Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Chefkoch89, 3. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Dezember 2009
    hey liebe community :]

    morgen hab ich mein erstes Vorstellungsgespräch und möchte natürlich auch dementsprechend vorbereitet sein.
    Aus zich Berufsberatungssprächen hab ich mir schonmal Informationen über

    - die Ausbildung des Berufes
    - Weiterbildungsmöglichkeiten
    - den Betrieb allgemein

    niedergeschrieben.

    Nun da ich selber jetzt eher wenig Erfahrung hätte, welche Fragen auf mich zu kommen, wollte ich mal in die Runde fragen, wer etwas mehr Erfahrung anzubieten hätte ;).
    bzw. allgemein auf was man besonders achten sollte, oder was man vermeiden sollte

    danke schonmal im Vorraus!
    Inklusive BW versteht sich!

    mfg
    chefkoch
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 3. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    Naja, wie schaut es mit deinem Benehmen aus? Das spielt neben deinen Schulnoten etc. eine enorme Rolle. Also das heisst zum Beispiel erst setzen wenn du darum gebeten wurstest, Handy ausschalten etc.
    Also wahrscheinlich kommen Fragen wie "
    "Und, Herr/Frau xxx sind Sie gut hierher gekommen?" Da einfach ehrlich sein^^

    Wenn es dann konkreter wird, á la
    "Warum haben sie sich grade bei uns beworben"
    " Was macht Sie grade aus?"

    Hier kann man zum Beispiel auch sehr viel verbauen, denn antwortet man "Hmm,joa nichts anderes gefunden,ne?" bzw. "Ja, keine Ahnung,weiss nicht" musste schon ein super Zeugnis vorweisen.
    Du musst halt sagen, dass das Unternehmen deine Wunschfirma ist und auch deine Stärken müssen sofort parat sein (Zum Beispiel; Spielst du in einem Fussballverein -> Teamplayer)
    Ach es gibt halt viel zu beachten, wie gesagt je nachdem wie Mama und Papa dir alles beigebracht haben.
    Weiss jetzt nicht, ob dir das jetzt weitergeholfen hat, wünsche dir jedenfalls viel Erfolg^^
    MfG
     
  4. #3 3. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    ich kann dir da ein ganz tolles buch empfehlen, was ich vorhin durchgelesen habe

    Hesse Schrader - Bewerbung - Das Neue Test-Trainings-Programm

    da stehen wirklich und vorallem sehr wertvolle tipps wie man ein bewerbungsverfahren (enthält selbstverständlich auch ein bewerbungsgesrpäch) vorbildlich übersteht
     
  5. #4 3. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    Das ganze ist zwar bei mir ein wenig her, aber du solltest dich auf folgendes einstellen:

    "Was sind ihre Schwächen?" Hier solltest du "relativ" ehrlich sein. Nenne möglichst Schwächen die du in naher Zukunft korigieren oder daran arbeiten kannst. Und jeder Mensch hat schwächen ;)

    "Wo und für was haben sie sich ansonsten beworben?" Ich war damals ehrlich und hab alles genannt. Auf diese Frage niemals antworten nur auf diese Stelle.

    Kau keinen Kaugummi, dass kommt überhaupt nicht gut an.

    Informier dich über die Firma und ihre aktuellen Produkte ggf auch die Geschichte.

    Jede Firma und jeder Betrieb hat andere Methoden ihre Mitarbeiter auszusuchen. Auf sowas kann man sich unmöglich vorbereiten. Sei einfach du selbst und geb nicht immer die Antwort die du für richtig hälst. Die merken wenn du denen 08/15 Sätze antwortest.

    Ich hab zb auf die Frage wie viel ich gemacht hätte für meine Schulnoten geantwortet: "Nicht so viel. Da ich erst Richtung Abitur gemerkt hab wie wichtig Noten eigentlich sind." Das kam gut an und ich wurde Leuten vorgezogen die sich einen scheiß zusammengebraut haben. "Den ganzen Tag gelernt blablaaaa.."

