Videoformat

Dieses Thema im Forum "Anwendungssoftware" wurde erstellt von Imoo, 6. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. August 2011
    Hy Leute,
    habe gerade Video Deluxe von Magix zum testen um Videos zu bearbeiten.

    Was sollte ich da am besten am Schluss fürn Format ausgeben lassen?

    Da gibt es ja ca. 10 Stück, nur ich weiß net ob da am schluss die Qualität gut ist weil also Rohmaterial habe ich ca 8Gb und am Schluss sollen es nur 200Mb sein.
    Ist die Qualität dann noch gut?

    Welches Format ist am besten um es z.B. dann auch mit guter Qualität und einigermaßen erträglichen Zeit auf YouTube und des gleichen zu laden?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. August 2011
    AW: Videoformat

    Es gibt je nach Format vor und nachteile...

    Videoformat – Wikipedia

    Einige sind verlustfrei andere setzten auf Komprimierung...

    MPEG 4 bietet zb. folgende Formate...
    DivX
    Xvid
    HDX4
    3ivx
    FFmpeg enthält einen nativen MPEG-4 ASP Video Encoder und Decoder sowie einen H.264 Decoder
    x264 Open Source-Encoder für H.264
    Nero Digital Video (ASP, H.264)
    Apple QuickTime (MPEG-4 Video, H.263, H.264)


    Diese sind relativ gängig und bieten ein gutes Qulitäts/Kompressions verhältnis...
    Ich würde xvid nehmen für HD würde ich x264 nehmen...

    Kommt halt immer drauf an ;)

    gruß

    zer0x
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Videoformat
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    601
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    817
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.958
  4. Frage zu Videoformaten

    x4you , 9. November 2010 , im Forum: Audio und Video
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    269
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.421