warum eigentlich eigentlich?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von GenO37, 27. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Januar 2008
    hi leute mir is eben die frage gekommen warum wir "eigentlich" das wort eigentlich in unserem sprachgebrauch benutzen? welchen sinn oder zweck erfüllt es...

    ich hätte doch auch genausogut fragen können warum wir eigentlich das wort eigentlich benutzen...
    ich sehe keinen sinn darin... vlt. kann mich ja jemand aufklären.

    MfG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 27. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    ich geh davon aus das es als eine art von "betonung" des satzes dient... naja kanns nicht so genau beschreiben sry ^^

    ich verfolg den thread ma ;)

    MfG DannO
     
  4. #3 27. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    man benutzt es wenn man unsicher ist =)
     
  5. #4 27. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    von mir kommt auch der spruch "eigentlich ist ein wort, das man eigentlich auch weglassen kann..."
    man kann nicht konkret sagen, für was es verwendet wird...
    auf der einen seite stellt es ja schon eine art unsicherheit dar, auf der anderen ist es eine art bestätigung der aussage...
    wikipedia spuckt auch nur das aus --> "Eine Abbildung zwischen topologischen Räumen heißt eigentlich, wenn unter ihr alle Urbilder kompakter Mengen wieder kompakt sind. " (allerdings geht es dabei um mathematik:p )

    edit: auf jeden fall finde ich deine frage echt gut, weil ich darüber auch schon oft nachgedacht habe, von daher bekommste ne bw von mir...
     
  6. #5 27. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    leute ihr habt probleme.. man kann alles 1000mal hinterfragen.. lasst es doch einfach gut sein...

    --->

    wenn du mal genau nachdenken würdest, könntest du feststellen, dass das wort "eigentlich" in seiner bedeutung auf jeden fall fragen aufwirft...also wenn du nichts zu sagen hast, dann lass es...

    ja des is mir schon klar... aber es werfen auch 1000andre wörter fragen auf.. "is halt so"
     
  7. #6 27. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    --->:spam:

    wenn du mal genau nachdenken würdest, könntest du feststellen, dass das wort "eigentlich" in seiner bedeutung auf jeden fall fragen aufwirft...also wenn du nichts zu sagen hast, dann lass es...
     
  8. #7 27. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    Man kanns umschreiben mit "Im Grunde genommen". Wenn man nen Satz mit "eigentlich" beginnt, kommt meistens ein "aber" hinterher.
    Stell dir ma folgenden Satz ohne Eigentlich vor:

    "Eigentlich mag ich Döner nicht so gerne, aber heute hab ich dann doch mal Lust drauf".

    Man kanns auch umschreiben, ja. Aber es hört sich eben so besser an. ISt wohl eher ein rein stylistisches Wort :D
     
  9. #8 27. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    => Richtig.

    Oder auch 'grundsätzlich'..
    ... aber besser ist:

    "Im Grunde genommen mag ich Döner nicht so gerne, aber heute hab ich dann doch mal Lust drauf".
     
  10. #9 27. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    ich würde auch sagen es ist "eigentlich":D eine art wort wie im grunde genommen oder so=)

    man sagts halt so!
     
  11. #10 27. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    bsp.: "eigentlich ist es gut"
    ---> meiner meinung nach ist es der andere fall. wenn ich also sage, dass etwas eigentlich gut ist, bedeutet das, dass es jemand anders sieht.
     
  12. #11 27. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    Ich würde "eigentlich" mit "im engeren Sinne", "in Wirklichkeit/Wahrheit" übersetzen.

    Zerlegt man das Wort würde man es wahrscheinlich in : "eigen(t)+ lich" zerlegen. Also würde meiner Theorie zufolge, das Wort "eigentlich" sich auf den wahren Sinn beziehen, auf den "eigenen Sinn", den eigentlichen quasi...

    Im Netz hab ich folgendes gefunden :



    Quelle : Imaginata - ein Experimentarium | Ein Fehler ist aufgetreten



    MfG
    F.
     
  13. #12 28. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    Eigentlich wollte ich ja nichts schreiben und es einfach auf mich einwirken lassen. Aber da es mich doch irgendwie fasziniert, sich mal Gedanken über ein bestimmtes Wort zu machen wollte ich doch noch was los werden.
    Benutzt werden kann dieses Wort auch als eine Art Entschuldigung.
    "ich wollte es eigentlich machen, aber...".
    Des Weiteren kann man eigentlich ja unter anderem durch normalerweise ersetzten, was wiederrum bedeutet man benutzt eigentlich um etwas zu beschreiben, was in der Regel nicht der Fall ist...sowie der Satz mit dem Döner (by SeXy)
    Ich hoffe man kann verstehen auf was ich hinaus will. ;)

    ...8)
     
  14. #13 28. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    JA ist bei googel das zweite ergebnis :p
    Und ist euch mal aufgefallen das es das Wort "eigentlich" nur im Deutschen gibt?
    Demnach ist es ja so das nur die Deutschen selbstzweifel in ihrer Sprache kennen.....
     
  15. #14 28. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    @ word

    meine meinung
     
  16. #15 28. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    genau mein problem manchmal. scheiß wort ^^
     
  17. #16 28. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    Normalerweise passt auch ganz gut^^

    Normalerweise [Eigentlich] esse ich keine Döner aber heute blablabla
    Eigentlich [Normalerweise] bist du ja ganz nett
     
  18. #17 28. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    WHAT??
    dinge zu hinterfragen ist schlecht??
    wenn du so denkst wirst du dein ganzes leben dumm wie ein esel bleiben. viel spaß.
     
  19. #18 28. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?


    Die Lüge steht vor dem "aber" ;) ( die Ausrede dann dahinter )
    Natürlich ist das nicht immer anwendbar, aber im normalen Sprachgebrauch schon :p

    Bsp.:
    "Jungs, ich würde gerne mit euch heute Abend feiern gehen, aber ich muss ...." :D

    @Tesa: Ja klar ist es ein Ergebnis von Google :D Wollte damit noch andere Gedanken einfließen lassen, ohne das ich Ideen Anderer klaue ....


    Eigentlich kann man mit sehr vielen Synonymen ersetzen:

    - Ursprünglich
    - Normalerweise
    - in Wahrheit
    - ich meinte was anderes, konnte es aber nicht sagen ;)


    Wahnsinn dieses Wort macht mich fertig ;)


    Im Englischen gibt es sowas doch bestimmt auch...
    - originally ;)

    MfG
    F.
     
  20. #19 28. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    Ich hab mir diese frage auch schon mal gestellt, und ich denke auch man benutzt "eigentlich", wenn später noch ein "aber" kommt. Also: Ich hab eigentlich hunger, aber es is nichts da!
     
  21. #20 29. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    eigentlich wird im wortschatz gebraucht, wenn man seine meinung äußert und dennoch nicht 100% davon überzeugt ist

    ala ... eigentlich müsste es gehen ( genau kann ichs aber nicht sagen )
     
  22. #21 29. Januar 2008
    AW: warum eigentlich eigentlich?

    Eigentlich sind alle Menschen gleich.
    Alle Menschen sind gleich.

    Merkst was? Das 'eigentlich' schließt gewisse Dinge von der gesamtheit aus.

    Eigentlich war alles gut. (..aber eben nicht alles)
    Eigentlich ist Opeth meine Lieblingsband (... aber im Moment höre ich lieber Ulver)

    usw.
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - eigentlich eigentlich
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.378
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.566
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.417
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.492
  5. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.466