Von der Schule *geschmissen*

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von trabzon61, 17. November 2008 .

Schlagworte:
  1. #1 17. November 2008
    Hallo Guten Abend!
    Ich bin 16 Jahre alt und besuche z.Z.t "noch" die 11. Klasse des Hohenlimburger Gymnasiums in NRW (einer der schwersten gymnasialen Oberstufen in NRW).
    Ich war vorher auf einer Realschule und habe dort mein FOS+Q vermerk bekommen.
    Und mich auch dann direkt am Gymnasium angemeldet. Ja, schön und gut waren die ersten 3 wochen in der Schule, ich dachte erstmal ich pack das. Zum Glück hat ich auch einen besten Kumpel mit mir der ebenfalls im meiner alten Klasse war und mit mir auf das Gymnasium Hohenlimburg gewechselt hatte.
    Von Zeit zu Zeit haben wir begriffen, dass die Schule nichts für uns ist. Alle unsere Noten wurden schlechter und wir waren im depressivem Zustand. Wir wollten auf einem Berufskolleg wechseln, doch meine Eltern wollten das nicht, ich hatte denen erklärt, dass ich auf der Schule nicht mehr klar komme. Doch meine Eltern meinten du packst das . Nun ja,2 Monate bin ich dann auch weitergegangen, was heißt gegangen ich war so im schlechten zustand, da war die Schule das Letzte was ich sehen wollte. Also haben wir zusammen mit dem Kumpel geschwänzt, es war ja aber nicht aus spaß oder sonst was, es war aus frust und depression. Da wir dann auffallend oft gefehlt haben, lud die Stufenleiterin uns zu einem Gespräch mit dem "Oberstufenteam". Nun uns wurde erklärt wie wichtig die Schule ist und so.... bla bla Zeug. Die wollten uns auch helfen wenn wir irgendwo nicht klar kommen und sowas. Doch aber uns konnte keiner richtig helfen zumindest mir nicht, da meine Eltern halt fest davon überzeugt waren, und ich wollte sie dann auch nicht enttäuschen. Doch dann die nächste Schulwoche haben wir wieder geschwänzt zumindest nicht komplett , sondern, ich war Montag beim Arzt wegen Krankheit, Dienstag in der Schule, und ab Mittwoch dann geschwänzt. Wir hatten eigentlich schon vor zu wechseln am Freitag hatten wir uns überlegt mit der Stufenleiterin zu reden und ihr Ratschlag und vielleicht auch auf ihre hilfe zu hoffen. Ja also heute gingen wir dann ganz normal zur Schule, baten unsere Stufenleiterin mit uns zu Reden in der 1. Pause. Sie meinte dann kommt in der 2.Pause mal vorbei. In der 2.Pause standen wir dann halt da vor ihrem Raum der andere Oberstufenleiter war auch dabei und wir haben halt erklärt, warum wir gefehlt haben, dass wir sehr depressiv waren. Die Lehrer schienen uns zu verstehen, meinten jedoch trotzdem, dass man nach 20 unentschuldigten Fehlstunden von der Schule verwiesen wird. Und wir hatten schon 20 unentschuldigte Fehlstunden. Und sie gab uns dann Zettel wo drauf stand.
    Sehr geehrte XXX,
    Ihr sohn XX XXX ist überdurchschnittlich nicht zum unterricht erschienen und so weiter....
    deshalb laden wir sie zu einem Gespräch ein....

    So und ich weiß jetzt gar nicht wie ich das meinen Eltern erklären soll...
    Ich hab richtig Angst, vor allem weil ich eine ausländische Familie hab und wie ihr sicherlich wisst, sind sie nicht so verständnisvoll wie andere Eltern.
    Wie würden dann halt auch gerne dann auf eine andere Schule wechseln, z.b. Berufskolleg oder Gesamtschule , wenn nicht sogar auf ein anderes Gymnasium, aber mir ist der Verdacht, dass die uns gar nicht mitten im Schuljahr nehmen?!.Könnt ihr mir da was dazu sagen ?.
    Wäre echt nett von euch.

