Von Real aufs Gymi nach der 9.

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von sioxsux, 5. Dezember 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Dezember 2005
    Ja leute, das ist mein Ziel...
    Ich möchte nach diesem Jahr von der Real aufs Gymi.
    Ich weiß nur nicht ob dies möglich oder sinnvoll ist :(

    Könnt ihr mir vll ein paar ratschläge geben und sagen ob es überhaupt möglich/sinnvoll ist zu wechseln?

    Ich dank euch schonmal im vorraus und wie immer gibt es 10er von mir :]
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Dezember 2005
    mhm...
    Gymmi haste das Problem mit der 2. Fremdsprache wenn das bei euch auch so is...
    Und Gymmi 9.Klasse is acuh schon nich allzuleicht...
    Ich spreche aus erfahrung.
    Ich überleg vom Gymmi auf die Mitelschule zu gehn..
    Also cih würde dir ABRATEN.
     
  4. #3 5. Dezember 2005
    Jo, das ist auch mein Ziel!
    Möglich ist es soweit ich weiss musst du in den HF unter 2,9 sein und im Rest des Zeugnisses auch...und keine 6!
    Joa stelle deine Frage doch bisschen präzieser, dann kann ich dir vllt. besser/mehr helfen!

    €dit: ähh ne mom. ich will nach der 10 auf Gymi^^
     
  5. #4 5. Dezember 2005
    Meiner Meinung nach tu es.

    Ich bin erst nach der 10 in die gymnasiale Oberstufe gewechselt und ich merke den unterschied sofort. Das Niveau ist um mehr als 50 % gestiegen. In der Realschule laufen dir die Lehrer den Noten hinterher. Im Gymnasium musst "du" dich bemühen Noten zu bekommen etc.

    Also sei schlau, übe mehr und reiss dir den ***** auf auf dem Gymnasium! Es kann dir nur helfen und dir wirst auf die Klasse 11 vorbereitet.

    Dies fehlte bei mir in der Realschule. Sehr schlechte vorbereitung zur Oberstufe oder sonstigem. Dennoch kann ich mich über den durchschnitt von 1,88 nicht beschweren. Naja, nun wird es nicht mehr so gut sein.
     
  6. #5 5. Dezember 2005
    Hehe, ich habs andersrum gemacht, nach der 9. auf die Realschule gegangen, da mir Gymnasium zu stressig war und nun versuch ich meinen Schnitt soweit zu bessern, dass ich nächstes Jahr die 11. machen kann ;)
     
  7. #6 5. Dezember 2005
    ich würd ja immernoch fachabi machen! mein problem sind sprachen und beim fachabi bin ich mein hauptprob, französisch, los! ;)
     
  8. #7 6. Dezember 2005
    bin ich jetz zum glück auch in der oberstufe los xD

    Zum Thema:
    Also ich würd lieber jett wechseln als nachher in die Oberstufe zu gehn, denn so kannste dich schonmal en bisschen besser ans System gewöhnen, denn die meisten gymnasien die ich kenne machen in der 10 eine einführung in die oberstufe.
     
  9. #8 6. Dezember 2005
    mach deine mittlere reife und geh dann auf ein berufskoleg oder auf en gymnasium ( WG,TG..)
     
  10. #9 6. Dezember 2005
    Also wenn du abi machen willst empfehl ich dir noch vor der elf zu gehen ansonsten lass es!!!!
    ich sprech aus eigener erfahrung ich war bis letztes jahr auf real und bin jetzt in der 11 und bin fast nur am abkacken in den hauptfächern:
    meiner ARbeiten:
    Deutsch: 1PUNKT
    Mathe: 1PUNKT
    Englisch: 4Punkte
    Spanisch: 2Punkte
    und ich hatte letztes jahr n schnitt von 2,3

    mfg rebell
     
  11. #10 6. Dezember 2005
    Also ich bin auf dem gymnasium(Baden-Würtemberg) und kann deshalb eigentlich wenig sagen. das niveau ist für mich einfach das "normale".
    Letztes Jahr ging eine freundin aus meiner klasse in die realschule (wegen schlechten noten = 5 und 6)...
    Nach 2 Monaten hab ich sie mal gefragt wie das so da ist. Sie meinte, dass sie jetzt zwar auch keine tollen noten hat, meistens dreier, aber wenn sie sich so anstrengen würde wie am ende ihrer gymnasialzeit, hätte sie nur einsen.

