Von der Leyen wird Arbeitsministerin

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Master_P, 27. November 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. November 2009
    Ursula von der Leyen wechselt das Ressort: Die Familienministerin übernimmt den Posten von Franz Josef Jung. Der Arbeitsminister musste nach Informationspannen zurücktreten. Neue Familienministerin wird die hessische CDU-Abgeordnete Kristina Köhler.

    Q

    dazu: Minister Jung tritt zurück
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 27. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    oh gott, die von der leyen als ARBEITSMINISTERIN ? Ist ja wohl ein schlechter scherz !!
    Die hat ihren vorherigen Posten schon :poop: gemacht und dann in der Kriese Arbeitsministerin ?
     
  4. #3 27. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Was weißt du denn bitte davon wie von der Leyen ihren job gemacht hat? Von der Leyen ist eine der kompetentesten Politikerin,die wir seit jahrzehnten haben, und die wirklich mal in ihrem Ressort was bewirkt hat. Ausserdem hoch intelligent. Die Steckt die meisten Plaumen auf der Regierungsbank locker in die Tasche!

    p.s.: Krise > Kriese

    edit: Mehr als lächerlich verhält sich jetzt auch die Opposition. Ein Untersuchungsauschuss muss zwar zur Aufklärung beitragen, jedoch können sich SPD/Grüne mal an ihre eigene Nase fassen. Gerade Steinmeier. Stichwort: Untersuchungsauschuss: Fischer (wegen des Irakkrieges), Steinmeier (weil deutsche Staatsbürger widerrechtlich gefoltert und festgehalten wurden). Und gerade Steinmeier stellt sich vor die Kameras als opp.führer. Dem das auswärtige amt und der BND unterstellt war. Gerade er spielt jetzt den Ankläger, obwohl ich fest davon überzeugt bin, dass er aufgrund seines ministeriums und der untergestellten ressorts bestens unterrichtet war.
     
  5. #4 27. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Irgendwie sieht das doch alles aus als ob die Ministerposten so vergeben werden, dass der Angela keiner gefährlich werden kann.

    Zu Guttenberg zum Verteidigungsminister "degradiert" wo man mit ihm schon den nächsten Kanzlerkandidaten gesehen hat. Und jetzt Leyen als Arbeitsministerin????? Also ich fand der Job als Familienministerin stand ihr besser zu Gesicht.
     
  6. #5 27. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    außerdem ist sie, was das board hier mal gar nicht wiederspiegelt - komischerweise - umfragen zufolge die beliebteste politikerin der großen koalition gewesen, selbst theo von und zu hatte nicht so einen hohen beliebtheitswert.

    trotzdem kann ich mir sie nicht als arbeitsministerin vorstellen, das jung zurückgetreten ist war aber logisch und auch richtig, dass hätte doch keine ruhe mehr gegeben
     
  7. #6 27. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Das Jung zurückgetreten ist, war nach der Hetze hier im Lande klar. Aber alleine der Rücktritt wird keine Ruhe bringen, wenn man bedenkt, dass die teilweise jetzt vor zivilen Gerichten sich zu verantworten haben, was ich mehr als lächerlich finde. Weil, wer kann in ein paar Sekunden eine so wichtige Entscheidung richtig unter Druck und Angst machen? Ich könnte es nicht und finde, dass bei den Tanklastern richtig gehandelt wurde.
    Aber natürlich bedauer ich , dass es so viele Zivilopfer hab. Aber deshalb würde ich die jetzt nicht zur Verantwortung ziehen. Oder kennt ihr das Gefühle unter Druck und Angst zustehen und über Menschenleben zu urteilen?

    b2t:

    Ich kann sie mir in der Position nicht vorstellen. Irgendwie werde ich sie immer mit dem Familienministerposten in Verbindung bringen.
     
