[Video] Parcour / Free Running Training | Wie lernt man sowas?

Dieses Thema im Forum "Humor & Fun" wurde erstellt von HiGh-FlY, 1. Dezember 2012 .

  1. 1. Dezember 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Parcour / Free Running Training | Wie lernt man sowas?

    Hi Leute, ich frage mich schon seit langem, wie man einen Sprung gezielt lernen kann..

    Hier erstmal das geniale Video


    Bei 1:18 sieht man so einen Sprung. Klar ist da schon extremes Training dahinter, aber es gibt ja auch Sprünge, da werden kleine Distanzen / Hindernisse mit dieser "Technik" überwunden.

    Kann man sowas gezielt übel? Die Fliegen extrem waagrecht durch die gegend. Wenn man normal springt sage ich mal, dann sind die Füße doch eher unten und so kommt man nur über kleine Hindernisse.

    jemand vllt. Erfahrung oder tipps.

    PS.. Sinnlose Beiträge könnt ihr behalten.
     
  2. 2. Dezember 2012
    AW: Parcour / Free Running Training | Wie lernt man sowas?

    eins kann ich vorweg sagen, es benötigt extrem viel Übung (selbst das ist noch untertrieben)
    ich selbst bin im Anfängerstadium des Parkourings.
    bin seid ca 5 Monaten dabei und habe schon viele kleine Dinge lernen können, dass Ding ist, man lernt nicht einfach ein Hindernis zu überqueren sondern eher viele einzelne kleine schritte, die am ende zu einer durchgehenden Aktion übergehen. zb das Beispiel was du meinst, dafür musst du erst einmal üben ein Hindernis ohne Anlauf zu überqueren.sprich erst mal gehst du hin und stützt dich mit den armen am Hindernis ab und katapultierst dich mit dem ***** nach oben , soweit das du dir vorstellst du müsstest einen Kopfstand auf dem Hindernis machen.

    natürlich ist es physikalisch nicht möglich einen Kopfstand zu machen aber diese Vorstellung hilft dir extrem dabei, einzusehen wie sehr du deinen Hintern bzw auch die Beine nach oben katapultieren musst um diesen gleitenden Übergang hinzukriegen.

    hast du diese Hürde geschafft kommt es nun zum anlaufen des Hindernisses. dabei nimmst du das Hindernis als Visier und läufst es so an das du es zeitlich abpasst, dass du deine arme auf das Hindernis abstützen kannst.

    hast du diese Etappe auch geschafft musst du nun lernen beide Bewegungen zu kombinieren, hierbei achtest du dann das du das abstützen mit dem arm so umsetzt, das du die arme eher dafür benutzt dich über das Hindernis hinweg zu ziehen. da in dem Moment auch dein Hintern sowie die Beine ja sowieso nach oben katapultiert werden, gleitest du über das Hindernis hinweg...so jedenfalls die Theorie.

    ich selbst hab auch schon einige blaue Flecken an diversen Körperteilen

    Spaß hat eben seinen preis aber so langsam langsam hat man die Bewegungen aus dem Stegreif und es läuft automatisiert ab...
     
    1 Person gefällt das.
  3. 2. Dezember 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: Parcour / Free Running Training | Wie lernt man sowas?

    Es gibt einige gute Foren dazu, habs selbst vor 5 Jahren eine Zeit lang gemacht. Bevor du ernsthaft damit beginnst solltest du körperlich recht fit sein sonst wirst du dich schnell verletzten. Du musst mit Übungen deine Sprungkraft sukzessive erhöhen und viele Dehnübungen machen damit du gelenkiger wirst.

    Hier mal eine Seite die ich auf die Schnelle gefunden hab, die bei der ich angemeldet war gibts anscheinend nicht mehr.
    http://www.24htrickster.net/wbb/index.php?

    Such einfach auf Google nach "Tricking", das inkludiert nämlich auch Saltis etc.

