WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von Death-Punk, 1. September 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    WARRIOR


    [​IMG]
    {img-src: http://www.flicksandbits.com/wp-content/uploads/2011/06/warrior-poster-tom-hard-joel-edgerton.jpg}​

    Director:
    Gavin O'Connor (Pride and Glory, Miracle)

    Cast:
    Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison, Nick Nolte, Noah Emmerich, Kevin Dunn, Denzel Whitaker, Frank Grillo, Jake McLaughlin, Kurt Angle

    Release Date:
    September 9, 2011

    Inhalt:
    Quelle:moviepilot.de

    TRAILER


    Ich steht ja sonst nicht auf so "Prügelfilme", aber die Optik sieht gut aus und es scheint auch eine Handlung zu geben. Werde ich mir definitiv mal zuhause auf der couch reinziehn :D .

    HF
    Death-Punk
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 2. September 2011
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Tom Hardy...Genug gesagt, Film gucken ;)

    (Trailer sieht gut aus)
     
  4. #3 2. September 2011
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    kann mich dem nur anschließen. hardy zählt zu meinen lieblingsschauspielern. vor allem hier sieht man mal wieder wie wandlungsfähig er is. wobei dir wolle whs. ganz passend kam da er für nolans "bane" sicher auch n paar kilos/muskeln zulegen musste.
     
  5. #4 3. September 2011
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Wird nen schöner Prügelfilm mit Hintergrund, kann man sich wohl drauf freuen. :D
    Gavin O'Connor hat mich bis jetzt auch überzeugt.
    Tom Hardy is eine richtige Maschine. ;)
     
  6. #5 7. September 2011
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Hi,

    Deutschlandstart ist der 02.02.2012, dauert also noch etwas!

    Cu
    Death-Punk
     
  7. #6 7. September 2011
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Trailer sieht interessant aus und Story wirkt auch ganz gut. Schade, dass es noch so lange dauert. Hätte heute schon Lust den gemütlich bei ner Tüte Chips zu Hause zu gucken^^
     
  8. #7 10. September 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Hi,

    noch ein sehr guten FlimClip


    HF
    Death-Punk
     
  9. #8 22. November 2011
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    So ziemlich der beste Film den ich seit Dark Knight gesehen habe.
    Die beiden Hauptdarsteller sind perfekt besetzt, sie spielen ihre Rollen verdammt gut. Kein Wunder, dass sich Nolan Tom Hardy als Bane genommen hat, der Typ ist ne Maschine mit Schauspieltalent.
    Die Darstellung der Charaktere und die Entwicklung der Geschiche sind verdammt gut umgesetzt, man erfährt immer Stück für Stück etwas über die beiden, bis hin zum Endkampf, wodurch man sie immer besser kennenlernt. Sehr gute Kämpfe, grandiose Hauptdarsteller und eine gute Geschichte machen diesen Film mehr als sehenswert.
    9,5/10 Jederzeit wieder

    PS: Guckt nicht den Trailer, der verrät leider sehr viel vom Film
     
  10. #9 22. November 2011
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    uiuiuiuiui :p

    das ist ja mal eine Ansage 9,5/10 für ein Fightfilm!

    Entweder bist ein Fanboy :D oder der ist richtig gut, jetzt bin ich ja mal auf den Film gespannt!

    Der Trailer hat ja schon Bock gemacht. Nur war es in letzter Zeit halt so, das die Filmindustrie die ganzen guten Szenen für die Trailer verbrannt haben und die Filme meist ansonst nur Crap waren.

    Nur sehr wenige Filme haben die Qualität der Story und des Cast genutz und wirklich überzeugt...und zwar auf der ganzen Länge des Films ;)

    Cu
    Death-Punk
     
  11. #10 23. November 2011
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    habe mir den film auf englisch angeschaut und war begeistert. muss leider auch sagen, dass der trailer zu viel verrät. dennoch ist der film ein MUSS, auch wenn man den trailer gesehen hat, bzw dann erstrecht ;)

    die wertung würde ich allerdings nicht so hoch ansetzen wie f0kz, aber geschmäcker sind bekanntlich verschieden^^

    7,5/10
     
  12. #11 26. Januar 2012
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    8/10

    geheimtipp vom feinsten. tom hardy ist ein beast und nick nolte spielt oscar verdächtig gut.
    bei dem titel und dem cover denkt man gleich an einen film ala undisputed, aber falsch gedacht. dahinter steckt ein über 2stunden laufendes familiendrama mit prügeleien und einer rührenden geschichte.

    ich weiss garnicht, wo ich anfangen soll. der film hat kein besonderes bild, score oder kamera. der film ist eigentlich recht gewöhnlich wär da nicht die geschichte um 3 gekränkte personen, die ihre ruhe im leben suchen.

    man hat hier eine doch recht simple geschichte, die aber von ihren tollen schauspielern lebt und das macht den film so besonders. alle 3 spielen ihre rolle sehr gut und der ex-säufer vater, gespielt von nick nolte, sogar grandios mitfühlend. der film ist auch bis zum ende hin sehr packend.

    was mich aber störte. der vater zb tut einem über den ganzen film eigentlich leid und man kann den abgrundtiefen hass der beiden söhne nicht ganz nachvollziehen, weil man den vater in seiner blütezeit als schlagender säufer nicht zu sehen bekommt.

    dann sind da noch die mma kämpfe. sie sind okay, aber die klasse eines undispudet sind sie meilenweit entfernt, weil sie nicht wirklich spannend sind und man sich den ausgang sowieso von anfang denken kann.

    leute, die die rocky filme, gerade den ersten teil, lieben, werden diesen film genauso mögen.



    ps: meine :sprachlos:, tom hardy ist unheimlich in seiner erscheinung. :D bin sehr gespannt auf bane.
     