    Wo hast du dich denn beworben und für was ;)?
     
  6. #5 3. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    Also, du solltest locker wirken - nicht auswendig gelernte Antworten. Besonders, wenn du so extrem formuliert sind. Kommt nicht gut. Antworten überlegen ist ja nicht schlimm ;).

    Offen sein und mal zum Smalltalk bereit sein und bisschen aufm Leben erzählen können.

    Ich hatte letz nen Gespräch zum Fachinformatiker und wurde nur alltägliches gefragt underanderem, ob ich kochen kann. Keine ausbildungsbezogenen Fragen oder ähnliches.^^
     
  7. #6 3. Dezember 2009
  8. #7 3. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    Du solltest dir auch gute negative Eigenschaften von dir ausdenken.
    Du wirst immer nach deinen Stärken und Schwächen gefragt werden.

    Daher nimm eine Schwäche die jedem Scheißegal ist.
    Z.b.: Bist du dünn sagst du deine Schwäche sei Schokolade.

    Das ist denen dan aber Wurst da du dich daran ja anscheinend nicht gerade überfütterst.
    Nimm blos nicht sowas wie ja ich bin zu pünktlich oder zu selbststreng das kommt nie gut an.

    Wenn dir nichts einfällt dann sagste halt deine Handschrift wäre nicht so schön.
    Was bei Männern nie der Fall ist.

    Solltest du noch spezielle Fragen haben schreib mir per PN oder ICQ.

    BW wäre nett.
     
  9. #8 3. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    sie werden dich auch nach folgenden dingen fragen:
    -> hobbies
    -> warum der Beruf
    -> was du übern Konzern weißt
    -> allgemeine Sachen übern Beruf (verdienst, urlaub)
    -> gedanken die du übern Beruf hast
    -> erwartungen
    usw...

    einfach direkt antworten und es soll nicht gelernt rüberkommen,
    die wollen keine marionette, sondern einen, der auch bei solchen
    situationen klar denkt.
     
  10. #9 3. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    wie bereits viele meiner RR Kollegen empfohlen haben, IMMER EHRLICH und du SELBST bleiben!!!

    des ist und bleibt des wichtigste...^^

    Für sowas wie Vorstellungsgespräche gibts keinen Leitfaden!

    GL & allways the best

    -Hank^-
     
  11. #10 3. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    Hm und warum kommt das nicht gut an?
     
  12. #11 3. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    Solltest vllt Nachrichten sehen/lesen, ist oft so das man auch nach aktuellen Ereignissen befragt wird. So wars bei mir.
     
  13. #12 3. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    Sei ganz locker! Ich hatte mich überhaupt nich darauf vorbereitet nur n bisschen was so im Betrieb abgeht.

    -Am Anfang wirst du etwas zu Trinken angeboten bekommen! "Annehmen"

    und sonst sei ehrlich bei stärken oder schwächen! Kommt immer besser als wenn du sagt:
    "Ja meine große schwäche ist es, das ich nicht aufhören kann zu Arbeiten"
    Blabla

    bei Stärken kannst das auch ganz gut mit deinem Hobby verbinden!
    Ich bin z.B. Schiedsrichter und hab dann bei stärken: Durchsetzungsvermögen und Zuverlässigkeit erzählt.. fanden alle super!

    Du kannst den auch sagen das es dein erstes Vorstellungsgespräch ist und du aufgeregt bist. Sie sollten eig. dafür Verständnis haben!

    Und wenn du i.was schon mal ausgearbeitet hast was zum Job passt (z.B. deine Peaces wenn du Maler werden willst) nimm mit!

    naja das wars von mir,
    mfg Snack
     
  14. #13 3. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    wow is ja was in der kurzen zeit zusammengekommen!
    danke vielmals euch allen ... hat mir auf jeden fall viel weitergeholfen, das ganze etwas lockerer zu nehmen und die fragen nich so auswendig zu formulieren... kommt wirklich besser an es aus eigener lebenserfahrung wiederzugeben usw.

