Von DSL1000 auf DSL6000 bei 1und1

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von remix.chaiz, 25. Januar 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Januar 2006
    Hi
    mein Vater hat vorgestern (23.01.06) aus irgend ner Laune auf DSL6000 bei 1und1 gewechselt davor hatten wir bei 1und1 DSL1000. Mein Vater hat kein Plan auf was man achten muss (entfernung vom Verteilerkasten etc.) hat einfach bestehlt das wollt ich ihm ja nicht unter die Nase reiben, weil von mir aus egal :D.

    Jetzt drei Fragen:

    1. Was haltet ihr von diesem Tarif also bestellt wurde DSL6000 die 1und1 Fritzbox Surf&Phone DSL 2+ fähig und ne Deutschland Flatrate??

    2. Wo kann ich anrufen um heraus zu bekommen was ne Dämpfung ich hab sollte möglichst ne 0800 sein ^^ ?

    3. Wie lange dauert das bei 1und1 die Hardware zubekommen und das die Leitung auf 6000 umgestellt wird?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. Januar 2006
    Ich dachte bei 6000er muss man garnicht auf die entfernung achten..?
    Da ich noch t-onlinekunde @dsl2000 bin, hab ich auch schon ma auf der 1und1 seite vorbeigeschaut und die sagen, man könnte von t-com2000er innerhalb von 5 minuten auf 1und1 16000er umschalten, also sollte das nicht so lange dauern...
     
  4. #3 25. Januar 2006
    Würde ich euch aber nicht empfelen !
    Wie oft hatten user schon probleme mit 1&1 ?
    z.B. mit der Flatrate bei der man wenn man ein bestimmtest Volumen überschritten hat nachzahlen muss ( und das bei ner flat xD )

    greetz.MF
     
  5. #4 25. Januar 2006
    die dämpfung hat schon was mit der möglichen bandbreite zu tun nur weil 2000 geht heißt das nicht das auch 6000 geht

    bei manchen modems kann man sich die dämpfung auch mit nem tool anzeigen lassen wobei eine anfrage beim provider immer genauer ist

    ansonsten ist 1un1 nicht gerade der optimale betreiber für hohe bandbreiten(leecher^^) , dann lieber zu arcor :D
     
  6. #5 25. Januar 2006
    jaja das mit dem kündigen bla bla weiss ich schon alles ich bitte euch mal genauer auf meine fragen zu antworten das wär mal nett ^^
     
  7. #6 25. Januar 2006
    Nee... :)

    Da muss man wirklich nicht nachbezahlen, man wird höchstens gekickt...

    Ich selber hatte bei 1und1 schon genügend Traffic und musste nichts nachbezahlen.

    Mfg Toxx1n
     
  8. #7 25. Januar 2006
    Richtig! Ich benutzte auch 1und1 DSL(6000), habe ziemlich viel Traffic im Monat, und hab trotztdem noch nie irgendne Beschwerde gekriegt oder was gehört!

    MfG
    klaus
     
  9. #8 25. Januar 2006
    oh danke ihr habt mir wirklich geholfen (ironie)
    hat ja sowieso kein sinn kann man ja gleich ~Closen~
     
  10. #9 25. Januar 2006
    Um mal deine Fragen zu beantworten.

    1. Der tarif an sich ist nicht schlecht (hab den auch) und ich find ihn preisgünstig, aber das heist noch lange nich das bei dir auch Speed bis 6k möglich ist.
    Am besten du checkst das erstmal bei der T-Com

    Dort wird dir dann vielleicht angegeben das DSl 6000 verfügbar ist du jedoch nur einen Downstream von 3k hast weil du zuweit von der nächsten sendestation wohnst (so wie ich ;( )

    2. Also mit anrufen wird das sicher nix.
    Glaub net das du bei der T-Com da erfolg haben wirst.
    Sobald du aber deine FritzBox von 1&1 hast kannst du deine Leistungsdämpfung unter den einstellungen der fritzBox überprüfen und zwar hier:
    internet -> DSL Infos -> ADSL (dort siehste dann allles wichtige)

    P.S. damit du mind. DSL 6k haben kannst muss die Leitungsdämpfung bei ca. 8dB oder so liegen (bin mir nicht ganz sicher)

    3. Da du vorher DSL 1000 bei 1&1 hattest hast du sicher auch noch einen DSl anschluss bei der T-Com gehabt. Und dieser muss nun erstmal von der T-Com für 1&1 freigeschaltet u. übernommen werden denn es läuft dann alles über 1&1 unabhängig von der t-COM.

