Vista Home Premium 32Bit zu 64Bit

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von milles, 28. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. September 2007
    Hallo zusammen, ich hab da ein Problem, habe derzeitig auf meine Asus Notebook (Z53T mit AMD Turion 64 X2 TL-56) Windows Vista Home Premium 32Bit. Habe ja aber eine 64Bit fähigen Prozessor eingebaut und würde nun gerne auch das Betriebssystem auf 64 Bit updaten. Hab nun in mehreren foren gelesen, dass es wohl alle Vista Versionen auser die Basic Verson auch als 64 gibt. Würde somit gerne meine 32 Version möglichst kostengünstig updaten (wohl schon original). Nun weiss ich nicht genau wie ich das mahcen soll, kann, muss.

    Ich würde gerne die Home Premium Version behalten, da der "Windows Vista Upgrade Advisor" mehrer treiberprobleme mit meiner netzwerkkarte festgestellt hat und die HomePre versione ohne probleme läuft.

    Die automatische update Funktion von vista bietet mir allerdings nur vista ultimate an und so wie ich das vertsaden habe bekomme ich dann auch wieder nur die 32er Version. Des wieter muss ich beim updaten auswählen: "Please Choose Your Retailer" und da gibts es nicht "asus" sondern nur sony und ein paar andere.

    Des weiteren würd mich mal interresieren, ob die 64 bit version wirklich besser ist. habt da bisher verschiedene meinungen zu gehört.....

    Und muss ich, falls es da ein update gibt vista ganz neu installiere oder kann ich mein bisherigen persönlichen einstellungen behalten?

    mfg milles
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. September 2007
    AW: Vista Home Premium 32Bit zu 64Bit

    Gibt bei MS die möglichkeit für glaub ich 12€ von 32 auf 64 bit umzusteigen. Allerdings musst du dann deine platte formatieren.

    Desweiteren rate ich davon ab da es bei der 64bit version des öfteren noch treiberprobleme gibt. gerade wo es ein notebook ist, ist meißt schon schwer 32bit treiber zu finden wenn es sie nicht auf der hersteller page gibt, dann versuch das mal mit 64 bit^^

    ich rate dir davon ab! never change a running system ;)
     
  4. #3 28. September 2007
    AW: Vista Home Premium 32Bit zu 64Bit

    Ich kann dir leider beim Vista update nicht helfen. Aber deine 2te Frage kann ich dir beantworten.

    64bit bringt sehr viel.!
    Dateien werden viel schneller in den RAM geladen und ausgelesen. Programme sind zu 70% abwärtskompatibel und dank dem realese von Vista nun auch offiziell als 64bit bemühen sich Hersteller auch Treiber für 64bit zu schreiben.Bevor du umsteigst, schau nach ob alle Treiber (graka sound wlan tv karte etc.) auch 64bit treiber released haben.
     
  5. #4 28. September 2007
    AW: Vista Home Premium 32Bit zu 64Bit

    im Prinzip kannste auch ne normale Ultimate 64 DVD laden und mit deinem 32 Bit Key aktivieren. Das sollte ohne Probleme gehen, da die Keys sowohl für die 32 als auch die 64Bit Version gültig sind. Und da eh jede DVD ne Ultimate ist und erst per Key beschnitten wird ist es eig wayne^^

    PS: und ja 64Bit is geil. Truecrypt bekommt damit derb Höhenflüge ;)

    Edit: Treiber solltest du evt vorher prüfen ob es ne 64Bit Version gibt. Wobei ich bisher noch keinerlei Probleme diesbezüglich hatte. Aber naja, wer Exotische Hardware nutzen sollte ist evt doch besser Beraten bei 32bit zu bleiben
     
  6. #5 28. September 2007
    AW: Vista Home Premium 32Bit zu 64Bit

    mhhh...dann würde es sich von der leistung her ja schon lohnen. Das mit dem formatieren stört mich aber zeimlich :( gibts keine andere möglichkeit, dass einfach nur up zu daten? Bin auch für links dankbar, hab mich schon ein paar studen durch den "microsoft.com-jungel" geklickt...:(

    Hab da gerade noch ne frage, würde meiner grafikkarte gerne noch mehr ram zu weisen, hab ne 7600go mit 256 und 1024vram, aber derzeitg nur 256vram zugewiesen. hab weder unter bios noch unter den nvidia triebern eine option gefunden.
     
  7. #6 28. September 2007
    AW: Vista Home Premium 32Bit zu 64Bit

    hat die 256MB RAM und extra nochmal 256 shared? Das is kompletter Mist, ne 7600er kommt garnicht in die Leistungsregionen um überhaupt mehr als 256MB zu brauchen.
     
  8. #7 28. September 2007
    AW: Vista Home Premium 32Bit zu 64Bit

    Ich denke nicht das es ohne formatieren geht. Da es sich hier wirklich um die grundeingeweide von windows dreht ;-)

    Evtl mal beim Mainboard hersteller nachschaun, aber 256mb onboard sollte in ordnung sein und so gut wie nie überschritten werden. Wobei bei Vista :-S
     
  9. #8 29. September 2007
    AW: Vista Home Premium 32Bit zu 64Bit

    Jo gut danke, dann muss ich mal gucken, ob mir das der aufwand wert ist, danke schön.
     
  10. #9 29. September 2007
    AW: Vista Home Premium 32Bit zu 64Bit

    entgegen dem, was bisher geschrieben wurde.... die 64 bit version ist deutlich langsamer als die 32 bit variante - ausserdem braucht sie mehr ram und mehr festplattenspeicher - mit der recovery dvd wirst du nicht auf 64 bit wecheln können - eine ultimate dvd nützt dir ebenso wenig, da du mit deinem oem key nix damit anfangen kannst.

    die größte sorge würde ich mich um den treibersupport der 64 bit version machen - der ist nahezu null

    ich selbst besitze ein Z53sv - das ist so neu, das es schon gar keine xp treiber mehr gibt...

    lass es, wie es ist... alles andere macht dir nur ärger...
     
  11. #10 29. September 2007
    AW: Vista Home Premium 32Bit zu 64Bit

    Soo den Leistungsschub hat man auch garnicht, wie hier einige behaupten.

    Bei Vista 64 bit vergrössert sich einfach nur die "strasse" auf der die Daten fliessen um das doppelte - aber bei gleichbleibender anzahl an autos ändert sich im speed auchnichts.

    das andere problem ist, dass die 32-bit programme von windows 64bit emuliert werden, was performanceeinbuse hat.

    64bit ist im Moment wirklich nur zu empfehlen, wenn man mehr als 3,2GB RAM adressieren will und gerne Programme wie TrueCrypt etc nuzt ( da ist tatsächlich ein Geschwindigkeitsvorteil) und den neuesten PS2-Emulator nutzen will (den gibts nämlich nur für 64bit ^^)
     
  12. #11 29. September 2007
    AW: Vista Home Premium 32Bit zu 64Bit

    Ja gut, ich hab mir auch überlegt,es erstmal so zu lassen. Ist mir jetzt eh zu stressig alles zu reinstallieren und die richtige cd hab ich ja z.z. auch nicht. Vielleicht wenns mit der treiberversorgung besser würd und ich sich die 64 bit version wirklich etabliert hat. Ram hab ich 2gb, also würde sich das dafür ja auch nicht lohnen. Und die für mein notebook mitgelieferten mainboard treiber sind auch ausdrücklich nur für 32 bit und habe keine bock, dass nachher nix mehr geht.

    Danke für eure beratung : )
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vista Home Premium
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    583
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    934
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    323
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    532
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.250