Vista: 3D-RSS-Reader zeigt Features der Oberfläche

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 1. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Mit dem neuen Grafik-Subsystem von Windows Vista wird derzeit nur die eigentliche Benutzeroberfläche "Aero" dargestellt. In Zukunft wird es jedoch eine ganze Reihe von Programmen geben, die dessen Eigenschaften nutzen, um neue Nutzungserfahrungen zu schaffen.

    Wird ein Großteil der Software für Windows XP bisher nur in zweidimensionaler Form auf dem Desktop dargestellt, so erschließen sich durch das neue Grafiksystem vollkommen neue Möglichkeiten. Mit Hilfe der sogenannten "Windows Presentation Foundation" (WPF) lassen sich unter Windows Vista nun auch 3D-Animationen auf dem Desktop darstellen.

    Um die Möglichkeiten der WPF zu demonstrieren, hat Microsoft nun einen RSS-Reader entwickelt, bei dem die abonnierten Feeds in einem dreidimensionalen "Universum" dargestellt werden. Daher kommt auch dessen Name "UniveRSS".

    [​IMG]
    {img-src: http://screenshots.winfuture.de/1164912496.jpg}​

    Jeder Ordner im RSS-Directory wird als eine "Galaxie" dargestellt. Die darin enthaltenen einzelnen Feeds sind die "Sterne" in Form von rotierenden Boxen. Je nachdem wieviele neue Nachrichten bei einem Feed vorliegen, wird die Größe und Position der jeweiligen Box angepasst.

    Auch die Navigation erfolgt dreidimensional. Die Nachrichtenliste, einzelne Nachrichten und andere Inhalte werden auf den verschiedenen Seiten des jeweiligen Würfels dargestellt. Wählt man eine Nachricht auf der Liste aus, rotiert die Box, so dass der Text der Meldung auf einer anderen Seite angezeigt wird. Durch einen Druck auf die rechte Maustaste kehrt man zu "Galaxieansicht" zurück.

    UniveRSS nutzt derzeit die mit dem Internet Explorer 7 abonnierten Nachrichten-Feeds. Kommende Versionen sollen auch die Verwaltung der Feeds in der in Windows Vista integrierten RSS-Plattform ermöglichen. Um die Software nutzen zu können, muss eine DirectX9-taugliche Grafikkarte mit mindestens 128 Megabyte Speicher verbaut sein. Auch ein 1-GHz-Prozessor und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher sind notwendig.

    Weitere Informationen & Download: Microsoft UniveRSS

    quelle: WinFuture.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vista RSS Reader
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.114
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.256
  3. Vista große Datei kopieren

    stanzzky , 2. Juni 2013 , im Forum: Windows
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.169
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    824
  5. [Vista] Keine Rückmeldung? bei 64x

    Bamboo , 21. April 2013 , im Forum: Windows
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.004
  • Annonce

  • Annonce