Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Hein Blöd, 2. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Februar 2007
    Nachdem die Entwicklung von Windows Vista im November 2006 abgeschlossen ist, können nun wieder mehr Ressourcen für die Arbeit an dessen Nachfolger, der bisher auf den Namen "Vienna" hörte, verwendet werden. Gleichzeitig bricht mit dem Weggang des bisherigen Windows-Chefs Jim Allchin eine neue Ära an.

    Allchin, der sich gestern mit einem amüsanten Blog-Eintrag endgültig verabschiedete, wird vom bisherigen Chef des Office-Bereichs Steven Sinofsky abgelöst, der für sein straffes Regiment bekannt ist, was die Entwicklung neuer Versionen des Büropakets angeht. Nun soll auch die Windows-Entwicklung von seinem Führungsstil profitieren, um wie von Steve Ballmer und Bill Gates angekündigt, häufiger neue Ausgaben des Betriebssystem fertigzustellen.

    Mit Sinofsky ändert sich in Microsofts Windows-Abteilung einiges. Neben personellen Umstrukturierungen wurde auch der Code-Name des Vista-Nachfolgers "Vienna" geändert. Nun werden nicht mehr die bisher verwendeten Bezeichnungen verwendet, sondern nur noch eine einfache Nummer genutzt. Dies berichtet Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley unter Berufung auf interne Quellen beim Unternehmen.

    Ihren Angaben zufolge trägt der Nachfolger von Windows Vista nun die Bezeichnung Windows "7", was an den Code-Namen der nächsten Office-Version erinnert, die einfach nur "14" genannt wird. Weitere Details nennt Foley nicht. Stattdessen wird weiter spekuliert, wie das nächste Windows aussehen wird. Bisher hieß es seitens Microsoft nur, dass man einen vollkommen neuen Ansatz aufnehmen will.

    Beobachter gehen davon aus, dass Windows "7" modular aufgebaut sein wird, so dass die Kunden das System nach ihren eigenen Vorstellungen zusammenstellen können. Außerdem nimmt man an, dass auch der altbekannte Aufbau der Benutzeroberfläche ausgemustert wird. Stattdessen soll eine innovative neue Oberfläche entwickelt werden. Sollte Bill Gates Recht behalten, ist mit dem neuen Windows bereits in drei Jahren zu rechnen.

    Quelle: winfuture.de
    http://winfuture.de/news,29794.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    erstaunlich das manche leute denken das man an windows noch was verbessern kann..
    naja bin mal gespannt was die sich noch alles einfallen lassen.
    erstmal schaun obs in 3 jahren noch das gibt was wir computer nennen
    oder ob man bis dahin nicht schon einen aldi pc als wow server missbrauchen kann
     
  4. #3 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    Ich frage mich schon was das für monster Anforderungen stellt...Ich meine Vista verbraucht schon eine Menge Resourcen,ist total verbuggt,und die denken schon wieder an das nächste? Die sollten zuerst mal Vista entbuggen,und es optimieren so das es auch noch auf normalen Office Rechnern stabil läuft

    (P4,512 mb Ram usw.)
     
  5. #4 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    lol

    die solten besser alles ins entbuggen von vista stecken....

    und das ich net lache in 3 jahren kommt das bestimmt net

    vista solte ja auch schon 2004 kommen und es kam erst 06/07 und ist noch derbe verbugt

    also ich bleibe solange wie nur möglich bei xp/ 2k
     
  6. #5 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    das muss man sich mal vorstellen, das eine ist gerade mal rausgekommen und die denken jetzt schon an das nächste, einfach so... man muss sich mal vorstellen man ist tischler, du hast einen tisch fertig der voll am kippeln ist und die oberfläche voll schräg, statt das zu bereinigen macht der einfach nen neuen.. nur halt komplett anders... also wenn alles so laufen würde, würde die ganze welt untergehen, das ja fast nur mitm halben ***** gemacht...

    da kann man nur den kopf schütteln..
     
  7. #6 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    kaum sind die mit vista fertig eghts gleich weiter. respekt! Es wird aber erstmal Zeit dass sich Vista überhaupt verbreitet.
    Allerdings würd ich die 3 Jahre nicht sehr ernst nehmen....
     
  8. #7 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    Joa. Werde auch noch bei XP bleiben, Vista is ja ziemlich verbuggt. Die später Erscheinung fand ich auch komisch. Aber vielleicht gab es ja noch schwerwiegende Fehler im System. Dann muss man halt lange umcoden, damit des auch funktioniert.


    Die ham doch sicher auch Verträge mit Hardwareherstellern, oder? Würde dennen doch Geld einbringen, wenn man die Kunden zum Kauf neuer Hardware "zwingt".


    Glaubst du, die ham nur ein Team an Programmieren? Die arbeiten gleichzeitig an Vista debuggen, Sicherheitslücken in Vista und Xp schließen und noch n anderes Team fängt mit dem Nachfolger von Vista an.


    MfG R0B1N H00D
     
  9. #8 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    Ich bin auch der Meinung, dass bis Windows 7 rauskommt, wir eine ganz ganz andere Art von PCs haben werden. Vielleicht sind dann schon Touchscreens etc. so ziemlich "Standard"

    Was mich am meisten an Windows 7 interessiert ist die geplante neue 3D Umgebung, die soll ja in keiner Weise mehr an XP bzw Vista erinnern und komplett neu aufgebaut werden. Ich könnte mir ziemlich gut vorstellen, dass da verstärkt auf Nutzung von Touchscreens etc. gelegt wird.
     