    Ich denke, dass du bei einem wechsel wirklich gut sein solltest.
    Jedoch wenn du eh vorhast irgendwann zu wechseln haste so ein jahr mehr zeit um dich an das gymnasium niveau anzupassen.
     
  12. #11 6. Dezember 2005
    hmmmm

    wenn du auf real nicht schlecht bist und dann nacher 10ten aufs gym gehst ( ist glaube ich einzige möglichkeit, ausser du bist so gut....)
    also bei mir inna klasse sind paar von der real...die kommen teilweise garnich mit oder nur eine oder so... es liegt halt an dir so schwer ist es allgemein nicht wenn du lenrst..also das is auf jeden mein problem dass ich zu faul bin!
    ich würd dir raten auf real einen sehr guten abschluss zu machen und dann raufzugehen oder wenn du dir es zutraust vorher zu wechseln und deine leitung zu halten , tu es!


    MfG
     
  13. #12 6. Dezember 2005
    also ich steh eigentlich immer zwischen 2 und 3 in allen fächern.
    naturwissenschaften liegen mir sehr und darin bin ich eigentlich immer klassenbester darin.
    Alle lehrer meinen das wenn ich mich anstrengen würde ich nur einsen schreiben würde, und allgemeinbildung bin ich auch seh gut, und ich weiß eigentlich auch sehr viel. meine freunde meinen das ich "hochintelligent" bin, und das ich mehr aus mir machen könnte.
    Meine Freunde, die fast alle auf Gymi sind meinen dass das Gymi ganz easy wäre, und nicht allzuschwer, sondern eher nur schnell gearbeitet wird...
     
  14. #13 6. Dezember 2005
    Wenn du hochintelligent wärst, würdest dich nicht mit so einem banalen Thema auseinandersetzen und wärst in Salem.
     
  15. #14 6. Dezember 2005
    und nu rate wieso ich hochintelligen in "" geschrieben hab :O
    eine freundin meinte das so weil ich nen gutes allgemeinwissen hab...
    omfg sowas kannste dir auch ersparen :O
     
  16. #15 6. Dezember 2005
    naja würde noch 1jahr machen und dann aufs gymi gehen, da die dort eine 2te fremdsprache haben und du musst da mächtig an stoff aufholen.. zb bei uns auffe hauptschule was wir im 10ten schuljahr haben machen haben die da schon im 8ten gemacht... sagt unsre lehrerin^^
    ich mach auf der haupt realabschluss.
     
  17. #16 6. Dezember 2005
    also mach mal die 10te auch noch in real und dann geh auf so nen tg, itg, eg, wg und was weiss ich was es da alles gibt .. ich selber komm vonner real mit nem 3,2er schnitt in allen faechern (war luck dass ich damit noch aufs gymi kam) und es is jetzt schon sehr schwer, muss ich sagen ..

    es ist im grunde jedes fach schwer, mathe hab ich 4-5, english 3 (okay, jetzt wirds glaub nochma schwerer), franz 2-3 (aber auch sack viel gelernt) und die computerfaecher sind auch schwer (aber note trozdem 3 .. luck ^^)
    chemie pysic sind um einiges schwerer als inner real, pysic viel gelernt, 3-4, chemie konnte ich auch inner real nix, arbeit jetz 4,1

    viel glueck ..

    wobei wenn du jetzt schon die moeglichkeit hast aufs gymi zu wechseln solltest das schon machen .. gut die 2te fremdsrache is halt n probelm, oder hattest du schon franz inner real?

    aber so n tolles allgemeinwissen hilft da eigentlich nch so viel, aber wenn du wirklich skill hast schaffste das schon ..


    ich sag immer auch wenn ich jetzt noch 5 jahre btrauch fuers gymi so leicht bekommen die mich nich da runter ^^

    kann die 11te 2 mal machen und dann entweder noch die 12te oder die 13te oder wenn ich die 11te auf anhieb schaffe kann ich die 12te und die 13te wiederholen .. is quasi idiotensicher ^^
     
  18. #17 6. Dezember 2005
    also so wie ich informiert bin geht das bei uns in Niedersachsen gar nicht, dass man nach der 9 auf gym gehen kann. Mein freund wollte das auch wurde aber nicht angenommen, nicht wegen seiner Noten. jetzt macht er noch ein Jahr und versucht es noch einmal.
    eG0n
     
