Vista Service Pack 1 soll ReadyBoost-Fehler beheben

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 9. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. Juli 2007
    Seit geraumer Zeit gibt es Gerüchte darüber, dass die in Windows Vista integrierte Beschleunigungsfunktion ReadyBoost, mit der ein Flash-Speicher zum Ablegen häufig benötigter Programmdaten genutzt werden kann, in der aktuellen Ausgabe des Betriebssystems möglicherweise nicht richtig funktioniert.

    Jetzt hat ein Microsoft-Mitarbeiter die Probleme in seinem Blog indirekt bestätigt und angekündigt, dass der von ihm festgestellte Fehler wahrscheinlich mit dem ersten Service Pack für Windows Vista behoben wird. Konkret geht es um einen Fehler bei der Nutzung des Stand-By oder Ruhezustands bei einem Gerät mit einem ReadyBoost-Laufwerk.

    Nach Angaben von Robert Hensing von Microsoft kann es vorkommen, dass der Rechner ungewöhnlich lange für die Rückkehr aus dem Stand-By oder Ruhezustand benötigt. Das System kann dann für einen Zeitraum von mehreren Minuten kaum genutzt werden, während die Festplatte dauerhaft aktiv ist.

    Das Problem besteht ganz offensichtlich darin, dass der für die Verschlüsselung der Programmdaten auf dem Flash-Speicher benötigte Key verloren geht, wenn der jeweilige PC in den Stand-By oder Ruhezustand versetzt wird. Das Betriebssystem kann dann nach dem "Aufwecken", nichts mit den ausgelagerten Daten anfangen und beginnt erneut, diese auf das Laufwerk zu schreiben, wodurch der Rechner voll ausgelastet werden kann, so Hensing.

    Wird kein ReadyBoost-Speicher verwendet, treten die Probleme nicht mehr auf. Laut Hensing will Microsoft den als schwerwiegend zu betrachtenden Fehler mit dem Service Pack 1 für Windows Vista beseitigen. Er persönlich wolle vorerst auf die Nutzung von ReadyBoost verzichten, bis das entsprechende Update mit dem Service Pack veröffentlicht wird.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,32832.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Juli 2007
    AW: Vista Service Pack 1 soll ReadyBoost-Fehler beheben

    Dein Beitrag verdient ein dickes : BDDEM
    ausgeschrieben: bild dir deine eigene Meinung

    Denn ich wette du bist auch jemand, der noch nichtmal Vista auf einem PC hatte, und wenn
    doch nur eine Raubkopierte Version ohne jegliche Updates. Selbst schuld.

    Ich finds schön dass man immer wieder Fehler entdeckt und die
    behoben werden. Naja hab kein Problem damit dass es mit Ready Boost
    fehler gibt, dauert das Ganze eben ein bisschen länger bei den Speichersticks.
    Die Nebenwirkungen sind doch auch egal, wer benutzt schon groß den Standby Modus,
    ich jedenfalls nicht.
     
  4. #3 9. Juli 2007
    AW: Vista Service Pack 1 soll ReadyBoost-Fehler beheben

    Von mir gibt es ein: NNSS,DKADH
    (nur noobs schreiben sowas, die keine ahnung davon haben)


    wie tada schon gesagt hat: Bild dir deine eigene Meinung.(BW raus) Aber naja, wenn man keine ahnung hat...

    alles kann besser werden, sogar dein ubuntu. denn fehler sind überall drin, wo menschen dran gearbeitet haben und das ist nun mal gut so. Stell dir mal vor, MS würde nach der fertigstellung von DEM vollkommenden Vista die Angestellten entlassen, weil es keine Fehler mehr gibt, aber naja. Manche menschen denken nur ein dimensional.

    Hab das Feature noch nie ausprobiert. Ich denke aber mal das es ganz gut ist zur erweiterung, wenn es funktioniert.

    hier mal für jemanden, der es nicht kennt:

     
  5. #4 9. Juli 2007
    AW: Vista Service Pack 1 soll ReadyBoost-Fehler beheben

    würd des readyboost gerne mal testen, aber hab leider keinen stick dazu.. nunja egal

    finde des aber eine sinnvolle art die leistung von seinem pc zu steigern (besonders bei älteren rechnern )

    es ist ja klar das es einige fehler gibt in vista genauso wie in linux (jaha leutz da gibts auch fehler und auch updates ;-)) und is ja toll das die fehler behoben werden, wäre ja doof wenn nicht und nur so kann man einen schritt nach vorne gehen.

    mfg

    eagle!!

    ps. vista is nicht so schlecht wie viele meinen (auch die dies getestet haben, testet des mal länger und nicht nur 1-2 tage... da kann vista seine vorteile nicht ausspielen ... bei mir gehen programme die ich sehr häufig nutze innerhalb von 1sek auf und ich kann damit arbeiten aber des geht erst seitdem vista sich "gemerkt" hat welche programme ich öfters nutze)
     
  6. #5 10. Juli 2007
    AW: Vista Service Pack 1 soll ReadyBoost-Fehler beheben

    hm, ich meine 18€ + Versand (quelle)

    Hier mal ein kleiner test:

     
  7. #6 10. Juli 2007
    AW: Vista Service Pack 1 soll ReadyBoost-Fehler beheben

    Also ich glaub wenn n Laptop hast brauchst den öfters... Um Strom zu sparen.

    Gibt auch als internen Speicher. Soll was ich gelesen hab auch Hauptsache das Starten von Windows beschleunigen.
    Aber das es erst mit dem Servicepack behoben wird is ja mal so ne Sache. Könnten ja auch einfach nen Patch rausbringen
     
  8. #7 21. Juli 2007
    AW: Vista Service Pack 1 soll ReadyBoost-Fehler beheben

    hm, lese grade zum ersten mal dass es sowas gibt, wills testen, aber mein usb stick is zu schlecht, wäre ja zu schön gewesen xD
     
  9. #8 22. Juli 2007
    AW: Vista Service Pack 1 soll ReadyBoost-Fehler beheben

    Das einzige, wofür ReadyBoost wirklich sorgt, sind klingelnde Kassen bei den Herstellern von USB-Sticks.

    Wie hoch ist die Lebenszeit von Flash-Speichern? 1 Mio. Reads/Writes?
    Bei dieser Nutzung halten die Flash-Medien nicht lange.
    Der einzig richtige Weg ist mehr RAM, bzw, wenn man halt nicht genug hat, einfach Aero abschalten, das ist eh was für kleine Mädchen die grafische Spielereinen brauchen.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vista Service Pack
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    404
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.187
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.551
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    450
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    399
  • Annonce

  • Annonce