[Vista] OEM oder nun doch gecrackt?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von xXAMOKLAUFENXx, 31. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 31. Januar 2009
    OEM oder nun doch gecrackt?

    Hallo Leute, habe da mal eine kleine frage bezüglich Vista. Undzwar hatte ich mir vor etwa einem Monat diese Version geladen und installiert http://ddl-warez.org/detail.php?id=9105&cat=apps. Das ist ja eine OEM Version. Also es wird kein key Serial oder Crack benötigt. Hatte es installiert und dann musste ich doch einen Serial eingeben.:angry: Ja hatte die Eingabe übersprungen und dann kam nach dem die Installation fertig war eben das Fenster,dass das BS innerhalb von 30Tagen ein Serial eingegeben werden muss.
    Dann hatte ich mir diesen Activator geladen http://ddl-warez.org/detail.php?id=6333&cat=apps. Und es ging.:)
    Nun meine Frage: Ist mein BS nun gecrackt, sodass ich Autoupdate anschalten kann?
    Möchte das ungern versuchen,da es wieder ein riesen aufwand wird mit dem neuinstallieren.:D

    lg AMOKLAUFEN
     

  2. Anzeige
  3. #2 31. Januar 2009
    Updates kannst du installieren. Entweder per MS Updates oder über ein Winfuture Update Pack.
    Schau halt, dass du WGA immer deaktivierst, sonst bekommst du die Meldung, dass dein BS gefälscht ist, bekommst du aber mit WGA Remover wieder weg.
     
  4. #3 31. Januar 2009
    1 Minute Googlen:
    1. Wenn du doch einen Serial eingeben musstest, hast du was falsch gemacht (zB beim Setup schon einen Namen für das Benutzerkonto vergeben)
    2. Zum Activator: "This is not a BIOS-edit crack, it just emulate a valid OEM computers BIOS, so i can guarantee it will work forever. Microsoft mybe will release a patch so you don't can use this." Steht auf btmon für ganz genau deiner Version von dem Ding...
     
  5. #4 31. Januar 2009
    Hallo nochmal,danke für die Info mit dem WGA Remover. Hatte dannach mal gegoolet. Auch nach dem WGA ausschalten aber es kamen nur Suchergebnisse zu XP.:angry: Und glaube nicht,dass der WGA Remover 1.2 auch für Vista dann funktioniert.
     
  6. #5 31. Januar 2009
    Der folgende Command müsste unter Vista reichen, um WGA zu deinstallieren:

    Code:
    regsvr32 /u c:\windows\system32\LegitCheckControl.dll
    Alternativer Weg:

    Windows\system32
    Windows\system32\dllcache

    ==> als Administrator anmelden im abgesicherten Modus und die folgende Datei in den obig genannten Ordner löschen: "WGATray.exe"

    ==> start => ausführen => regedit => "HKEY_LOCAL_MACHINE\Ssoftware\Microsoft\ Windows NT\CurrentVersion\WinlogonNotify" => den "Wgalogon - Ordner" entfernen;

    Die restlichen Infos hast du eig. bereits erhalten; Daher:

    .closed~

    mfg teNTy^
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vista OEM nun
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    248
  2. [Vista] OEM Settings

    Flash91 , 23. Juni 2009 , im Forum: Windows
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.121
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    663
  4. [Vista] OEM Key Aktivierung

    shizo , 14. Februar 2009 , im Forum: Windows
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.953
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    636