Warenrückgabe nach Gebrauch?

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Wikinger, 19. Juni 2011 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Juni 2011
    Hai. Ich hab mir vor 3 tagen im waffenladen ein Messer gekauft. P99 für 55 €. Allerdings hab ich damit 2 mal gegen nen Ast gehauen und sofort lösten sich die imbusschrauben und die Klinge wackelte. Ich hab den Kassenzettel, den Schaft noch unbenützten die Klinge ist auch sauber aber eben nicht mehr poliert. Da ich absolutnicht begeistert von diesem Messer bin würde ich es gern zurück bringen und mir dafür das km 2000 holen.
    Jetzt meine Frage..., meint ihr der Händler nimmt es trotz seeeeeeehr -.- kurzer Benutzung zurück? Ist er dazu verpflichtet?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Juni 2011
    AW: Warenrückgabe nach Gebrauch?

    ich nehm doch mal an, dass es auf solje Kampfmesser ne Garantie von 2 Jahren (???) gibt.
    wenn dem so sei, dann dürftest du mit dem Messer in den Laden gehen und dein Problem schildern und sie müssten dir den Umtausch mit dem gleichen Produkt, oder aber das Aussuchen eines anderen Produkts anbieten.

    wenn ich falsch liegen sollte, bin ich für Verbesserungen immer offen.
     
  4. #3 19. Juni 2011
    AW: Warenrückgabe nach Gebrauch?

    Normalerweise ganz klar:
    Bei jedem Geschäft, das man in der BRD tätig, außer Sachen für den Verzehr, steht es dem Käufer zu, dass bei groben Mängeln in der Verarbeitung, die vor Verkauf bestanden, ein Umtausch zwingend möglich ist.
    Wenn nach 2 tägigem Besitz etwas kaputt geht, so spricht man stets von einem Defekt,der schon vorher bestand.
    Diese Regel gilt bis 6 Monaten nach Erhalt der Waren, danach bist du als Käufer verpflichtet dies zu beweisen.

    Das ist dein gutes Recht, auf Umstausch :)!


    GruSS _ViEcH_
     
  5. #4 19. Juni 2011
    AW: Warenrückgabe nach Gebrauch?

    Das sehe ich auch so. Du müsstest ja garantie auf das produkt haben. Jetzt ist es durch die leichte nutzung (nicht missbrauch) eben kaputt gegangen, also hast du anspruch auf einen umtausch zu einem neuen, nicht kaputten messer der gleichen art, oder eben falls der händler kulant ist zu einem anderen messer das dir besser gefällt oder bessere qualität aufweist.
     
  6. #5 19. Juni 2011
    AW: Warenrückgabe nach Gebrauch?

    Das ist das Recht auf Nacherfüllung, also er muss dir mindestens das selbe "Gerät" 2 mal ersetzen, wenn es danach nicht funktionstüchtig ist, kannst du komplett das Geld zurückverlangen.
    Allerdings kann auch der Differenzbetrag als Umtausch mit einem anderen Stück aufgerechnet werden, dies gilt auch als Nacherfüllung.

    GruSS _ViEcH_
     
  7. #6 19. Juni 2011
    AW: Warenrückgabe nach Gebrauch?

    schau mal in den agb's nach....
    normalerweise greift hier die sachmängelhaftung meine ich...es sei denn der mangel wurde durch unsachgemäße benutzung hervorgerufen. somit wäre es unzulässig es zurück geben zu wollen.
    die meisten händler tauschen aber sofern du ein alternativprodukt beziehst (meine erfahrung).
     
  8. #7 19. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Warenrückgabe nach Gebrauch?

    ich hatte den verkäufer gefragt kann man damit bäume fellen und stämme durchhacken usw.. ja klar kein prob.. dann kann doch aber nicht nach 2 schägen die schraube locker sein??? ich hab ja nich immer nen imbusschlüssel am mann^^.. joa dann hab ich das messer eben im rucksack gelassen und 2 tage keins gehabt "in da forrest" :p

    1403-01.jpg
    {img-src: //i418.photobucket.com/albums/pp268/shootersshop/1403-01.jpg}
     
  9. #8 19. Juni 2011
    AW: Warenrückgabe nach Gebrauch?

    da gibts doch nix zu diskutieren...
    das ist ein sachmangel. wenn des messer jetzt 5€ kosten würde, könnte man sagen, na des is doch klar. aber für 50€ kannst du mehr erwarten.
    Zuürckgeben geht normalerweise nicht, da der Verkäufer ein Recht auf Nacherfüllung hat - sprich neues Messer. Wenn das wieder :poop: ist kannste zurücktreten.
    Aber rede einfach mit ihm, wenn du gleich ein teureres Messer kaufst sagt er bestimmt nicht nein
     
  10. #9 19. Juni 2011
    AW: Warenrückgabe nach Gebrauch?

    alles klar danke euch :)
    dann latsch ich ma hin und versuch mein glück :)

    bws sind raus
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...