    EDIT: hab grad ein extrem krankes Video gefunden:
    ... so als Ans
     
    1 Person gefällt das.
  4. 2. Dezember 2012
    AW: Parcour / Free Running Training | Wie lernt man sowas?

    Also ich mache Parkour nun seit 2 Jahren, das meiste was Du da gezeigt hast fällt eher unter free runnning. Wenn du über Hindernisse schnell rüber kommen möchtest und lernen möchtest halt so schnell wie möglich einen bestimmten weg zu gehen (der mit Hindernissen ausgerüstet ist), ist Parkour richtig.
    Wenn Du eher Tricks wie backflip, salto, bargainer etc. machen möchtest ist free running am besten. Aber normal kommt da eh ein mischmasch raus, musst halt gucken wodrauf Du Dich fokusieren möchtest. Ich habe am Anfang nur Parkour gemacht und habe nun angefangen mit free running. In meiner Stadt haben wir eine Gruppe mit Trainern etc. das hilft richtig viel, weil man Sachen viel schneller lernt, weil einem sofort geholfen werden kann und die Deine Fehler sehen. Das kannst Du kaum, daher wird es schwer die Übungen immer richtig zu machen (da Du deine Fehler nicht siehst).
    Daher erster Tipp, wenn möglich such Dir traningspartner/Trainer. Dann, wie schon gesagt, musst Du Dich stärken. Bei uns besteht min. 1/4 vom Training aus Krafttraining/conditioning. Weil diese Sprünge leicht verletzungen hervorrufen können und die Muskulatur dafür gestärkt sein muss. Daher musst Du am Anfang viel Zeit in Krafttraining investieren, Rückenmuskulatur und Beine besonders, stabilisator Muskeln auch. Wenn Du mit Stangen arbeitet möchtest, musst Du auch die Arme und schultern trainieren. Also an sich alles
    Zum Anfangen würde ich Dir, wenn Du keinen Erfahrenden Parkourlüfer findest, empfehlen Youtube videos zu gucken (später macht man das fast nur noch oder erfindet selbst Sachen). Da gibt es extrem viele gute Anleitungen.
    Der Anfang wäre wohl am besten, richtig abrollen lernen (lebenswichtig wenn man später höhere/größere/gefährlichere Sprüunge macht) und dazu monkey und vault. Das Hin und her springen von einem Hindernis zu einem anderen sollte klar sein. Dazu kannst dann nach 2 Wochen oder "Crane" und "Cat" noch nehmen womit Du deine Sicherheit erhöhst
    youtube links:
    Lesson One
    - YouTube
    Da ist ein Teil
    und How to do Parkour : Parkour Training : Monkey Vault - YouTube
    How to Cat Leap - Parkour - YouTube
    How To Do Crane In Parkour - YouTube
    Habe die Videos jetzt nicht gecheckt, aber sonst musst Du nach anderen/besseren gucken.
    Der Channel von PKgeneration ist sehr gut für tuts und eigentlich alles:
    ParkourGenerations - YouTube
    Damit sollte dann der Grundstein gelegt sein, den Rest musst Du dann selbst herraus finden, oder schreibst mir.

    Fürs freerunning ist ein Sport/springsal perfeckt. Würde mich da zu Gymnastik bzw. Springymnastik anmelden (wenn es das bei Dir gibt). Da erziehle ich die Größten Fortschritt beim Free running. Den Rest der Dir da dann nicht beigebracht wird, kann man dann draußen im Sand oder so üben (fall flip etc.).

    Bei weiteren Fragen darfst Du mir gerne schreiben

    Edit: warum ist das unter Humor&fun sollte doch eher unter Sport und Fitness fallen)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  5. 2. Dezember 2012
    AW: Parcour / Free Running Training | Wie lernt man sowas?

    Mh stimmt. Sollte eig. in den Sport Bereich.

    Ich danke euch schonmal für die Beiträge. Will eher wie du beschriebn hast schnell über Hindernisse kommen undso. Also eher weniger saltos/ Schrauben und anderes. Aber ich denke das vermischt sich ja irgendwann, weil das normale etwas langweilig ist.

    Habe mir auch erstmal einige grundlagen angeschaut. Die angesprochene rolle eben als wichtigster teil erstmal sowie das monkey dings.

    Nebenbei dann noch das wall climbing/ running, was extrem fun macht. War gestern kurz unterwegs und gleich mal kurz gefilmt. Bei der auswertug habe ich dann gemerkt, dass ich mich nich genug gegen die wand gepresst habe, sondern der fuß etwa ne abwärtsbewegung hatte. Also verbesserungsfähig


    Zu den vereinen usw. Ich denke nicht, dass es sowas bei mir gibt, aber kunstturnen würde denke ich mal das ganze leichter machen
     
  6. 3. Dezember 2012
    AW: Parcour / Free Running Training | Wie lernt man sowas?

    Ja, das wollte ich auch noch vorschlagen, wenn Du keine Trainingspartner findest und die Möglichkeit dazu hast, filme Dich selbst/lass Dich filmen. Da kannst Du am besten Fehler sehen, bzw. Verbesserungen findest.
    Ich hoffe nur wirklich dass Du das kraft Training auch ernst nimmst, sonst wirst Du schnell an Grenzen kommen, bzw. die verletzten.
    Hier ist auch noch was Gutes wie man überhaupt springt beim Parkour. Fiel mir grade auf, dass Da auch viele Fehler machen. Man zieht die Beine nicht zum *****, sondern zur Brust, wodurch Du höher und weiter kommst:
    How to Perform a Parkour Jump | eHow
    hoffe Du kannst gut Englisch, sonst übersetzte ich Dir das. Was auch noch wichtig wäre ist die Balance zu üben, also auf einer Stange zu gehen/stehen etc. Und besonders dass Du nach einem Sprung (wenn er ohne Rolle gemacht wirst) sicher landest und Du nicht noch einen Schritt gehen musst. Also dass Du landest und gut stehst. Das wird später wichtig bei größeren Sprüngen, zu kleineren Plattformen.

    Ich weiß ich komme mit richtig viel, aber das sind so Sachen die mir grade eingefallen sind, die noch fehlten. Am Anfang ist es wie so oft, immer viel zu lernen. Aber das bringt ja auch spaß
     

  7. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Video Parcour Free

  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.111
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.415
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    3.204
  4. iPod spielt YouTube Videos nicht mehr ab
    wild_animal, 21. September 2020 , im Forum: Apple iOS
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.467
  5. Handyvideos drehen
    And1990, 1. August 2020 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.948