[VisualBasic] USB Strom deaktiviern

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von darksidedance, 7. Juli 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Juli 2007
    USB Strom deaktiviern

    Hallo,

    ich suche nen befehl oder überhaupt erstmal die möglichkeit den USB Strom für einen USB Port zu deaktivieren und zu aktivieren und das in VB zu verwenden!
    Ich hab gegooglet wie ein bekloppter aber nix gefunden,
    ich hoffe hier kann mir einer weiterhelfen!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 7. Juli 2007
    AW: USB Strom deaktiviern

    Ich denk mal nicht dass das geht, weil selbst in ausgeschaltetem Zustand noch die 5V anliegen.
     
  4. #3 7. Juli 2007
    AW: USB Strom deaktiviern

    Hab gelesen das es gehen soll..... hmmmm
    Hab sogar ein prog gesehen womit man den Strom regulieren kann:p
     
  5. #4 7. Juli 2007
    AW: USB Strom deaktiviern

    Hmm, dann musst du aber an die Mainboard-Treiber ran und ich denk mal das das mit VB nicht so leicht geht. Aber ich lass mich gern eines besseren belehren.
     
  6. #5 7. Juli 2007
    AW: USB Strom deaktiviern

    So fit bin ich mit VB auch net ^^ ich arbeite inund wieder damit und da tauchte diesses problem auf und ich dachte mir das muss man doch irgendwie hinbekommen.
    Bin für alle vorschläge offen auch wenn sie nichts mit VB zu tun haben -.-"
    Danke im vorraus ^^
     
  7. #6 7. Juli 2007
    AW: USB Strom deaktiviern

    Ich glaub du wirst das ned hinbekommen nem USB-Port den Strom zu entziehen, das wird vom Mainboard (USB-Controller) geregelt.

    mfg r90

    //EDiT:
    Ich frage mich was dir das überhaupt bringen soll. Wenn nichts angeschlossen ist fließt auch kein Strom, und sonst laufen auch erstmal nur 100mA; das sind ganze 0,5W. Ansonsten können die Geräte auch 500mA beim Controller anfragen; das macht dann 2,5W. Man kanns mit dem Stromsparen auch übertreiben... (falls du das willst) Es läuft auch nur soviel Strom wie benötigt wird, also wenn ein Gerät 500mA haben will, muss es die nicht auch komplett verbrauchen.
     
  8. #7 8. Juli 2007
    AW: USB Strom deaktiviern

    USB ist denke ich ein bisschen komplizierter ... Ich hab ein Beispielprogramm bei der DirectX SDK, damit wird ein Controller am USB Port angesprochen.
    Viel leichter dagegen ist der Com Port, da haste halt 1 Bit pro Pin, ganz simpel. Du kannst pro Pin ne 1 oder ne 0 senden. Und 0 müsste ja theoretisch 0V sein und 1 vielleicht 5V. Ich weiß nicht, ob das so deffiniert ist, wäre aber sinnvol (Strom sparen ^^) und man braucht ja nur eine Differenz.
    Bei USB ist das alles aber schon komplizierter denke ich! Und Strom schaltet sich von USB teilweise ja mechanisch ein. Es kommt auf die Steckerlänge an.
    Ich glaube nicht, dass man das bei USB so leicht hinkriegt. Müsstest echt irgendwie auf Grundeinstellungen deines Rechners zugreifen! Oder Windows API, ka. Ich glaub aber eher, das hat was mitm BIOS zutun (Basic Input Output System, passt ja oder? ^^).
     
  9. #8 8. Juli 2007
    AW: USB Strom deaktiviern

    Hol dir so ne platine die dir dein digitales usb signal in analoge signale umwandelt um z.B nen motor schneller werden zu lassen oder ne lampe ein und aus zu schalten. Oder nimm den comport der ist einfacher aufgebaut da kannst sowas leichter machen. Ich hatte da mal irgentwo ein tut gesehen in C++ finde es aber grad neme.

    mfg tobZel
     
  10. #9 8. Juli 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: USB Strom deaktiviern

    Das war erst vor kurzem, da hat einer so Tuts gepostet. Sind zwar mehr in Assembler, aber naja, Assembler ist dafür auch sehr gut geeignet.

    -> [Thema] programmierung u.v.a zum thema - RR:Board

    Und sonst nimmt man C. Wie schon gesagt, da kannste bitweise die Ports ansprechen und dann auf low stellen. Dann sind sie theoretisch aus.
     
  11. #10 8. Juli 2007
    AW: USB Strom deaktiviern

    ich meinte net des forum das war in nem anderen.
    Den Comport kann man ja als filestream ansprechen und den usb port auch. Siehe tagg tuts ;)
    Aber an aus bei den einzelnen ports geht imho nur beim com port(oder du schreibst nen treiber)

    mfg tobZel
     
  12. #11 8. Juli 2007
    AW: USB Strom deaktiviern

    Also um Stromsparen gehts mir hier nicht!! Vielmehr darum meinen USB Ventilator ein und aus zu stellen! Hab zwar nen schlter am kabel der liegt aber dank meiner beschissen rechnerposition hintern schreibtisch -.-" deshalb wollt ich ein prog haben ums zu steuern :p Viel afuwand um nix!
    Aber ich wills ja unbedingt haben :D vll. ´werd ich das kabel auch durchschneiden und an LPT (druckeranschluss) setzten! Haben die gleich stromwerte oder gibts da unterschiede wil net das mein Ventilator durchhaut...
     
  13. #12 8. Juli 2007
    AW: USB Strom deaktiviern

    Hi!

    Ist zwar etwas neben dem Thema, aber Du könnest doch einfach das Kabel zwischen USB-Anschluss und dem Schalter durchschneiden.
    Und dazwischen kannst Du dann mit 2 Lüsterklemmen ein längeres Stück Kabel löten / schrauben.

    Ist zwar eher eine hardwaretechnische Lösung, aber bestimmt sicherer als das der Ventilator beim Anschluss an den LPT durchbrennt.


    Musst Du selber überlegen, aber ich würde das Problem so lösen.
    Sn0wm4n
     
  14. #13 9. Juli 2007
    AW: USB Strom deaktiviern

    So Jungs ich habe das Ultimative ziel eines jeden faulen Stücks erreicht!

    Ich habe die Stromversorgung des USB Ventilators an den Com1(Druckeranschluss) gelegt.
    Alles was nötig ist war ein Com1 Stecker zum auseinander flücken(oder im fachgeschäft zu erwerben) und Kabel und einen Plan was zu tun ist!
    Habe sogar schon ein VB programm zum ein und ausschalten :D

    Wer wissen will wies geht PN an mich.
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...