  19. #18 6. Dezember 2005
    Man muss ja es ja einmal so sehen: wenn du gut bist, wer hat dich dann vorher auf die realschule geschickt? ich meine man schickt immerhin biszu 50% der schüler auf gymnasium (in kreuzberg vielleicht auch nur 5% kA xD). Wie gesagt, deine Freunde sind das Niveau einfach gewohnt. Naturwissenschaften sind natürlich schonmal ein Vorteil, obgleich du natürlich im Gymnasium 10. und 11. Klasse nicht nur Englisch, sondern auch noch Franz hast. Ich habe mal gehört, dass auf der Realschule Naturwissenschaften ganz gut gelehrt werden, jedoch wird dadurch bei den Sprachen gespart. Ich weiß nicht in wie weit das stimmt.
    Ich bin jetzt in der 10. Klasse Gymnasium und habe auch mit wenig lernen keine Probleme außer vll Latein, aber das wirst du ja nicht haben ;)
     
  20. #19 6. Dezember 2005
    naja, franze hatte ich in er 7. oda so, nen halbes jahr lang ^^
    ich mein auffm gymi kann man noch spanisch wählen, das geht erst ab der 10., und somit wärs mit den fremdsprachen ja kein problem.englisch kann ich, und spanisch lern ich dann...
     
  21. #20 6. Dezember 2005
    Meiner Meinung nach solltest du lieber auf der real bleiben und vllt nach der 10ten auf wirtschaftsgym oder technikgym gehn.
    Ich bin zwar grad auf dem gym, aber hlats nciht mehr mit franze und den kranken lehren aus. auf jeden beweb ich mich auf nem WG und WG mal schaun ob die mich nehmen.:)
     
  22. #21 6. Dezember 2005
    Also ich hab das auch vor..
    Ich hab Französich auf der Real damals gewählt und hab ein Notendurschnitt von 2,0 (Zeugnis).
    Wieviel muss min. der Notendurschnitt eigentlich sein um ins Gymi gehen zu können?
     
  23. #22 6. Dezember 2005
    Gutes Allgemeinwissen sagt so viel wie nix über deine Lernleistung und Intelligenz aus.
    Hab auch ein gutes und bezeichne mich nicht als "hochintelligent".

    Dabei geb ich dir eins auf den Weg. Wer so verdammt selbstsicher von sich ist, fällt schnell selbst auf seine eigenen vier Pfoten.
    Deshalb vorsicht und bescheiden sein.

    Zeige Testschleue. Eigne dir Lernmethoden an.

    Das ist erst die 9. Klasse bei dir. Dachte auch in der neu ich bin der überflieger überhaupt. Hab selbst nen schnitt von 1,5 gehabt und so.
    Das Niveau der Realschule ist kaum vergleichbar mit dem Niveau eines Gymnasiums. Bedenke dies mal.
     
  24. #23 6. Dezember 2005
    die in der 10 auf dem gym haben aba schon 4 jahre franze bzw. latein und man kann das fach auch erst in der 12 abwählen. von daher wird das mit franze nicht hinhauen. Und spanisch ist auch nur wahlpflicht also kannst das auch schon mal knicken.
    eG0n
     
  25. #24 6. Dezember 2005
    och trab.
    danke für deine tipps, aber man sollte trotzdem lesen können.
    damit hat sich das thema abgehackt von wegen hochintelligent.

    so, ich halte mich nicht für nen "überflieger" sondern ich hab gesagt das ich durch aus das zeug hätte mehr zu leisten, ich wäre nie selbst drauf gekommen, aber alle, wirklich alle sagen das, meine omma, meine mudda, mein vadder, und die kennen mich länger als meine lehrer, und selbst die behaupten das.

    und du bist der einzigste von dem ich gehört hab dass das niveau von Gymnasien so sehr anders ist als das von Realschulen.
    Gymnasien sind in meinen augen einfach nur schneller, und somit auch schwerer. und mit dieser geschwindigkeit kommen einige leute einfach nicht klar...

    falls ich sehr falsch liege, sorry, und bitte korrigiert mich...

    //eddi
    vll ist es ja bei dir sehr anders, aber bei uns in Nordrhein-Westfalen ist es halt so.
    und ich hab nicht vor auf das beste gymnasium der stadt zu wechseln...
     
  26. #25 6. Dezember 2005
    du kannst nicht von der 9. in gymnasium wechseln (bin selber dort) du kannst aber in der realschule die 10. machen (mittlere reife) und mit dieser kannste auf Gym
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...