[VisualBasic] Logik Problem mit Speichern von daten

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von Knusperkeks, 28. Oktober 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Oktober 2006
    Logik Problem mit Speichern von daten

    ICh hab mal ne frage:

    Ich will für meinen threadviewer die funktion einbauen, das man speichert wer den speedy nicht gemacht hat!

    Ich hab mir überlegt wie ich das machen soll, und da kam mir die idee mit ner ini oder so, weil man die so schön unterteilen kann :p

    Ich wollte dann die inni so schreiben

    [Thread-ID]
    Usernick1 = 0
    Usernick2 = 1

    (1 für speedy 0 für nen nichtgemachten ...!)

    Nun hab ich aber nen logisches problem beim auslesen der datei:)

    wie bekomme ich es hin das ich irgentwo global ausgeben dann wie oft sich jemand nicht bedankt hat....

    Ich steh irgentwie auf der leitung ....

    Hoffentlich versteht ihr mein problem oder hat be bessere alternative zu ini datei :)

    Knusperkeks
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Oktober 2006
    AW: Logik Problem mit Speichern von daten

    So, du suchst erst nach dem Zeilenende.
    Dann siehst du nach ob da eine 0 steht.
    Wenn ja fügt er den Namen in die Output ein.

    EDIT:
    Code:
     Dim str As String
     Dim DateiNr As Integer
     Dim Pos As Long
     Dim Output As String
    
     DateiNr = FreeFile
     Open "C:\?????\???????\user.ini" For Input As DateiNr
     str = Input(LOF(DateiNr), DateiNr)
     Close #DateiNr
     
     Pos = InStr(1, str, vbCrLf)
     Do While Pos > 0
     If Mid(str, Pos - 1, 1) = 0 Then
     Output = Output & vbCr & Left(str, Pos - 5)
     End If
     str = Mid$(str, Pos + 2)
     Pos = InStr(1, str, vbCrLf)
     Loop
    
     
  4. #3 28. Oktober 2006
    AW: Logik Problem mit Speichern von daten

    Ich wollte die ini datei so auslesen wie ich sie auch schreiben mit dieser komischen ini funktion, aber
    beim auslesen kamen mir da logische Probleme!

    Ich kann ja quasi immer nur die 1 oder 0 mit der ini funktion auslesen, ich bräuchte aber auch den usernamen .... und vllt auch den thread ...

    das lässt mich ja so nen bissl stolpern ...

    Knusperkeks
     
  5. #4 28. Oktober 2006
  6. #5 28. Oktober 2006
    AW: Logik Problem mit Speichern von daten

    danke für die info, was spuckt mir denn dieser befehl aus?

    Code:
    'beliebige Ini auslesen:
    s = IniRead("Form1", "PosX", IniFile:="D:\Test\Layout.ini")
    Knusperkeks
     
  7. #6 28. Oktober 2006
    AW: Logik Problem mit Speichern von daten

    naja s ist dan z.b Test, wenn D:\Test\Layout.ini entählt:
    [Form1]
    PosX=Test

    wobei IniFile:=" auch weggelassen werden kann
     
  8. #7 28. Oktober 2006
    AW: Logik Problem mit Speichern von daten

    Da ist doof, ich würde lieber alle drei variablem haben .... naja kann man nix machen :)

    Knusperkeks

    €dit: Nash hat ja code gepostet ich guck mal wie es mit dem geht :)

    Hab dir mal nen paar pünktchen zukommen lassen :)

    ~close~
     
  9. #8 28. Oktober 2006
    AW: Logik Problem mit Speichern von daten

    Was sollte das für nen sinn haben? Der haupt und unterschlüssel muss eh hardcoded sein, sonst kannste gleich in ner text datei speichern. Is ja bei der Reg das gleiche ^^
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...