  8. #7 27. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Zumindest schon mal eine gute Entscheidung, sie nicht weiter
    als Familienministerin pfuschen zu lassen, denn mit Ihrer beginnenden Altersparanoia
    kann sie dort nie mehr gut zu machenden Schaden anrichten.
    (Auch Grossmuttersyndrom genannt)
    Grossmütter packen dir auch fürs Sommercamp einen Pulli in den Koffer, weil es ja kalt werden könnte.
    Eine eher jüngere Frau daran zulassen ist zwar gewagt doch meiner Meinung nach ein Schritt in die richtige Richtung.

    Ansonsten ...
    Blabla - Vertrauen hierhin vertrauen dahin,
    gegenseitiges öffentliches Schulterklopfen und Kompetenzbestätigen,
    damit der Holzmichel was zu Fressen hat.

    Was Frau LEIDEN prdn Leyen nun als Anarchy ... verd... Arbeitsmisterin ..
    -.- okay ich lasses .

    Jedenfalls in Ihrem neuen Job zustande bringen wird (oder auch nicht) muss die Zukunft erweisen.
    Wer es nicht mag kann ja versuchen die mittel der Demokratie auszuschöpfen um uns vor
    einem möglicherweise - Fehler zu bewahren
    Heisst: BI - Unterschriften - Eingaben usw usw usw .

    Ich persnl. kann mir jedenfalls noch keine Meinung dazu antun, ob die Frau in der Richtung nun
    Fähigkeiten hat oder nicht.

    In diesem Sinne Ursel ... Überrasch uns.

    just my 2 cents

    grüz
    KK
     
  9. #8 27. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Warte doch mal ab, was die restlichen Unterlagen sagen. Übrigends war das keine Minutenentscheidung. Ca. 3 Stunden ging die ganze Aktion. Erstmal stundenlanges Beobachten. Dann hat der deutsche Oberst scheinbar einen abschreckenden Tiefflug der Kampfjets abgelehnt. Also so ganz unschuldig scheint er auch nicht zu sein. Aber wie gesagt, da muss man mal die restlichen Berichte abwarten und dann für zu Guttenberg das auch bewerten.

    Zu Jung: Er musste zurücktreten. Auch völlig zu Recht. Er hat einfach Scheiße gebaut. Entweder hat er Informationen bewusst zurückgehalten oder halt unbewusst, weil er Berichte nicht gelesen hat. Beides geht nicht. Die Kommunikation im Ministerium der Verteidigung scheint ja auch richtig :poop: zu sein. Hat ja selbst zu Guttenberg gesagt, dass das stark Optimierungsfähig ist.

    Zu von der Leyen: Naja mal abwarten was sie bringt. Finde sie da fast besser aufgehoben, als im Familienministerium, wobei sie dort auch nicht unbedingt schlechte Arbeit geleistet hat. Nur ein paar Sachen finde ich halt nicht gut, andere widerum schon.
    Aber ihre Arbeit im Arbeitsministerium kann man noch nicht bewerten.
     
  10. #9 27. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Ich finde es interessant, wie die Ämter in diesem Parlament verteilt werden.
    Die Minister werden anscheinend gewürfelt, ansonsten kann ich mir solch eine Fehlbesetzung im Wirtschaftsministerium nicht erklären. Dieser veraltete Herr möge doch bitte Platz für jemand anderen machen.
    Und von der Leyen als Arbeitsministerin, abwarten, aber so richtig gut finde ich diese Alternative nicht wirklich.
     
  11. #10 28. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Als ob du die politische Kompetenz hättest um das zu beurteilen :thumbsdown:

    Die Bundeskanzlerin hat es klar begründet, da sie von der Leyen für sehr fähig hält und für eine "Allrounderin" wie zu Guttenberg. Das hat nichts mit degradieren zu tun.
     
  12. #11 28. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Made my day.:lol:


    Das sie auf ganzer Linie versagt hat und nur Scheinpolitik betrieben hat, war ja nicht auffällig. Ich lach mich weg, wenn man diese Frau als "Kompetent" bezeichnen will.

