Vom Dorfbulle angehalten ...

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von westy, 5. Dezember 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Dezember 2007
    Hi Leute,
    gestern bin ich wie jeden morgen zur Schule gefahren mit dem Fahrrad.
    Wie es natürlich sein muss hatte ich mein licht nicht dabei, hab nen Mountainbike an dem ich zusätzlich eben am Lenker das Vorderlicht installiert habe und an der Sattelstange das hinterlicht.
    Wie gesagt Halterungen sind vorhanden nur das Licht hatte ich nicht dabei.
    Ich mach mich aufn weg und seh halt von weitem sein Auto stehen, also steig ich ab und schieb weiter, das ich vorher gefahren bin hatte er nicht gesehen, hat er auch nicht gesagt das er es gesehen hat.
    Natürlich hielt er mich dann an und fragte nach meinem Licht usw.
    Dies hatte ich natürlich nicht und er sagte das ich trotz das ich das Fahrrad gar nicht benutzt habe, 10€ bezahlen müsse und das Fahrrad bei einer Polizeistelle vorzeigen solle.
    Man müsse angeblich das Licht auch anhaben wenn man sein Fahrrad schiebt ...
    Und nun sagt mir mal ob ich falsch liege , aber seit wann muss man beim Fahrrad schieben Licht anhaben? Und seit wann muss man für VERMUTUNGEN 10€ bezahlen ? Wie gesagt er hatte nicht gesehen das ich das Fahrrad benutzt habe.

    Morgen muss ich das Fahrrad funktionstüchtig vorzeigen, aber eigentlich habe ich nicht vor 10€ zu bezahlen dafür das ich mein Fahrrad geschoben habe.

    Danke schonmal für eure Antworten :)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    Musste auch mal mein fahrrad vorzeigen und bin einfach nicht hingegangen,hab keine Post o.ä bekommen.Ich denke mal die polizei hat wichtigeres zu tun als kleine Fahrrad Delikte zu verfolgen !
     
  4. #3 5. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    ich würd da auch nicht hingehn, wär mir auch neu das mer licht anhaben muss wenn mer sein fahrrad schiebt
     
  5. #4 5. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    wenn du dein fahrrad schiebst....aufm bürgersteig...is man dann nich fußgänger? siet wann brauchen fußgänger n licht???

    völliger :poop:it....
     
  6. #5 5. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...


    wenn du schiebst brauchst du 100pro kein licht!!!

    wurde schon oft in der nacht von den bullen ohne licht angehalten und ham immer nur gesagt absteigen und schieben!
     
  7. #6 5. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    Und isses nicht so dass wenn er alleine ist er dir gar nix anhängen kann?^^
     
  8. #7 5. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    hm naja namen musste ich ihm ja dann sagen und so, also das is jez nichmehr drin burns ;)
    aber ich werd morgen einfach hingehen, mein fahrrad vorzeigen und mit denen nen bissl diskutieren was das soll, 10€ werd ich nicht bezahlen.
    übrigens war ich ja nich der einzige der da angehalten wurde, der hält ja alle kleinen kinder an und schreibt denen nen ticket über 10€ gut ... einfach weil der dorfbulle hier nichts anderes zu tun hat um die uhrzeit ....
    bin ma gespannt was da morgen rauskommt.
    danke für eure antworten übrigens :)
     
  9. #8 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    Frag ihn Einfach mal,
    ob IHM das Wort Amtsmissbrauch etwas sagt.
    Dann solltest du ruhe haben,
    weil bei einer Anzeige gegen Ihn
    kommt es zu einem Disziplinarverfahren,
    ob er nu recht hat oder nicht uns
    das macht sich in seiner Personalakte nicht
    so gut.

    Der Verarscht euch doch nach strich udn Faden
    und vrdient sich an minderjährigen noch n kleines
    Taschengeld dazu.

    Sauerei sowas


    grüz
    KK
     
  10. #9 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    Zur Zeit ist es noch so, dass ein Fahrrad mit einem festmontierten funktionstüchtigen Licht ausgestattet sein muss. Moderne Anstecklichter sind also rein rechtlich gesehen keine Erfüllung dieser Vorschrift, allerdings wird davon abgesehen.

    Wird das Fahrrad in seiner zur Funktion bestimmten Weise benutzt, so muss das Licht bei angemessener Dunkelheit angeschaltet werden.

    Beim Schieben allerdings gilt man als Fußgänger, darf auf dem Bürgersteig laufen/schieben und braucht kein Licht anmachen. Das hat schon einen rein technischen Hintergrund, da beim Schieben ja im Normalfall nicht genügend Reibung entsteht um das Licht zum Leuchten zu bekommen.

    Das der nette Polizist dir ein Verwarnungsgeld iHv 10€ aufgebrummt hat, scheint mir recht wage zu sein. Es ist evtl. möglich, allerdings dürften bei dir keine speziellen Grundlagen dafür vorliegen.

