer das Zeugs ..

    Also ich denke für deine Bedürfnisse reicht normaler Gips (sagtest ja das die Seite von der offen stehenden Tür bedeckt ist)...also ab in Baumarkt und n 2,5 Kg Sack Gips kaufen und auf gehts


    Blubberbob


    btw: dieser so genannte Schaum den du meinst (PU-Schaum) ist dafür gar nicht geeignet
     
  13. #12 2. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    kauf dir ne tube acryl!

    das ist einfach nur nen bisschen feiner als gibt dafür aber eigendlich billiger und man bekommt es dank der spritze auch gut in vertiefungen rein!
     
  14. #13 2. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    Entweder Gips. Wenne ne Baustelle hast fragst ma den Elektriker da ob de ma ne Brise haben kannst. Oder wenn da Fliesenleger rumdüsen fragst den ma nach Fliesenkleber ;) funzt och. :D

    <- Fliesenleger is
     
  15. #14 6. Oktober 2007
    AW: Vertiefungen in der Wand ausfüllen?

    So würden wir Italiener es machen:

    Bild von Mama drüber hängen, fertig! ^^
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vertiefungen Wand ausfüllen
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.927
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.224
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    10.592
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.607
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.354