VMWare Workstation unter Ubuntu

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Korllino, 6. August 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. August 2006
    Hallo, kann mir jemand sagen wie ich das Ding installieren kann? Geht das überhaupt?
    Habs mit wine probiert, aber wenn ich den Pfad auswählen will, kan ich nix auswählen Oo auser "C:\Programme\VMWare\Workstation\"

    Wenn ihr wollt mach ich euch nen screen....

    Also, kann jemand helfen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. August 2006
    Gabs nicht auch ne Linux Version von wmware ?
    Klick Mich

    Diese einfach installieren, der Rest geht doch wie geflutscht. Bei Google findeste bestimmt auch noch en Tutorial für die kompromisslose Einrichtung und das Setzen sämtlicher Netzwerkeinstellungen ;)

    mfg

    Mr.Ripley
     
  4. #3 6. August 2006
    ohh, wusste garnet das es dafür eine Linux version gibt, naja, dann isses wohl closed ^^

    also, ich weiß net, ihc hab gefunden als root einfach

    "vmware-install.pl" eingeben, dann geht das, aber bei mir sagt er command not found Oo

    Code:
    bibba@Light:~/Desktop/vmware-distrib$ sudo su
    Password:
    root@Light:/home/bibba/Desktop/vmware-distrib# vmware-install.pl
    bash: vmware-install.pl: command not found
    root@Light:/home/bibba/Desktop/vmware-distrib#
    

    EDIT:

    auserdem ist das eine demo für 30 tage oder?
     
  5. #4 6. August 2006
    Code:
    perl vmware-install.pl
    oder

    Code:
    ./vmware-install.pl
     
  6. #5 6. August 2006
    ok, danke das, ging :)
    muss mal schaun ob ich das schaffe zu installieren xD

    hab aber frage, muss ich nach den 30 tagen einfach nur einen key angeben?

    EDIT:
    kann nimmer installieren
    Code:
    root@Light:/home/bibba/Desktop/vmware-distrib# ./vmware-install.pl
    A previous installation of VMware software has been detected.
    
    The previous installation was made by the tar installer (version 3).
    
    Keeping the tar3 installer database format.
    
    Error: Unable to execute "/home/vmware/vmware-uninstall.pl.
    
    Failure
    
    Execution aborted.
    
    was soll ich da et machen?
     
  7. #6 8. August 2006
    Ok, das Prob hab ich geschafft, was soll ich aber hier machen?

    Code:
    What is the location of the directory of C header files that match your running
    kernel? [/usr/src/linux-headers-2.6.15-26-386/include]
    
    Extracting the sources of the vmmon module.
    
    Building the vmmon module.
    
    gcc: auto-build: No such file or directory
    gcc: HEADER_DIR=/usr/src/linux-headers-2.6.15-26-386/include: No such file or directory
    gcc: CC=/usr/bin/gcc: No such file or directory
    gcc: GREP=grep: No such file or directory
    gcc: IS_GCC_3=no: No such file or directory
    Unable to build the vmmon module.
    
    For more information on how to troubleshoot module-related problems, please
    visit our Web site at "http://www.vmware.com/download/modules/modules.html" and
    "http://www.vmware.com/support/reference/linux/prebuilt_modules_linux.html".
    
    Execution aborted.
    
     
  8. #7 8. August 2006
    Wenn ich das Richtig sehe musst du die Kernel Headers noch installieren!

    zuerst mit uname -r schauen was für ein kernel du hast, dann

    mit sudo apt-get install linux-header-*version*-*plattform*

    *version* und *plattform* siehe uname -r
     
  9. #8 8. August 2006
    Das ist eben das, das hab ich schon gemacht.
    Siehe hier, das passiert wenn ich linux-headers ziehe
    http://sau.frubar.net/8769
     
  10. #9 8. August 2006
    Dann muss der Pfad falsch sein oder noch ein weiteres Modul für das Kernelkompilieren fehlt!

    Hast du ne AMD oder Intel Plattform?
     
  11. #10 8. August 2006
    AMD, wieso, was ist da nun anderster?
     
  12. #11 8. August 2006
    Kannste K7 anstatt i386 installieren ist dann AMD optimiert und das Problem mit dem Netzwerk beim aufstarten ist auch weg!
     
  13. #12 8. August 2006
    muss ich da etz nur die linux header neu ziehen?
     
  14. #13 8. August 2006
    ich bezweifle, dass das netzwerk-prob durch nen kernel für ne andre prozessor-architektur gelöst wird, aber wenn ers sagt, probiern kannstes^^...mfg coach
     
  15. #14 8. August 2006
    Ich hatte das auch bei Kubuntu und da war dann diese Lösung in einem Ubuntu Forum oder Wiki.
    Ich hab das dann ausprobiert und seither klappts!
     
  16. #15 10. August 2006
    sind

    #

    build-essential
    #

    linux-headers-386

    installiert?
     
  17. #16 11. August 2006
    jo, naja, hab das Prob etz behoben, danke euch allen :)

    -closed-
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - VMWare Workstation Ubuntu
  1. [Ubuntu] VMware Workstation

    mdfx , 21. April 2009 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    625
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.322
  3. VmWare Workstation 7.1.5

    freakZ , 23. November 2011 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    623
  4. Vmware Workstation 7

    freakZ , 14. Oktober 2011 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    453
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.249