  13. #12 27. Januar 2012
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Wo habt ihr den , denn alle gesehen ?
     
  14. #13 28. Januar 2012
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    T1T0 wo wohl...im Kino lief der in Deutschland nicht.

    Anyway, hab ihn eben gesehn und muss sagen er war wirklich super. Nolte super gespielt, Hardy super, sein Bruder im Oktagon super. Schade dass der Film auch in den USA nicht so groß war...für mich KLAR besser als The Figther.
     
  15. #14 28. Januar 2012
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    ich weiss nicht. man kann die beiden nicht wirklich vergleichen.

    "the fighter" erzählt die geschichte besser und umfangreicher. "warrior" punktet enorm durch die charaktere...allein schon das aufeinander treffen der 2 brüder oder die szene im casino zwischen sohn und vater. so geht das über den ganzen film, dass er sehr intensive szenen hat gespickt über den ganzen film. "the fighter" ist da flüssiger.


    ps: ich hoffe aber stark, dass nick nolte wenigstens nominiert wird und so der film seine gerechte aufmerksamkeit bekommt.

    evtl hätte man das cover auch anders gestalten sollen. stell mir schon die leute vor, die einen harten actioner erwarten und dann sowas serviert bekommen, und die, die sowas mögen, lassen sich vom cover abschrecken.
     
  16. #15 28. Januar 2012
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Hi,

    hab den Film jetzt auch mal gesehen und bin echt begeistert. Ein Story die auf einen Bierdeckel passt sehr gut in Szene gesetzt und der Cast ist auch Bombe.
    Nick Nolte spielt den Säufer echt überzeugend, hat ja auch eine ähnliche Lebensgeschichte hinter sich und Tom Hardy ist von der körperlichen Präsenz echt der Killer.

    9/10 (wenn man auf das Genre steht)

    Cu
    Death-Punk
     
  17. #16 28. Januar 2012
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Einfach immer wieder schön, wenn man ohne jede Erwartung einen Film anguckt und unterhalten wird.
    Hab gestern Abend die ersten 50 min gesehen, aber musste aufhören.
    Heute 3 Stunden lang MMA-Kämpfe angeguckt und schließlich eben den Film zu Ende geschaut. Bin im absoluten MMA-Fieber.
    Story hatte für mich keine große Priorität, da Kampffilm, aber sie gefiel mir. Die Storyline von dem älteren Bruder war aber besser/ausführlicher als die von Thommy.
    Regie war klasse. Tom Hardy ist einfach ein Tier!
    9,1/10
     
  18. #17 12. Februar 2012
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    So hab ihn mir eben angeschaut und muss sagen WOW
    Da hört man von einem Film namens Warrior in dem es um zwei Brüder geht die beide fighten... sehr dünn das ganze und sowohl Titel als auch Storyline laden eher weniger ein.

    Doch diesen Film muss man sich angeschaut haben. Die Atmosphäre ist der Wahnsinn und die schauspielerische Kunst, gerade von Nick Nolte und Tom Hardy sind der Hammer. Will hier nicht zuviel verraten.

    Fazit: Warrior steckt the Fighter locker in die Tasche, was für mich als Fanboy von Christian Bale schon was zu heißen hat.

    9/10
     
  19. #18 17. März 2012
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Kann ich nur zu stimmen. Storyline ist eher mau.. und auch so ist vieles mehr als vorhersehbar. Aber dennoch ist der Film 5 mal so geil gewesen wie the Fighter.(fand the Fighter jetzt nicht schlecht)
    Bin froh das ich mich überwinden konnte den vermeintlich schlechten Film doch zu schauen. :)
     
  20. #19 19. März 2012
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Also ich muss sagen, dass ich auch ehrlich überrascht war.
    Mir hat an dem Film eigentlich so ziemlich alles gefallen. Stroy hat mir zugesagt, Protagonisten fand ich passend, genauso die Atmo.
    Ich war ja eher enttäuscht von den letzten "Hau-Druff" Filmen, aber Warrior hat mich echt überzeugt.
    Kann den Film mit einer 9/10 nur jedem ans Herzen legen (ähnlich wie DP schrieb - wenn man nicht ganz abgeneigt ist von dem Genre).
     
  21. #20 2. April 2012
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Nana, ein wenig übertrieben?^^

    Hier muss ich dir leider widersprechen. Wo hast du denn gegen Ende immer mehr von ihnen erfahren?
    Ich weiß z. B. so ziemlich nichts über ihre Vergangenheit, ich kann den Hass auf den Vater nicht nachvollziehen und sehe es als ein wenig übertrieben gemacht. Man erfährt lediglich, dass der Vater anscheinend heftiger Säufer war.
    Im Film sprechen die aber dauernd über die Mutter, die Brüder hassen sich und das kann ich auch nicht nachvollziehen, da man so ziemlich keine Details über die Vergangenheit erfährt.
    Ist für mich ein wichtiger Punkt, wenn der Film denn als Drama bei mir durchgehen soll. Leider erfährt man zu wenig von der Tragödie, die die Jungs mitgemacht haben sollen.

    Insgesamt natürlich trotzdem ein überraschend guter Film, hätte ich nicht erwartet. Mich hat jede Szene mit Tom Hardy gefreut, der Junge ist einfach ne Maschine, da habt ihr Recht :D
     
  22. #21 2. April 2012
    AW: WARRIOR - Joel Edgerton, Tom Hardy, Jennifer Morrison

    Habe mir den Film vor kurzen angesehen udn fand ihn echt gut, auch wenn viele hintergründe im verborgenen bleiben, aber nunja.

    Von mir bekommt der Film 7/10 Punkten.
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...