Warten

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von seewrestler, 21. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. September 2007
    Warten - Genau darum geht es!

    Wie oft,wie lange und warum überhaupt hat man ständig und überall einen Grund (oder auch keinen) um auf Irgendwen oder Irgendwas zu warten?


    Letztens stand ich im Supermarkt in der Warteschlange,um meine Einkäufe zu bezahlen,konnte mir derweil das gemächliche Treiben der anderen Kunden vor mir reinziehen und war sichtlich amüsiert! (Eher genervt!)

    Da wäre die Mittzwanzigerin,welche ihre Schokolade nebst einer Schachtel Zigaretten unbedingt mit Kreditkarte bezahlen wollte...
    Knapp 5 Euro sollte es kosten,doch die junge Dame hatte scheinbar höllische Angst,Bargeld mit sich rumzutragen,also löhnte sie mit ihrem guten Namen! (Wobei ich mich seit Jahren schon frage,ob es einen Zusammenhang zwischen Schokolade/Zigaretten und Kreditkarte gibt - Jenes fiel mir schon sehr häufig auf!)

    Kurz darauf folgte ein älterer Herr,ausgestattet mit einigen Bierflaschen,geruchstechnisch ähnlich bedacht,angetrunken sowieso,wessen Kohle leider nicht ausreichte um den Alkoholpegel im erträglichen Level zu halten - Fehlbon! Na toll!

    Schlussendlich,schon fast die Regel,durfte natürlich die Omi nicht fehlen...
    Jene hatte ihre (wie immer?) Vormittagsmahlzeit im Gepäck und ein Klassiker wurde dargeboten...

    Im Warenkorb :

    2 Brötchen
    1 Paket Käse
    1 Joghurt
    1 Flasche Mineralwasser (Stilles)

    Hundefutter,Katzenfutter,Tageszeitung.


    Was dann kam,dürfte Einigen wohl bekannt sein...

    Madame wurde mit der Endsumme,die sie zu blechen hätte,konfrontiert - Und ein (immer wiederkehrendes) Erschrecken machte sich breit...
    Sie sollte zahlen - Und die (ewig gleiche) Suche nach der Geldbörse begann...
    "Wo hab ich es nur? Wo hab ich es nur? Eben war es doch noch da!"
    (Das "Zahlen" als Solches wird ihr ja nicht gänzlich fremd sein,dieses kennt sie bestimmt längst!)

    In den Tiefen ihrer Handtasche wühlte sie nun rum,endloses Gebrabbel begleitete ihr Handeln - Und die Schlange hinter mir wurde immer länger...
    Als sie ihre Geldbörse dann endlich entdeckte,fand (wiederholt) ein Schauspiel statt,bei welchem ich sofort für die Abschaffung von kleinsten Kleingeldmünzen stimmen würde...
    Nahezu die gesammte Summe,die sie zu zahlen hatte,beglich sie mit "Klimpergeld",fein säuberlich nachgezählt,von der Kassiererin kontrolliert und nochmal gezählt...Hallelujah!

    Nun gut!

    Auch diese drei Possenspiele waren ja letztlich irgendwann vorüber (knapp zehn Minuten),dennoch stellte ich mir (wie so oft) die Frage...

    Was hätte man in diesen zehn Minuten sonst noch machen können,ausser irgendwo zu warten?

    (Aufräumen? Ein Kind zeugen? Den Freund/die Freundin zur Schnecke machen???)


    Wie und wo wartet ihr?
    Worauf und wie lange wartet ihr?

    Tut ihr es gerne oder eher ungerne?

    Oder haltet ihr es schlicht für Zeitverschwendung - gibt ja Sinnvolleres?!

    Wann nervt es euch besonders???


    Berichtet!


    THX!

