W2K Userprofil defekt. Reparatur?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von delicocuk, 5. September 2005 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. September 2005
    Hi,

    habe hier eine w2kinstallation, habe beim runterfahren leider denn falschen kippschalter an der Steckdose erwischt. Beim neustarten meldet windows probleme mit dem profil, das es fehlerhaft ist und ich ein temp. Profil bekomme was beim abmelden alles wieder löscht. Ich brauche aber unbedingt das alte Profil wg. den ganzen Informationen und Einstellungen von den installierten Programmen. Gibt es ein Tool mit dem sich defekte Profile reparieren lassen?

    Vielen Dank im vorraus

    delicocuk
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 5. September 2005
    das müsste normalerweise ganz einfach gehen.

    Wenn beim starten von WinXP Home oder Professional folgende Fehlermeldung erscheit, muss das Profil neu erstellt werden.

    Das Profil konnte nicht geladen werden, weil es möglicherweise beschädigt ist.
    Sie können über ein temporäres Benutzerprofil angemeldet werden.

    Erstellen eines neuen Benutzerprofils:

    1. In der Systemsteuerung auf Benutzerkonten klicken.
    2. Auf "Ein neues Benutzerkonto" erstellen klicken
    3. Die Konendaten (Namen, ...) eintragen und bei "Wählen Sie einen Kontotypen" auf Computeradministrator
    4. Von Windows abmelden
    5. Mit dem neuen User anmelden
    6. Wieder von WIndows abmelden

    Wiederherstellen des Benutzerprofils (Desktop, Daten, usw.)

    1. Mit einem administrativen Konto anmelden
    2. Im Explorer unter "Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen" den Inhalts des beschädigten Profils in den Ordner des neu erstellten Profils kopieren
    (Vor dem Kopieren muss die Option zum anzeigen der Systemdateien und versteckte Dateien aktiviert werden)
    3. Von Windows abmelden
    4. Mit einem administrativen Konto anmelden
    5. Im Explorer unter "Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen" den Ordner des alten, beschädigten Profils löschen
    6. Unter "Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen" den Ordner des neuen Profils in den Namen das alten, beschädigten Profils umbenennen
    7. Von Windows abmelden
    8. Mit dem ursprünglichen, beschädigen Profil anmelden.

    Alternativ sollte man sich auch einmal den MICROSOFT Knowledge-Base Artikel KB837115 anschauen.
    Dort wird beschrieben, wie man mit Hilfe des Tools UPHClean (User Profile Hive Cleanup Service) Probleme beim Entladen von Benutzerprofilen lösen kann.

    http://support.microsoft.com/?kbid=837115

    ich hoffe, ich habe helfen können.
    (google like :) )
     
  4. #3 5. September 2005
    Hallo Spotting,

    vielen Dank für die Infomationen. Die sind im Grunde auch richtig für Windows XP aber ich habe Windows 2000. Bin ähnlich drangeganen. Habe mich als admin angemeldet. das defekte profil kopiert und umbenannt. später das defekte gelöscht. Habe mich als normaler user (delicocuk) angemeldet und das standardprofil von windows kopiert bekommen! Wieder abgemeldet, als admin angemeldet, und die alten Dateien vom gesicherten Profil ins neue Profilverzeichniss von delicocuk kopiert, bis auf eine defekte Datei (ntuser.dat).

    Das Problem ist, das die ganzen Informationen über die Programme, in der ntuser.dat verlorengegangen sind, da ich bis dato alles als "delicocuk" installiert habe.


    Ich habe die ganzen Verknüpfung, auch die Outlookordner etc.. aber trotzdem fehlen dem system informationen.

    Die Frage ist, kann man die defekte ntuser.dat vom alten Profil reparieren?



    Vielen Dank für deine Antwort.
     
  5. #4 5. September 2005
    stimmt, das hast du auch geschreiben gehabt.
    ...
    ok. versuche mal das hier.

    Zuerst eine Sicherung der aktuellen ntuser.dat machen
    auch eine sicherung der reg datei
    dann

    1.
    Starte REGEDT32 (als admin)

    2.
    Gehe auf den Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE" in deiner Registry

    3.
    Wähle aus dem Menü "Datei" -> "Struktur laden" und gebe dann die defekte Datei an.

    wird die datei geladen, gibt es chancen sie zu retten, wenn nicht, brauche ich die fehlermeldung

    mfg
     
  6. #5 5. September 2005
    Hi,

    ich bin als delicocuk eingeloggt, mit adminrechten. Habe regedt32 gestartet, struktur laden ausgewählt, die defekte ntuser.dat (dateiname: def.ntuser.dat) angeklickt und als Schlüsselname HKEY_LOCAL_MACHINE eingegeben. Ich kriege aber die Fehlermeldung "Der Schlüssel konnte nicht geladen werden. Die Datei ist keine gültige Registrierungsdatei."

    Das ist so 'nen Mist. Ich habe zwar noch eine Sicherung vomn März, aber das ist auch wieder ein halbes Jahr alt und viele Sachen sind neu installiert bzw. eingestellt worden :(


    Trotzdem vielen Dank für deine Hilfe.
     
  7. #6 5. September 2005
    nun, dann gibt es wohl nur noch die möglichkeit das profil neu zu machen.
    ich kenne keine möglichkeiten mehr, die user.dat zu reparieren.
    tut mir leid.

    mfg spotting
     
  8. #7 5. September 2005
    Trotzdem vielen dank für deine Mühe! das mit der regedt32 war eine sehr gute Idee. Ich werde wohl das ghost-image von marz drauftun und die Programme danach neuinstallieren, danach vom aktuellen image die Programminformationen unter profile/.../lokale einstellungen bzw. profile/.../anwendungen übernehmen.

    Gruss

    DelicocuK
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - W2K Userprofil defekt
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    634
  2. W2K3 Disaster-Recovery-Server

    DarkBug , 18. Dezember 2011 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    596
  3. Netbook hellermachen (W2k)

    Rammelbirne , 16. Mai 2010 , im Forum: Windows
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    314
  4. [W2K8 Server] Mandatory Profil

    chima300 , 27. Oktober 2009 , im Forum: Windows
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    354
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    451