  10. #9 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    die sollten anstatt allen möglichen schnickschnak rein zu packen lieber mal was erfinden, dass überall läuft gnauso wie linux!

    ein betriebssystem das je nach rechnerleistung automatisch angepasst wird. ausserdem sollten alle programme schon mit inbegriffen sein damit man nicht alles installieren muss sondern ein universell nutzbares windows mit allen möglichkeiten


    wenn sie sowas entwickelt haben dann bin ich zufrieden
     
  11. #10 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    soviel ich weiß hat ja ms mehrere abteilungen ....
    die einen entwickeln des ding--> andere abteilung macht den support für des ding....

    deshalb ist es ja auch möglich das die entwicklungs ding ein neues projekt bekommt und derweilen die andere abteilung die evtl. eingeschlichenen fehler beseitigt und neuerungen einbaut.

    oder könnt ihr einen text von mehreren millionen zeilen fehlerfrei schreiben? ich kanns nicht....


    mfg

    eagle!!
     
  12. #11 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    lol kaum is vista fertig, fangen sie scho wieder mit nem neuen windows an?
    Ich find, man sollte erst noch vista verbessern und die ganzen fehler beheben, bevor man schon wieder ein "innovatives neuartiges betriebssystem" ankündigt...
    Ich bleib jedenfalls erstmal bei XP... :]
     
  13. #12 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    Hört sich zwar ein bischen Komisch an. Es soll nicht überladen sein, aber auch alles mitinstalliert sein... ?(

    Aber so wie bei den meisten Linux-Distr. sollte man es machen. Alles mit auf CD bringen, und man entscheidet selbst, was man alles mit installieren will.
     
  14. #13 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    wenn es wirklich in 3 Jahren schon da sein soll, überlege ich mir ernsthaft nochmal ob ich mir WIN Vista überhaupt kaufen soll...
     
  15. #14 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    Hm der Name wird bestimmt nochmal geändert, aber mal bei allem Respekt, man könnte auch Leute sparen indem man erstmal seine ganze Kraft in die Weiterentwicklung von Vista steckt und dann mit nem neuen Teil zu beginnen als beides neuzumachen. Aber zum Glück ist Windows noch nicht wie Fifa wo jedes Jahr ein neuer Teil rauskommt, bin aber mal gespannt was es für Sicherheitssysteme hat.
     
  16. #15 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    Das find ich ja so billig!
    Windows fand ich eig.immer cool weil
    es so individuell is.Jetzt wird das so
    wie Linux.Also ich freu mich zwar schon drauf
    aber werd bis dahin wahrscheinlich Vista behalten.
    Immerzu was neues is auch nicht gut.
    Man sieht ja was bei Viste für schwere Defekte
    noch auftreten.Also das war jetzt meine Meinung.
    MFG naitsgang
     
  17. #16 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    Aber jetzt ohne scheiß,was wollen die noch neu machen...das was die machen sollen ist windows zu optimieren damit es optimal läuft und ohne bugs,das sollen die machen,wer braucht den ganzen aero müll mit 3d fenster...man kann einfach das fenster im 2d modus skalieren und es minimieren und maximieren.Ich meine das hat jahre gedauert bis xp sichtbar entbuggt wurde und in 3 jahren soll schon das neue kommen??Ich bleibe bei xp und hoffe das es irgendeiner schafft dx10 auf winxp kompatibel zu machen
     
  18. #17 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    ja der name wird bestimmt geändert weil früher hiess vista ja auch nicht vista sondern longhorn! also die haben nur noch keinen namen.

    und ja es gibt verschiedene abteilungen die an verschiedenen sachen arbeiten! meint ihr nur weil die jetzt schon wieder entwickeln (sind im übrigen schon lange am neuen dran), kümmert sich niemand mehr um vista?! wisst ihr wieviel mitarbeiter microsoft überhaupt hat ;) die xbox ist ja auch von microsoft und die wird sicher auch immer weiter entwickelt und hat rein gar nichts mit dem betriebssystem zutun :)

    also ich bleibe auch bei xp... ich ändere erst auf vista wenns ein guten crack gibt der alles umgeht so wie beim xp wo man auch updates downloaden kann usw! kaufen tu ich es rein aus überzeugung nicht... wiso soll ich eine firma unterstützen die mit der CIA zusammenarbeitet?;)

    aja wiso soll linux nicht individuell sein?? windows wird von einer firma hergestellt und dann verkauft, linux wird von seeehr vielen super programmieren entwickelt und alles unabhängig voneinander! wenn du sagst das jede einzelne distribution net individuell ist, hast du ein bisschen zuwenig erfahrung von linux :) net persöhnlich nehmen aber versuch mal alle distributionen aus und dann schreib das nochmals ^^

    mfg
     
  19. #18 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    is doch ganz einfach was die neu machen, dx 12 wird windows 7 exklusiv, office2009 undso kommt auch nur dafür raus so dass wieder alle umsteigen müssen, also immer wieder neue wege finden nur das beste der user zu wollen, nämlich das geld ^^
    windows und individuell? lol.. am besten auch noch innoativ... ja ne is alles kla
     
  20. #19 4. Februar 2007
    AW: Vista-Nachfolger 'Vienna' heißt nur noch Windows '7'

    Das nächste Mal besser alles lesen ;) "Sollte Bill Gates Recht behalten, ist mit dem neuen Windows bereits in drei Jahren zu rechnen."

    Ich bleibe sowieso erstmal bei Windows XP ;) Vista läuft bestimmt noch voll instabil!
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vista Nachfolger 'Vienna'
  1. Antworten:
    49
    Aufrufe:
    2.222
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    350
  3. Antworten:
    39
    Aufrufe:
    1.586
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    461
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    258
  • Annonce

  • Annonce