vHost konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von meckes, 12. November 2005 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. November 2005
    Hi,
    Ich wollt auf meinem zweitrechner n Webserver laufen lassen. Ich hab mich an das tutorial von Debianhowto.de gehalten: Webserverhowto
    Jetzt weiß ich nur nicht was mit folgendem Satz gemeint ist:
    Wir legen einen neuen vHost an, indem wir ins sites-available Verzeichnis gehen, den default vHost nach VHOST kopieren, den neuen VHOST in einem Editor nach Wünschen bearbeiten, und anschließend in sites-enabled linken. Da ist zwar ein Link angegeben aber der hilft mir auch nicht wirklich weiter.
    Könnt mir vll einer von euch mal erläutern was ich da jetzt genau machen soll? Am liebsten gleich die befehle dazu ;)

    hilfreiche beiträge krigen narürlich ne 10
    Danke meckes
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. November 2005
  4. #3 12. November 2005
    Danke für den link, nur da raff ich grad noch weniger durch. :) Ich muss nur irgendwie so ne vHost datei in irgendnen VHOST ordner kopieren und dann wiederum in nen anderen VHOST ordner linken odes so... der rest is ja dann nur noch abschreiben :] hoff ich mal.
    @crack der link war in dem tut auch angegeben nur da steht au nicht in welchem verzeichnis des zeugs drinliegt.

    meckes
     
  5. #4 12. November 2005
    naja so schwer isses auch wieder ned. du hast entweder ne /etc/httpd.conf oder eine /etc/apache2.conf. da drin findest du fast am ende n vhost abschnitt.

    Code:
    NameVirtualHost *:80
    das kannst so übernehmen wies da steht

    dann kommt der config abschnitt

    Code:
     <VirtualHost *:80>
    ServerAdmin <email des webmasters>
    DocumentRoot <zielordner, z.b. /home/username/htdocs/
    ServerName <domain, z.b. t-onlinescheissdreck.de>
    ServerAlias <das selbe wie bei domain nur mit *. davor. sprich *.t-onlinescheissdreck.de
    </VirtualHost>
    
     
  6. #5 12. November 2005
    Da wir gerade beim Thema sind, was sind Vhosts?
     
  7. #6 12. November 2005
    vhosts. das erlaubt auf einem server mehrere domains laufen zu lassen, sprich z.b. die domain http://www.t-doofline.de zeigt auf meine server ip 12.23.34.45. wenn der apache sieht, aha da ruft einer mit http://www.t-doofline.de die seite auf, dann schaut er in die config, ob dafür spezial regeln gibt und wenn ja, ruft er dann nen bestimmten ordner auf. z.b. den ordner /home/tdoofline/htdocs.

    wenn eine domain wie http://www.aollamers.com auf meine ip zeigt und es dafür auch extra regelung in der config gibt, ruft er halt /home/aollamers/htdocs auf.
     
  8. #7 12. November 2005
    ok, thx :)
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - vHost konfigurieren
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.695
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    667
  3. VHost für alle Domains

    Smokers , 16. Mai 2011 , im Forum: Hosting & Server
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    646
  4. Debian mit syscp und vhosts

    ROMSKY , 7. April 2011 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.648
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    450