Warnung vor abzocke

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von cheffeof, 29. Oktober 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Oktober 2006
    Moin Leute.
    Ich muss euch vor der Vanilla GMBH warnen. Solltet ihr über das Internet Dvd´s,
    Erotikangebote oder andere technische Dinge kaufen,
    dann achtet bitte darauf das ihr nicht mit vanillapay bezahlt.

    Ich hatte mir letztens eine Dvd bestellt und mit vanillapay bezahlt,
    die Ware ist auch angekommen. Das Geld wurde abgebucht.
    Soweit ist ja noch alles in Ordnung. Aber ein paar Tage später
    wurde am selben Tag 2 Abbuchungen per Lastschrift in jeweiligen
    höhe von 29,50€, also 59€ vorgenommen. Dies ist mir nurn gestern
    aufgefallen. Danach hab ich mich mal schlau gemacht und hab auch
    noch andere Opfer von der Vanilla GMBH gefunden. Morgen werd ich
    erst mal eine Sperre einrichten lassen, so das vanilla nichts mehr vom Konto einziehen kann.

    Also wenn ihr aufgevordert werdet über vanilla zu zahlen, dann lasst es lieber.

    mfg cheffe
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. November 2006
    AW: Warnung vor abzocke

    Danke für die Warnung.
    Ich hab aber noch nie etwas von "Vanillapay" oder so gehört. oder gesehen.
    Wo hast du denn bestellt?
    Bei einer seriösen Seite oder eine "No-Name-Seite"???
    Könnte ja sein das die Seite eine Partnerseite von VanillaGHBH war ...
     
  4. #3 5. November 2006
    AW: Warnung vor abzocke

    Hatte auch mal Probleme mit Vanillapay, mir wurden 12,90€ abgezogen die ich zurückbuchen ließ. Natürlich hat Vanillapay sich das Geld dann wiedergeholt, angeblich soll ich über Vanillaplay ein Abonnement für eine Onlinezeitschrift gehabt haben was nicht stimmte. Nun dann hab ich denen erstmal eine nette E-Mail geschrieben und das Konto für Vanillapay sperren lassen.
    Dann kam nichts mehr von denen.
     
  5. #4 6. November 2006
    AW: Warnung vor abzocke

    du kannst eine rücküberweißung veranlassen, einfach mal mit der bank reden
    lg
     
  6. #5 6. November 2006
    AW: Warnung vor abzocke

    ja bei abbuchungen kannste eine rücküberweisung in einer bestimmten zeitspanne anfordern! sollteste auf jeden jeden fall machen!
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Warnung vor abzocke
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    741
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    3.461
  3. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    4.637
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.386
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    647