    BW´s sind raus!
    danke nochmal!
     
  15. #14 4. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    und, wie lief es? :)
     
  16. #15 4. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    in die augen schauen, klar und deutlich reden, auf die körperhaltung achten, aufs äußere achten sprich: rasiert, keine piercings ....
    selbstsicher wirken ohne dabei überheblich zu sein ...
     
  17. #16 4. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    achso... moan mein tipp kommt wohl etwas spät--- wie liefs?
     
  18. #17 4. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    wichtig:

    du wirst gefragt was sind deine schwächen?

    jeder normale mensch sagt aul oder sowas abe rdu sagst ich bin manchmal bisjn zu genau und shcau lieber nochmal nach ob es auch richtig ist ;-)
     
  19. #18 4. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    Wie ist es denn gelaufen? :cool:
     
  20. #19 6. Dezember 2009
    AW: Vorstellungsgespräch! Erfahrungen?

    Wie es gelaufen ist würd mich auch mal interessieren...

    aber für weitere Gespräche.. würd ich dir ma gerne meine Tipps gebn.. da ich mich in letzter zeit beworben habe und das auch mit Erfolg.

    zunächst mal:

    klare Vorbereitungen sind natürlich das du z.B dich über das Unternehmen informierst.. die Bereiche, die Branche, bestimmte Kennzahlen... sei aber bitte kein arroganter Experte des Unternehmens... also sag nich irgentwie.. ja ihr Umsatz liegt bei soundso viele Mio. - das :poop:

    wichtige regel ist natürlich ehrlich und sich selbst treu zu sein... aber du solltest nicht alles erzählen, sondern auch schweigen können und vll das ein oder andere positiv nutzen...

    Beispiel:

    Die Schwächefrage!

    Es ist absoluter Unsinn wenn du etwas nennst, das niemand interessiert.. wie ichs gelesen habe Schokolade... oder so..
    .. Sinn macht es für dich.. wenn du eine relativ ehrliche Schwäche nennst, die einen positiven Beiklang hat z.B. du bist sehr ehrgeizig und vll sogar zu ehrgeizig.. das hört sich erst schlecht an... kann aber positiv sein...
    oder du bist sehr selbstkritisch... kannst du super nehmen.. wenn es auf dich zutrifft.. so wie es bei mir tut und das beweist gleichzeitig das du dich bei herausforderungen sehr anstrengst und dich zu höheren leistungen anspornst...

    natürlich nix nennen, das falsch für den beruf sein könnte... ich sag ma als elektriker sollteste keine farbschwäche habn;)

    bei Hobbies:
    - nenne welche die dich natürlich und authentisch wirken lassen: du kannst auch ruhig sagen.. das du ma gerne mit freunden feierst... aber nicht das du mit vorliebe wetttrinker bist.
    - wenn du sportarten angibst.. dann nenne auch positive sachen.. warum du das gerne machst oder warum es dir hilft

    Tipp btw: wenn du nach getränken gefragt wirst.. nimm an.. is einfach höflich..
    ... merk dir die namen und verwende sie bei der verabschiedung...
    ... bedank dich natürlich für die einladung..

    bei der Frage wie oft und wo du dich schon beworben hast..
    .. sage das du dich natürlich bei einigen Unternehmen beworben hast um dir weitere Chancen offen zu lassen...
    .. nenne aber lieber nicht wo du überall dich beworben hast ... ansonsten das du nur den einen beruf machen willst du aber auch klugerweise notlösungen hast.. für den fall das alle stricke reißen

    bei Schulnoten:
    - überleg dir passende Erklärungen für schlechte noten ... z.B. das du dich auf wichtigere Fächer konzentriert hast oder das du eine Klausur verpatzt hast.. die du falsch verstanden hast..

    Tipp btw: versuch vll auch locker rüberzukommen ohne aber übermäßig viel Umgangssprache zu verwenden.. je nachdem für was du dich bewirbst..
    .. mach vll auch ma scherze;)

    ansonsten noch viel Glück

    MfG
    Elya
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...