    So viel zum Thema "Was weißt du denn bitte davon, wie von der Leyen ihren Job gemacht hat?" ilmao

    Das sie nach ihrer Idee, die Geburtenrate zu steigern zu anderen abstrusen Ideen übergegangen ist, muss man hier scheinbar noch mal erwähnt haben, weil einige einfach nur verkrampft auf ihrem ***** sitzen.
     
  13. #12 28. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    ich hab nichts gegen von der leyen aber ich finde es gut das der jung gehen musste, was der da abgezogen hat mit der afghanistan sache war echt :poop:
     
  14. #13 28. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Können wir jetzt davon ausgehen, dass Merkel doch Politik macht
    und sich in Angreifbare Positionen setzt oder versuchen wir immer
    noch Ihre Kochrezepte zu bekommen ?

    sry, aber der musste jetzt mal sein. :D


    grüz
    KK
     
  15. #14 30. November 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Hoffen wir mal das sie in ihrem neuen resort bessere fachkompetenz zeigt als in ihrem alten!
    ansonsten sehe ich für deutschland schwarz ;) (ups das ist es ja schon) :D
    okay spass beiseite, wenn die beim arbeitsministerium weiter ihre unausgegorenen ideen weiter fortsetzt kommen wir noch mit sowas wie:

    internet- und fernsehsperren sowie alkoholverbot für arbeitslose, damit die sich um ihre arbeitskraft kümmern und nicht abgelenkt sind.

    denn laut bulevard presse sind arbeitslose nur am surfen, saufen und glotze schauen.
    da können die ja keine arbeit finden.

    also mir macht die besetzung angst.

    mfg. arolo
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    okay der post ist etwas sarkastisch, aber hat finde ich auch einen wahren kern.
     
  16. #15 1. Dezember 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Ich habe sicher genug politische Kompetenz, um die Arbeit der momentanen Regierung zu hinterfragen.
    Wenn du mit der Gelb-Schwarzen-Brille durch dein Leben gehst, bitteschön.
    Ich habe selber für die FDP gewählt, trotzdem kann ich doch mein Unmut gegenüber den vorherrschenden Verhältnissen kundtun.
    Und was Von der Leyen bis jetzt bewirkt hat, ist mehr als fraglich.
    Das Jung gehen musste, steht außer Debatte, aber diese Umversetzung des Parlaments ist totaler schwachsinn.
    Und wenn du nur ein wenig politische, volkswirtschaftliche und soziale Kompetenz hättest, würdest du auch mehr die Arbeit hinterfragen, welche von der Koalition geleistet wird, als sie so zu verteidigen.

    Und Merkel ist sowieso eine Nummer für sich. Die Frau macht ja mal null Politik, sie hat kein Profil und setzt kein Markenzeichen. Da gefiel mir Steinmeier bei seiner Rede vor einem Monat in etwa, bedeutend besser.
     
  17. #16 1. Dezember 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Naja wer da oben als Minister sitzt ist doch eh egal. Die representieren doch nur und unterschreiben das was ihre Ministerien ausarbeiten ;)

    Das Jung gehen musst war der letzte scheiß, das ist typisch Deutschland immer immer meckern aber nix besser machen. Und dann muss man sich auch noch dafür verantwortlich machen lassen wenn man richtig gehandelt hat -.-
     
  18. #17 1. Dezember 2009
    AW: Von der Leyen wird Arbeitsministerin

    Sorry, aber wer Berichte bewusst vertuscht, der muss mit den Konsequenzen leben. Das ist tatsache, und richtig so.
    Jung hat bewusst Aufklärungsberichte außer Acht gelassen, und damit sein Kopf gerettet wird, mussten andere für büßen. Und dafür soll der gelobt werden?
    Was kommt als nächstes, YaY der Irak-Krieg ging ohne zivile Opfer und war echt töffig? OMFG!
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...