    Sollten sie dich auffordern, die 10€ zu zahlen, dann verlange erst die gesetzliche Grundlage, auf denen sie das verlangen dürfen. Vorher braucht man nicht zahlen. Sollte das ganze ein Spaß gewesen sein oder dann urplötzlich zurückgenommen werden kannst du (wenn du Lust hast) weitere Schritte einleiten gegen die Beamten.
     
  11. #10 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    solang er keine Personalien von dir hat kann er dich am ar*** lecken...
    also würde ich auch ncht hingehen
     
  12. #11 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    ich würde den thread ersma richtig lesen...

    mach es einfach wie skavenger gesagt hat...
    dafür kann er dir keine 10€ aufbrummen, denn du bisti n diesem fall fußgänger....

    greez basti313
     
  13. #12 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    Ich würde nicht hingehen ... mich wollte mal ein Polizist mim roller anhalten .. also auch so ein spasst und ich bin einfach vorbeigefahren :eek: der konnte mein nummernschild nicht sehen, hatte keine Daten nix ^^ also wie gesagt lass dich nicht blicken :D :D :D

    MfG
    setsetset888
     
  14. #13 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...


    jo so würde ich das auch machen, ansonsten schraub noch schnell den dynamo und licht deiner mama an dein fahrrad und sag das das licht gar nicht leuchten kann da du ja dabei laufen müsstest damit genug reibung entsteht ^^
    naja und dann nochmal richtig schön fertig machen den typ und schon is dein tag gerettet und seiner gelaufen ^^
     
  15. #14 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    Entwerder selbest Polizist oder irgendetwas im juristischen Bereich.

    Besser kann man es nicht formulieren, der Beamte darf dir kein 10€ Verwarnungsgeld aufhalsen, da wie schon gesagt es keine gesetzliche Grundlage dazu gibt.
     
  16. #15 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    Geh h8in und zeig dein Rad....die 10€ aber NICHT bezahlen da du das nicht musst ...
    Besser ist hinzugehen weil wenn der Bulle dich nochmal erwischt wird er vielleicht nicht so nett sein (vielleicht drückt er ja das nächste mal ein Auge zu wenn du das Fahrrad vorzeigst)

    Also einfach hin da und vorzeigen aber die 10 € schön behalten ;)


    Blubberbob
     
  17. #16 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    Ja, so seh ich des auch, wenn er deine personalien nicht hat würde ich an deiner stelle auch nicht hingehen, und versuchen mit denen über die 10€ zu diskutieren denke ich is auch ne schlechte idee, bei sowas hab ich immer schlechte erfahrungen gemacht, die wenigsten polizisten lassen normal mit sich reden bei soner angelegenheit!
     
  18. #17 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    Das mein ich nämlich auch ! Es gibt keine Zeugen dafür oder hat der das mit der Cam aufgenommen. ansonsten steht Aussage gegen Aussage. Dann kann ich mir nich vostellen das es sträflich ist wenn man sein Fahhrad schiebt . Absoluter Mumpitz. Ich würds nicht ernst nehmen ;)
     
  19. #18 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    immer schön wenn leute den thread nich lesen
    zitat:hm naja namen musste ich ihm ja dann sagen und so, also das is jez nichmehr drin burns
     
  20. #19 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    licht muss man eig. nur anhaben wenn man auf der straße fährt
    was kann schon passieren auf dem bürgersteig?
    einfach nur eine neue methode um vater staat mehr geld einzubringen...
     
  21. #20 6. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    jo HAHA ich war grad beim Bürgerbüro und dann bin ich in dem gebäude zum Ordnungsamt geschickt worde. Da war ein netter älterer Herr, also nicht der Polizist der mich anhielt, dem hab ich gesagt das ich hier mein Fahrrad vorzeigen soll. Also ging er mit mir raus, hat sich mein Fahrrad angeschaut und wollte komischerweise gar kein Geld von mir sehen, obwohl auf dem Ticket stand das ich 10€ bezahlen soll. Afu die Frage warum ich diese 10€ bezahlen solle, antwortete er nur, dass er das nicht wüsste weil das Ticket ein Polizist ausgestellt hat und er das nicht zu entscheiden hat oder so ähnlich.
    Ich war jedenfalls froh das ich nichts bezahlen musste.
    Aber danke für eure Unterstützung :)
     
  22. #21 8. Dezember 2007
    AW: Vom Dorfbulle angehalten ...

    Haettest du gezahlt haette er es selber eingesteckt -_- Man muss doch kein Licht als Fußgaenger haben.. Am besten erkundigst du dich bei nem Anwalt oder so ^^
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vom Dorfbulle angehalten
  1. Vom Läufer zum Triathleten

    Lea_Li , 12. Oktober 2017 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.286
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    7.139
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.608
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    879
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    957