    Habe die Ehre!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 21. September 2007
    AW: Warten

    warten muss man ständig
    auf den lehrer wenn die stunde beginnt
    auf den bus in der früh
    auf stundenende ^^

    ich hasse warten und das is wohl einer der gründe warum ich immer zu spät zu etlichen terminen komme, ich will einfach nicht derjenige sein der wartet :p
    kann gar nicht alles aufzählen wo ich überall warten muss, aber wenn ich zb etwas organisiere und dann nicht jeder mitspielt oder unpünktlich ist könnte ich meistens ausrasten
     
  4. #3 21. September 2007
    AW: Warten

    Boah unglaublich worüber du dir Gedanken machst^^

    Ich hab das Warten an der Warteschlange noch nie so intensiv empfunden wie jetzt xD

    Aber naja man kann die Wartezeit schon verkürzen, eben auch vordrängeln oder z. B. beim Arzt im Wartezimmer mitm Handy spielen oder Musik oder so hören ;)
     
  5. #4 21. September 2007
    AW: Warten

    Ja warten ist :poop: das ist schon ne besondere Beschäftigung die uns Gott das ausgewählt hat ... Was solln wa machen ? ist wohl en Mittel zum Zweck ;)
     
  6. #5 21. September 2007
    AW: Warten

    Sry, aber ich finde diesen Thread sowas von Sinnlos.. ô,Ô. Man kann ja auch alles übertreiben, nun schon nen Thread aufmachen wegen "warten"...

    Mfg Andy
     
  7. #6 21. September 2007
    AW: Warten

    Da wo das warten am Besch....... ist ist beim Zahnarzt also find ich, oder wenn es regnet aufn bus warten.
    Was auch :poop: is wenn man sich verabredet und man wartet auf einen und man ihn nach na stunde anruft und der jenige sagt sry hab vergessen :kotz:
     
  8. #7 21. September 2007
    AW: Warten

    Mach ich aber auch so.^^ Bin ich irgendwie ausm ausland gewohnt. Naja, immerhin geht das, wenn man weiß wie es geht, immer noch schneller als die alte dame am schluss.
    du solltest bloggen ;)
     
  9. #8 21. September 2007
    AW: Warten

    Ich finde warten gar nicht schlimm, denn da kommen einem immer solche nette philosophischen und psychologischen Gedanken in den Sinn, die einem die Zeit zwischen 2 Aktivitäten durchaus lustvoll vertreiben kann ;)
     
  10. #9 21. September 2007
    AW: Warten

    Hehe wenn du wissen willst was WARTEN ist dann warte mal 15 stunden bei 37 grad im schatten an der türkisch Bulgarischen Grenze Nur damit du über die verfi***** grenze kommst :)

    naja hab mich ans warten gewöhnt irgendwie von den ganzen autofahrten die ich schon hinter mir hatte deswegen stresst mich wartennicht mehr soo....ausser wenn ich durch das warten was verpasse oder zu spät komme
     
  11. #10 21. September 2007
    AW: Warten

    he he warten muss man eben überall aber das ist nromal der geduldige kann das abhaben...
    ich warte sowieso immer auf den zug und auf die lehrer au freunde die nie sich rechtzeitig fertig machen und so weiter... ich bin auch einer der sich gerne mal zueit lässt aber ich lasse nicht andere auf mich warten das ist ja nicht ordentlich von einem...
     
  12. #11 21. September 2007
    AW: Warten

    Kommt darauf an, in welcher Situation man gerade ist. Warten ist halt normal ^^
    Aber wenn ich mir grad ne Cola kaufe und vor mir in der Schlange eine ältere Person steht, die 7,98 Euro in 2-Cent-Stücken raussucht, finde ich das schon etwas nervig.
     
  13. #12 21. September 2007
    AW: Warten

    woah ich hasse warten -.-*

    sei es 10 min vor der klassentür in der schule stehen.
    oder auf den bus warten
    etc.
     
  14. #13 21. September 2007
    AW: Warten

    hmm also ich warte am meisten auf mein gehalt und auf Feierabend wenn ich in der arbeit bin...
    ab und an muss ich auch auf meine freundin warten...

    naja mir machts nich so viel aus.. bin ein geduldiger mensch :D

    mfg
     
  15. #14 21. September 2007
    AW: Warten

    was mich ja so am meisten ankotzt ist das warten vor einer roten ampel, oder bei einem stau.
    Ehhh da könnt ich wahnsinnig werden, wenn du dann auch noch son sonntagsfahrer vor dir hast der nicht weiss wo er eigentlich hin will, dann ist der tag perfekt:angry:
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...