warrants verkaufen - general motors

Dieses Thema im Forum "Finanzen & Versicherung" wurde erstellt von Cocoon, 1. Oktober 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Oktober 2011
    hallo, ich habe mir vor jahren general motors anleiehen gekauft...
    während der finanzkrise standen die ja vor der insolvenz und jetzt wurden meine anleihen in aktien und sogenannte warrants umgewandelt.
    was ich mit aktien anfangen kann weis ich aber wie warrants zu behandeln sind ist mir unklar...

    kann mir jemand sagen wie man warrants verkaufen könnte oder auch nur um was es sich hierbei handelt?

    habe bei google gesucht wurde aber leider nicht schlau:oops:
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. Oktober 2011
    AW: warrants verkaufen - general motors

    Optionsscheine kannst du genauso verkaufen, über eine WKN-Ordner, wie jede Aktie auch. Dafür brauchst du nichtmal eine Terminbörse. Ob es sinnvoll ist im Moment, sei mal in den Raum gestellt.
     
  4. #3 3. Oktober 2011
    AW: warrants verkaufen - general motors

    sinnvoll wird es im moment kaum sein...

    also kann man sagen warrants = optionsschein??
     
  5. #4 5. Oktober 2011
    AW: warrants verkaufen - general motors

    Die Einzahl, richtig.
    Bei einem warrent spricht man von einem Optionsschein. Mit diesem Finanzmittel kannst du dann bestimmte Operationen durchführen. Verkauf und Kauf sind da nur zwei von vielen Möglichkeiten.
    ;)
     
  6. #5 5. Oktober 2011
    AW: warrants verkaufen - general motors

    wenn er einen optionsschein hat sollte er ihn verkaufen bevor er im zweifelsfall wertlos verfällt...
     
  7. #6 9. Oktober 2011
    AW: warrants verkaufen - general motors

    Warrant = reiner Optionsschein ist auch nicht ganz richtig, da ein Optionsschein von einer Bank respektive einem Finanzintermediär emittiert wird. In deinem Fall handelt es sich also nicht um einen klassischen Optionsschein, sondern um einen Optionsschein von General Motors, d.h. GM hat diesen emittiert und keine Bank!! Du hast mit dieser Option wahrscheinlich (ich kenne dein Warrant nicht) das Recht neue Aktien zu kaufen, sprich zu wandeln - wie z.B. bei einer Call-Option. Warrants werden z.B. bei Convertible Bonds eingesetzt, sollte dich das interessieren ( Anleihe + Warrant und somit sind auf den ersten Blick die Zinsen für das Unternehmen geringer ....)

    Ob du den Warrant verkaufen möchtest oder nicht hängt ganz von dir ab. Ich würde Ihn behalten, da GM - sollte es zu einer erneuten Krise kommen - sicher wieder gerettet wird und somit niemals wertlos wird. Lass es einfach im Depot und schau in einem Jahr nochmal nach. Wichtig ist aber, dass manche Warrants ein Datum zur Pflichtwandlung besitzen, d.h. an diesem Tag werden dir Aktien angedient. Du solltest dies einmal checken!
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...