    Bedanke mich im vorraus.

    achja und nochwas... wenn ich diesen Brief bis morgen nicht abgebe (Unterschrieben) werden sie bei mir zu Hause anrufen und das dann Bescheid sagen
     
  2. #2 17. November 2008
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    wenn sie von euren Fehlstunden erfahren wird es wohl nicht ganz so einfach werden eine neue Schule zufinden, ich würde probieren im Halbjahr zuwechseln.
    Gruß CliC
     
  3. #3 17. November 2008
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    Hi,
    also ich rate dir, dass du dich an die Vertrauenslehrer (so hieß das bei uns) deiner Schule wendest und um Hilfe bittest.

    Ansonsten kann ich dir schwer sagen, wie du mit deinen Eltern umgehen sollst, aber die Stufenleiter/Vertrauenslehrer/(wer auch immer an diesem Gespräch teilnehmen wird) werden sicher versuchen zwischen dir und deinen Eltern zu vermitteln, wenn du das wünscht.

    Viel Glück!
     
  4. #4 17. November 2008
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    Das Problem ist ja aber, was mache ich bis dahin ? Werde ja wahrscheinlich *gefeuert*. Kann ich dann einfach 3 Monate zu Hause hocken?

    @Clic
     
  5. #5 17. November 2008
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    Sage es einfach deinen Eltern, denke, je länger du jetzt noch wartest destso schlimmer wirds nachher wenn sie es doch herausfinden.
    An deiner Stelle würde ich es einfach weiter probieren und nochmal mit der Schulleitung versuchen zu reden.
    Denke wenn du es gut verpackst werden sie dir helfen.
    Hast ja nicht geschwänzt um ins Kino zu gehen oder anderweitig Spaß wie du schon sagtest zu haben, nein du hast gefehlt, weil du dich überfordert gefühlt hast und es dir meiner Meinung anch alles zu schnell kam.
    Iich kann mich da voll indentifizieren, da ich auch mit FOR/Q von einer Realschule auf ein Gymnasium in die Oberstufe gewechselt bin.
    Anfangs auch gedacht, ach du , wo kriegse so schnell wie möglich nur ne Ausbildungsstelle her. Wollte meine Mutter aber nicht enttäuscehn, die immer so Glücklich war, dass ich Abitur machen.
    Wenn man einmal die Kurve gekriegt hat, klappt es auch mit der Oberstufe.
    Fange nicht n mit dem Spaßschwänzen, denn da kommt man nicht mehr so schnell raus, da wird man wirklich regelrecht abhängig.
    Also lerne einfach und streg dich an, dann geht das.
    Bin jetzt in der 13 und bin sogar in manchen Fächern besser als die die schon seit der 5ten auffem Gymnasium waren.
    Das vermisscht sich nach der Zeit, dass man die garnicht mehr auseinander halten kann.
    Aber sage es lieber deinen Eltern, damits nicht noch schlimmer wird. Und rede noch mal mit der Schulleitung, die wird sich sicherlich einsichtig zeigen.

    Hoffe, das hier konnte dir weiter helfen.
    Liebe Grüße Julia
     
  6. #6 17. November 2008
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    wechsel zum halbjahr ich denke du bist noch 17 damit bist du schulpflichtig und die meisten schulen nehmen dich dann auch
     
  7. #7 17. November 2008
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    mit 17 schulpflichtig ?!

    die wird net nachm alter gezählt , das geht nach schuljahren die man schon durch hat, bzw. die schulpflicht is bis zur 9. klasse, da bsite ca. 15 oder 16 wenn du da rauskommst...

    und jetzt sitzt er in der 11, den muss keine schule mehr nehmen...

    greetZz

    pizZa
     
  8. #8 17. November 2008
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    Hört sich aufjerdenfall echt mies an...
    Ich an deiner Stelle würde mit meinen Eltern ein klärendes Gespräch halten indem du ihnen
    erklärst warum du des öfteren gefehlt hast und dessen Hintergrund.
    Wir haben jetzt Mitte November.
    Ich schlage vor dich an einer anderen Schule (da ich deine Gegen nicht kenne ich natürlich auch nicht die speziellen Schulen) einzuschreiben...