    Du kannst den Status deines derzeitigen DSL Auftrags hier überprüfen:
    1&1 Status

    kannst natürlich ach die teure Hotline dort anrufen aber glaub mir das lohnt sich nicht (hab genug Erfahrung). :(

    ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Wenn noch fragen offen sind dann schreib einfach ;)
     
  11. #10 25. Januar 2006
    Mittlerweile dürfte sich bei 1&1 wieder ein wenig Routine einestellt haben denke ich!
    Ich besitze ebenfalls die DSL6000er Deutschland Flat und bei mir ging die Umstellung von DSL3000 relativ schnell! Obwohl ihr ja auch neue Hardware bekommt und die hat bei uns einige Wochen gedauert bis die endlich mal kam!
    Die Freischaltung da wüde ich mich hinterklemmen möglichst über einen PC Fachmann die haben noch wieder andere Kontakte. Wenn du zufällig einen aus deinem Kreis kennst ist das sehr praktisch. Ich kannte einen und der hat die etwas unter Druck gesetzt und das ganze etwas beschleunigt. Also er hat angerufen und gewartet bis sie es geschaltet haben:D
    Du siehst also wenn sie wollen können sie schnell man muss ihnen nur etwas auf die Sprünge helfen.

    Auf den 1&1 Status würde ich mich nicht verlassen der is absolut sinnlos. So war es jedenfalls bei mir!
     
  12. #11 26. Januar 2006
    also ich hatte auch ziemliche probleme mit 1und1 und würde es nciht weiterempfehle. habe auch schon wüste geschichten gehört dass leute, die zu viel traffic hatten einfach gekündigt wurden etc X(
     
  13. #12 26. Januar 2006
    Ich kann von 1und1 nur abraten weil ich dort war und wegen zuviel träffic gekündigt worde bin X( !! von dem port sperren mal ganz abgesehen....
     
  14. #13 26. Januar 2006
    wenn du von der t-com nur ne 6000er leitung mit nen 3000er speed bekommen würdest iss es bei 1und1 nicht anders die mieten nur die leitungen

    die umschaltung der leitung dauert bis zu 10 Tage laut aussage von 1und1 ( also nix iss mit innerhalb von heut auf morgen )

    du kannst dir praktisch von jeden 3. 1und1 user ( oder ehemaligen ) anhören das die dich kicken sofern du zuviel traffic verursachst ergo sollte man aufpassen

    baut man :poop: mit dennen hat man ein problem den die haben die 12 monate mind. vertragslaufzeit und da voher rauszukommen .. naja iss schon nen ding für sich
     
  15. #14 26. Januar 2006
    Ich bin mittlerweile zufrieden... bin von T-online zu 1und1 gekommen. Die Umstellung war alles andere als gut... hat sich wochenlang hingezogen. Wichtig ist: Mach nen Firmware update bei deiner Fritz!Box (musste ich nämlich machen bevor ich DSL6000 nutzen konnte.) Habe das ganze auch in Verbindung einer Deutschland-Flat. Kann mich eigentlich nicht beklagen, da ich im Monat nicht viel mehr als 20GB Traffic habe. Die Fritz!Box läuft bei mir einwandfrei, habe aber auch schon gegenteiliges gehört. (Bei mir läuft sie 24h/7d sehr gut)

    Nachdem was ich hier, aber auch schon von anderen Quellen gehört habe, muss ich mir ja fast schon Sorgen machen, Post von 1und1 zu bekommen??? Siehts wirklich so grausig aus? Kann ich mir fast nicht vorstellen :/
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - DSL1000 DSL6000 1und1
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    327
  2. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    845
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    298
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    416
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    292