    Hoffe ich kkonnte helfen
    Kopf hoch
    Philly
     
  9. #9 17. November 2008
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    Ach du sch*
    Du bist richtig am A* würde ich jetzt sagen!
    Es gibt kein entkommen für dich! Du musst dich der Wahrheit stellen und dich überwinden man...
    In diesem Fall gibt es nur ein weg und das ist die WAHRHEIT!
    Tut mir wirklich leid man... ;(
     
  10. #10 17. November 2008
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    schule wechseln!!! ab aufs internat! bin auch dreimal von der schule geflogen und internat war dann genau das richtige, ist eh ne tolle erfahrung die einem im leben weiterbringt. man lernt viel über den umgang mit menschen und es ist definitiv eine schöne zeit, wenn man mal von den ersten wochen absieht ;-)
    liebe grüße und halt die ohren steiff
     
  11. #11 18. November 2008
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    hol dir von einem der sich damit auskennt hilfe.
     
  12. #12 18. November 2008
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    So, ich war heute bei einem Berufskolleg und habe mit dem Rektor gesproche. Nun ich meinte halt wie sehr engagiert ich wäre auf die Schule zu wechseln auch den genannten Unterrichtsstoff nachzuholen. Am Anfang meinte er das geht nicht, weil man 3 jahre Facharbeiterqualifikation,sprich : Ausbildung, macht und ich ja die ersten 3 Monate nicht da war...
    So dann meinte ich, dass ich auch die Fachpraxis und allem drum und dran lernen könne, probleme nicht haben werde, weil ich ja eigentlich recht viel wissen über den Beruf habe und teils auch selber damit rum experimentiere. So da änderte sich die Meinung des Rektors er meinte dann er könne mir nichts versprechen, aber wenn ich das Anmeldeformular ausfülle und den Sachverhalt schildere, dann würde er nochmal mit dem Stellvertreter reden. Was meint ihr ? soll ich auch neben Zeugnis Anmelde formular auch so ne art Bewerbung schreibe, wo ich mich vielleicht wieder repräsentiere ?.
     
  13. #13 20. Dezember 2016
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    Und was ist passiert ?
    Was hast du gemacht ?
    Ich habe das gleiche Problem bitte hilf mir
     
  14. #14 20. Dezember 2016
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    er ist rapper geworden. rap braucht nichtmal hauptschule.
     
  15. #15 20. Dezember 2016
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    Erschreckend, was seit fast einem Jahrzehnt auf Realschulen und Gymnasien los gelassen wird.
    Kürzlich noch mit einem Kumpel drüber gesprochen, der ne Autowerkstatt hat. Sucht einen Mechaniker, und findet nichts, weil zu lahm, zu faul und zu doof.

    Im Grunde kann man nur froh sein, dass irgendwann in der Zukunft Industrie 4.0 kommt und intelligente Maschinen das Arbeiten übernehmen und so hoffentlich meinen Lebensabend finanzieren werden.
     
  16. #16 20. Dezember 2016
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    Da brauchst du keine Angst haben, Hirntote werden schon heute an Maschinen angeschlossen. ^_^


    ;-)
     
  17. #17 21. Dezember 2016
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    Geil, der THread ist halt schon fast 10 Jahre alt. Waere interessant zu wissen was aus unserem Problemkind geworden ist =)
     
  18. #18 22. Dezember 2016
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    alter das ding ist 8 jahre alt

    wayne ^^
     
  19. #19 25. Dezember 2016
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    Ich denke nicht, dass wir das jemals erfahren werden.
     
  20. #20 25. Dezember 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    AW: Von der Schule *geschmissen*

    [​IMG]

    das wisen wird unterdrückt und senziert!
     

  21. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Schule *geschmissen*

  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    6.714
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    11.798
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.684
  4. Weiterführende Schule BBS
    Xhelpx, 18. Februar 2017 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.304
  5. Weiterführende Schule (Gymnasium)
    Xhelpx, 14. Dezember 2016 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.707